Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bethesda: Erweiterungen von Wolfenstein…

Kommt mit so vor als hätte man den Content vorher entfernt.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kommt mit so vor als hätte man den Content vorher entfernt.

    Autor: thecrew 14.11.17 - 15:08

    Wolfenstein 2 ist zwar ein gutes aber auch ein wirklich kurzes Spiel.
    Ich bin nun wirklich mit 40 kein "Gamer" mehr.

    Aber selbst ich hatte das Spiel in ca. 9 Stunden durch. Wobei man ja auch noch bestimmt ca. 2 Stunden Cutscenes im Spiel hat.

    Jetzt bekommt man also nochmal soviel als DLC?

    irgendwie wirkt das für mich , als hätte man das Zeug eh schon fertig gehabt aus dem Spiel entfernt um es jetzt als DLC zu verkaufen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.17 15:14 durch thecrew.

  2. Re: Kommt mit so vor als hätte man den Content vorher entfernt.

    Autor: superdachs 14.11.17 - 17:54

    Das ist tatsächlich nicht unwahrscheinlich. So kann man das Spiel halt für 80 statt 50 Euro verkaufen. Dieser season pass mist ist großer Unsinn wenn nicht tatsächlich über einen langen Zeitraum immer neuer inhalt entwickelt wird und dazu kommt. Ganz schlimm sind da die fallout 4 Erweiterungen. Je ein neues gebiet(chen) das schnell durchgespielt ist aber sonst abseits des hauptspiels steht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. AEVI International GmbH, Paderborn
  2. BVU Beratergruppe Verkehr + Umwelt GmbH, Freiburg im Breisgau
  3. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Salem
  4. Heraeus infosystems GmbH, Hanau oder Singapur

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten
  2. 229,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Fraunhofer Fokus: Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken
    Fraunhofer Fokus
    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

    Trackingschutz für Apps - das will ein Fraunhofer-Institut bald anbieten. Ein erster Prototyp von Metaminer existiert bereits und soll auch ohne Rooten des Smartphones einen guten Schutz bieten.

  2. Onlinehandel: Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an
    Onlinehandel
    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

    Paypals Käuferschutz ist weniger sicher. Wenn der Käufer sein Geld zurückbucht, hat der Händler weiterhin ein Recht, die Zahlung zu erhalten. Doch immerhin müssen die Verkäufer klagen.

  3. Verbraucherschutz: Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
    Verbraucherschutz
    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

    Herzfrequenz und Schlafphasen: Apple, Garmin und andere Hersteller von Sportuhren und Fitnesstrackern speichern auf ihren Portalen sehr persönliche Nutzerdaten. Bei einem Praxistest sind nur zwei Hersteller korrekt mit dem Auskunftsrecht des Kunden umgegangen.


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11