Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bericht: Sony stellt Playstation 4 im…

100 Prozent sichere ultrahohe Quelle

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 100 Prozent sichere ultrahohe Quelle

    Autor: elgooG 09.01.12 - 23:15

    "100 Prozent sichere ultrahohe Quelle"...jaaaa klar, guter und fachlich kompetenter Journalismus eben. Wenn die Quelle nicht nur 100 Prozent sicher ist sondern auch noch ultrahoch, dann MUSS man ja der Quelle erst recht glauben. Das ist ja fast schon so als wäre sie zu 1000 Prozent sicher. ;-)

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  2. Re: 100 Prozent sichere ultrahohe Quelle

    Autor: Endwickler 09.01.12 - 23:22

    Vermutlich war mit "ultrahoch", was für eine miese Ausdruckswahl, etwas sehr viel besseres als ein Pförtner gemeint?

  3. Re: 100 Prozent sichere ultrahohe Quelle

    Autor: L_Starkiller 10.01.12 - 08:22

    Immerhin handelt es sich um ein Zitat, vielleicht ein wenig unglücklich übersetzt ;-)

  4. Re: 100 Prozent sichere ultrahohe Quelle

    Autor: AndyBundy 10.01.12 - 10:02

    L_Starkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Immerhin handelt es sich um ein Zitat, vielleicht ein wenig unglücklich
    > übersetzt ;-)

    wahrscheinlich von Seiten wie dieser hier: http://www.strategyinformer.com/news/16018/sources-claim-playstation-4-set-for-reveal-at-e3-2012

  5. Re: 100 Prozent sichere ultrahohe Quelle

    Autor: Endwickler 10.01.12 - 10:04

    Im Text steht, dass es von Twitter kommt und da ist sogar der Link auf jene Twitternachricht. Da braucht man nicht mal spekulieren, woher das Zitat kommt. :-)

  6. Re: 100 Prozent sichere ultrahohe Quelle

    Autor: AndyBundy 10.01.12 - 10:06

    sieh dir meine Quelle an und dann guck mal auf den Beitrag von Golem. Die sind inhaltlich recht gleich aufgebaut, bis auf dass Golem noch ein wenig hinzugefügt hat, was die Wii angeht.

  7. Re: 100 Prozent sichere ultrahohe Quelle

    Autor: Endwickler 10.01.12 - 11:08

    Außer dem gleichen Thema sehe ich da kaum Ähnlichkeiten. Hier im Thread ging es allerdings speziell um dieses "ultrahoch" :-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, Potsdam
  2. AKDB, München, Regensburg
  3. JENOPTIK AG, Jena
  4. Institut Franco-Allemand de Recherches Saint-Louis, Weil am Rhein

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  2. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.

  3. Amazons Patentanmeldung: Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden
    Amazons Patentanmeldung
    Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden

    Amazon will die Nutzung von Sprachassistenten natürlicher machen. Amazons digitaler Assistent Alexa würde dann auch reagieren, wenn das Aktivierungswort etwa am Ende eines Befehls gesagt wird. Ein entsprechender Patentantrag liegt vor.


  1. 11:31

  2. 11:17

  3. 10:57

  4. 13:20

  5. 12:11

  6. 11:40

  7. 11:11

  8. 17:50