1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bericht: Noch 37 US-Dollar Zuschuss pro…

Wie genau lohnt sich das?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie genau lohnt sich das?

    Autor: PS3 User 15.12.09 - 11:37

    Wodurch verdient Sony dann genau ihr Geld an der PS3?
    Lizensen?
    Eigene Spiele?

    Müssten diese restlichen 36 Dollar nicht durch die in der EU verkauften konsolen gedeck werden, da 299 Euro mehr sind als 299 Dollar.

    Hat sich die PS3 soweit überhaupt für Sony gelohnt?
    Wird sich die PS3 für Sony noch lohnen?
    Kann man damit rechnen das die PS4 "Billiger" produziert wird da sie nicht den selben fehler nochmal machen will?

  2. Re: Wie genau lohnt sich das?

    Autor: tunnelblick 15.12.09 - 11:44

    also erstens: hier hat keiner eine zauberkugel.
    zweitens: peripherie, zubehör und spiele sollen geld für sony bringen. blu-ray natürlich auch.

  3. Re: Wie genau lohnt sich das?

    Autor: ME_Fire 15.12.09 - 11:46

    Spielelizenzen, Zubehör, Downloads usw.

    Ausserdem denke ich dass bei diesen Analysen immer etwas übertrieben wird um Sony als Wohltäter darzustellen.
    Irgendjemand muss die Studien ja bezahlen und wer ausser Sony sollte das sein.

    Was sich meiner Meinung aber am meisten für Sony gelohnt hat ist die Tatsache dass BluRay sich gegenüber HD-DVD durchgesetzt hat und da hat die PS3 vermutlich einen grossen Teil mit beigetragen.

  4. Re: Wie genau lohnt sich das?

    Autor: Linguist 15.12.09 - 11:52

    > Ausserdem denke ich dass bei diesen Analysen immer etwas übertrieben wird
    > um Sony als Wohltäter darzustellen.

    Wohl kaum.


    > Irgendjemand muss die Studien ja bezahlen und wer ausser Sony sollte das
    > sein.

    KEIN Hersteller hat ein Interesse daran, zugeben zu muessen, dass er sein Zeug subventionieren muss, um Abnehmer zu finden.

  5. Re: Wie genau lohnt sich das?

    Autor: PS3 User 15.12.09 - 11:54

    ME_Fire schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was sich meiner Meinung aber am meisten für Sony gelohnt hat ist die
    > Tatsache dass BluRay sich gegenüber HD-DVD durchgesetzt hat und da hat die
    > PS3 vermutlich einen grossen Teil mit beigetragen.


    Das dneke ich auch... Alleine das sich Bluray durch gesetzt hat wird sony einen geldregen beschert haben.

  6. Re: Wie genau lohnt sich das?

    Autor: tunnelblick 15.12.09 - 11:56

    jap. und durch die erlöse wird sich die ps3 wohl sony-intern auch schön-rechnen lassen.

  7. Re: Wie genau lohnt sich das?

    Autor: Nopp 15.12.09 - 12:00

    PS3 User schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ME_Fire schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was sich meiner Meinung aber am meisten für Sony gelohnt hat ist die
    > > Tatsache dass BluRay sich gegenüber HD-DVD durchgesetzt hat und da hat
    > die
    > > PS3 vermutlich einen grossen Teil mit beigetragen.
    >
    > Das dneke ich auch... Alleine das sich Bluray durch gesetzt hat wird sony
    > einen geldregen beschert haben.


    Genau das ist falsch! Die haben in die Filmfirmen ganz tief gebuttert damit die Bluray HdDvD vorziehen... (sprich geschmiert mit besten Konditionen) Wieso? Mit HDdvd wäre der komplette Sony Markt zusammengebrochen incl. aller bereits Vorarbeiten zu Bluray und PS3.

    Das hat die VIEL gekostet aber ohne wäre die Insolvenz zwar nicht da gewesen aber eine Weltmachtstellung hätte aufgegeben werden müssen...

  8. Re: Wie genau lohnt sich das?

    Autor: ME_Fire 15.12.09 - 12:40

    Wie es genau abgelaufen ist wird man wohl nie erfahren, Fakt ist aber dass man für 400-500€ eine PS3 kaufen konnte während ein Standalone BluRay oder HD-DVD Player immer noch mehr als 500€ gekostet hat.

    Ich kenne etwa ein dutzend Leute die sich eine PS3 gekauft haben um damit Blu Ray anzuschauen aber keinen einzigen der sich einen HD-DVD Player gekauft hat und nur einen der einen Standalone BluRay Player hat aber den hat er auch erst jetzt gekauft wo die Preise schon massiv gesunken sind.

  9. Re: Wie genau lohnt sich das?

    Autor: tunnelblick 15.12.09 - 12:43

    nicht nur die preise, auch der stromverbrauch. und wie toll die neue technik ist, sah man ja an der terminator-4-br, mit der einige player probleme hatten. die kunden dürfen sich nun an firmware-updates für geräte gewöhnen...

  10. Re: Wie genau lohnt sich das?

    Autor: Flow77 15.12.09 - 12:57

    Die Wirtschaftlichkeit eines Unternehmen wird man wohl auch kaum an nur einem Produkt bei so einer großen Firma wie Sony messen können.
    Googel mal nach "Mischkalkulation" - das sollte man dann auch Laie verstehen können.

    PS3 User schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wodurch verdient Sony dann genau ihr Geld an der PS3?
    > Lizensen?
    > Eigene Spiele?
    >
    > Müssten diese restlichen 36 Dollar nicht durch die in der EU verkauften
    > konsolen gedeck werden, da 299 Euro mehr sind als 299 Dollar.
    >
    > Hat sich die PS3 soweit überhaupt für Sony gelohnt?
    > Wird sich die PS3 für Sony noch lohnen?
    > Kann man damit rechnen das die PS4 "Billiger" produziert wird da sie nicht
    > den selben fehler nochmal machen will?

  11. Re: Wie genau lohnt sich das?

    Autor: Echt mal 15.12.09 - 13:07

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nicht nur die preise, auch der stromverbrauch. und wie toll die neue
    > technik ist, sah man ja an der terminator-4-br, mit der einige player
    > probleme hatten. die kunden dürfen sich nun an firmware-updates für geräte
    > gewöhnen...

    Vermutlich werden sich einige in Zukunft auch an neue Geräte gewöhnen wollen, denn wie hieß es so schön: der neue Blu-Ray-Standard wird von den heutigen Standaloneplayern nicht beherrscht und kann auch durch ein Firmwareupdate nicht nachgerüstet werden, da die Hardware nicht dafür geeignet ist :-)

  12. Re: Wie genau lohnt sich das?

    Autor: tunnelblick 15.12.09 - 13:09

    wie? was? quellen?

  13. Re: Wie genau lohnt sich das?

    Autor: ME_Fire 15.12.09 - 13:10

    Auch das ist ein Vorteil der PS3 als BluRay Player. Da das Teil sowieso im Internet hängt und regelmässige Updates erhält werden die Firmware Updates mehr oder weniger automatisch eingespielt.

    Auf der PS3 werden neue BluRay Funktionen meist viel schneller nachgezogen als auf Standalone Playern.

  14. Re: Wie genau lohnt sich das?

    Autor: tunnelblick 15.12.09 - 13:14

    moment: viele standalones haben ebenfalls nen ethernet-anschluss und beziehen darüber updates. das ist kein vorteil der ps3. die geschwindigkeit hingegen schon. aber das sollte nicht verwundern, da t4 ein sony-film ist ;)

  15. Re: Wie genau lohnt sich das?

    Autor: Garb 15.12.09 - 13:14

    Super Antwort, nur leider total an der Frage vorbei!

  16. eigentlich schon...

    Autor: flasherle 15.12.09 - 13:29

    Doch eigentlich schon, die HD-DVD war sehr schnell geknackt, die BD damals noch nicht, und das war einfach ein argument für die Filmstudios, was man nicht vernachlässigen kann...

  17. Re: Wie genau lohnt sich das?

    Autor: ME_Fire 15.12.09 - 14:10

    Als reinen BluRay Player würde ich heutzutage vermutlich auch keine PS3 mehr kaufen. Inzwischen gibt ja BluRay Player auch günstiger als die PS3.

    Der Zusatznutzen durch PS3 Spiele, MediaCenter usw. ist aber nicht zu unterschätzen. Schliesslich ist es immer noch eine Spielkonsole und kein reiner BluRay Player.

  18. Re: Wie genau lohnt sich das?

    Autor: tunnelblick 15.12.09 - 14:12

    ME_Fire schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als reinen BluRay Player würde ich heutzutage vermutlich auch keine PS3
    > mehr kaufen. Inzwischen gibt ja BluRay Player auch günstiger als die PS3.

    eben. günstiger in anschaffung *und* folgekosten.

    > Der Zusatznutzen durch PS3 Spiele, MediaCenter usw. ist aber nicht zu
    > unterschätzen. Schliesslich ist es immer noch eine Spielkonsole und kein
    > reiner BluRay Player.

    keine frage, sie ist ein br-player + spielekonsole. oder eine spielekonsole mit br-player. wie man es nimmt. und da kommt es dann natürlich auf den persönlichen geschmack an (spieleauswahl, spielepreise, gamepad (!), online-games etc. pp.)

  19. BlueRay etabliert

    Autor: smirg0l 15.12.09 - 14:18

    Es hat sich aus dem Grunde anscheinend für Sony gelohnt, weil sie auf diesem Wege ihrem Format BlueRay zum Sieg gegenüber HD verholfen konnten - durch die starke Verbreitung von BlueRay Playern in Form der PS3.
    Langfristig dürfte sich das rechnen.

  20. Re: BlueRay etabliert

    Autor: tunnelblick 15.12.09 - 14:31

    ja, für sony endlich mal! wie lange und wie oft haben sie es schon versucht... mini-disc, memory stick und all seine varianten, umds, betamax... immer und immer wieder haben sie versucht, den kunden durch proprietäre technik die dicke kohle zu machen und *endlich* hat man es geschafft. gratulation! :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Düsseldorf
  2. Meierhofer AG, München
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Plattling
  4. minnt GmbH, Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,85€
  2. (-75%) 22,50€
  3. 26,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de