Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bethesda: Erweiterungen von Wolfenstein…

Season Pass = unfertiges Spiel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Season Pass = unfertiges Spiel

    Autor: Psy2063 14.11.17 - 12:38

    irgendwie hab ich in letzter Zeit vermehrt den Eindruck, man wird mit der Story nicht bis zum Releasetermin fertig und versucht deshalb, die Kuh mit Season Pässen weiter zu melken bevor die Kundschaft das merkt.

    Früher wurde nach ein oder 2 Jahren ein Addon mit fast dem selben Umfang der ursprünglichen Kampagne verkauft. Heute setzen alle auf Seasonpässe um Story nach zu liefern und/oder p2w lootboxen. ich mag diese Entwicklung nicht, wer sowas anbietet kann sein Produkt gerne behalten.

  2. Re: Season Pass = unfertiges Spiel

    Autor: Prypjat 14.11.17 - 12:51

    Die Story ist komplett.
    Mit den kleinen Addons spielt man ganz andere Storys mit unterschiedlichen Protagonisten.

  3. Re: Season Pass = unfertiges Spiel

    Autor: Psy2063 14.11.17 - 12:59

    das stimmt, aber trotzdem hat die Praxis der Season Pässe einen komischen Nachgeschmack. Wie lange ist denn die Spieldauer der Kampagne, 10 Stunden? Früher hat man an einer Story bestimmt 5 mal so lange gesessen.

  4. Re: Season Pass = unfertiges Spiel

    Autor: Atier 14.11.17 - 13:12

    Ich finde das ist eine falsche Ansichtsweise. DLC oder Season Passe haben den großen Vorteil das Autoren und Designer mit einem DLC/Addon weiter arbeiten können, wenn ihre Arbeit beim Hauptspiel abgeschlossen ist. Somit wird Leerlauf verhindert während Programmierer das Haupspiel entwickeln.

    Natürlich gibt es immer schwarze Schafe in der Industrie die dass als Ausrede nehmen das richtige Ende in einem eigenem DLC verkaufen zu können um mehr Geld zu machen oder Releasetermine einzuhalten.

    Wolfenstein und Witcher 3 DLC Politik ist dafür vollkommen in Ordnung.

    P.S.: Ich klammere Preorder oder Skin DLC im speziellen aus, das ist nochmal eine ganz andere Diskussion

  5. Re: Season Pass = unfertiges Spiel

    Autor: most 14.11.17 - 13:44

    Kann man nicht pauschal sagen.

    Selbst die kritisierten Fallout 4 DLCs sind eine schöne Erweiterung und fehlen nicht im Hauptspiel. Allenfalls der Preis von über 50¤ ist nicht angemessen. Ich habe damals vor Release für 24¤ zugegriffen und kann nicht meckern.

  6. Re: Season Pass = unfertiges Spiel

    Autor: Prypjat 14.11.17 - 15:12

    Ich kann Dir leider nicht sagen, wie lange ich für die Kampagne gebraucht habe.
    Aber das ist von Spieler zu Spieler auch unterschiedlich.
    Da ich gerne auf Entdeckungstour gehe und mir generell Zeit lass beim spielen, kann es gut und gerne 5 Stunden länger gedauert haben, als bei anderen Spielern.
    Ich fand die länge der Kampagne auf jedenfall ausreichend. Wenn sich so ein Shooter zu sehr in die länge zieht, hat man am Ende kein richtigen Bock mehr weiter zu zocken und quält sich nur noch dem Ende entgegen. Ich fand die Spieldauer ausreichend, aber auch hier ist es nur meine Persönliche Meinung.

    Season Pässe habe ich mir noch nie gekauft. Denn ich kaufe ungerne die Katze im Sack.
    Sollten die Addons ein gutes Preis/Leistungsverhältnis haben, dann kauf ich die so. Und sollten sie zu teuer sein, warte ich eben ein wenig.

  7. Re: Season Pass = unfertiges Spiel

    Autor: |=H 15.11.17 - 09:25

    Crysis ist 10 Jahre alt, die Dauer der Kampagne liegt bei ca 8 bis 12 Stunden.
    GameStar gibt die Spielzeit mit 12 Stunden an.

    Max Payne ist 16 Jahre alt (2001), die Spieldauer liegt bei ca 8 bis 10 Stunden.

    F.E.A.R. von 2005 hat eine Spieldauer zwischen 6 und 14 Stunden. Kommt wohl auch sehr auf die Spielweise an.

    Also 25 bis 50 Stunden hatten die Spiele früher eher nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  2. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt
  4. flexis AG, Olpe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 61,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Elektroauto Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla
  2. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  3. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst

  1. Facebook: Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten
    Facebook
    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

    Facebook will mit einem neuen Schritt die Qualität der im Nutzerfeed angezeigten Nachrichtenquellen verbessern: Die User selbst sollen künftig bewerten, ob ein Medium vertrauenswürdig ist oder nicht. Positiv bewertete Quellen sollen priorisiert werden.

  2. Notebook-Grafik: Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q
    Notebook-Grafik
    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

    Wer künftig ein Notebook mit einer Geforce GTX 1050 (Ti) kauft, sollte darauf achten, ob es eine Max-Q-Variante ist. Die sind deutlich sparsamer, aber daher auch ein bisschen langsamer.

  3. Gemini Lake: Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards
    Gemini Lake
    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

    Intels Atom-SoCs finden Verwendung: Asrock und Gigabyte haben Mini-ITX-Platinen mit aufgelöteten Chips im Angebot. Die Boards sind mit M.2-Slots für PCIe-SSDs, mehreren Sata-Ports, integriertem WLAN und DDR4-Unterstützung ausgestattet.


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28