1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bethesda Softworks: 58-GByte-Texturen…

Geforce GTX 1080

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geforce GTX 1080

    Autor: Conos 31.01.17 - 06:33

    Kann ich nicht so recht glauben, dass das jetzt nur auf einer GTX1080 laufen soll die für alle aktuellen Spiele , auch in 4K , überdimensoniert ist...

    Hab mir grad erst ne 1070 geholt.. kann ja wohl nicht sein, dass die schon outdated ist...

  2. Re: Geforce GTX 1080

    Autor: eXXogene 31.01.17 - 06:46

    Die Karte ist jetzt schon blech...

    Hast du den Artikel überhaupt gelesen?
    Dann hättest du diesen Beitrag nicht geschrieben..

  3. Re: Geforce GTX 1080

    Autor: ArcherV 31.01.17 - 06:49

    Conos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann ich nicht so recht glauben, dass das jetzt nur auf einer GTX1080
    > laufen soll die für alle aktuellen Spiele , auch in 4K , überdimensoniert
    > ist...
    >
    > Hab mir grad erst ne 1070 geholt.. kann ja wohl nicht sein, dass die schon
    > outdated ist...


    Die 1080 ist für 4k unterdimensioniert.
    Bei W3 sind mit 4k zB nur 40 FPS drinne.

  4. Re: Geforce GTX 1080

    Autor: Conos 31.01.17 - 07:05

    "Bei W3 sind mit 4k zB nur 40 FPS drinne."

    mit was betreibst du die? mit nem celeron 400? ich spiele W3 in 4k mit der 1070 und habe mehr fps

  5. Re: Geforce GTX 1080

    Autor: Gucky 31.01.17 - 07:09

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die 1080 ist für 4k unterdimensioniert.
    > Bei W3 sind mit 4k zB nur 40 FPS drinne.


    Das nennt man Flaschenhals.
    Dann ist woanders ein Problem bei deiner Hardware.
    Zu schwacher CPU, RAM, HDD, Board. Kann alles sein.

  6. Re: Geforce GTX 1080

    Autor: RicoBrassers 31.01.17 - 08:01

    Conos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann ich nicht so recht glauben, dass das jetzt nur auf einer GTX1080
    > laufen soll die für alle aktuellen Spiele , auch in 4K , überdimensoniert
    > ist...

    Die 1080 ist vermutlich alles, aber nicht "überdimensioniert" für 4k. Man knackt damit gerade so bei aktuellen Titeln auf hohen bis maximalen Details die 60FPS-Grenze, sollte der Monitor nicht über G-Sync verfügen, fehlen einem also die Leistungsreserven, um stabile 60FPS zu erreichen - unabhängig davon, ob man nun in einer riesigen bevölkerten Stadt oder in einer dunklen Höhle ist.

    > Hab mir grad erst ne 1070 geholt.. kann ja wohl nicht sein, dass die schon
    > outdated ist...

    Man, wie oft muss man das hier noch ansprechen? Das gleiche Theater gab es ja schon mit dem OnePlus 3T. Das entwas leistungsschwächere Modell ist NICHT outdated! Erstes gehört die 1070 zu der gleichen Generation wie die 1080 und die beiden Modelle sind defacto sogar gleich alt, da beide relativ zeitgleich auf den Markt gekommen sind. Zweitens war die 1070 noch nie das "Top-Highend-Modell", es war zu jeder Zeit ein besseres Modell im Handel verfügbar, sodass man hier auch nicht sagen könnte, dass "die einstige Top-Grafikkarte nun nicht mehr ausreicht" (zumal eine solche Aussage zwar faktisch korrekt, aber dennoch komplett schwachsinnig wäre).

  7. Re: Geforce GTX 1080

    Autor: lenox 31.01.17 - 08:30

    dieses nvidia fanboy gequatsche....

    mehr als 60fps mit ner 1070 bei 4k... so ein blödsinn.

    es ist schon richtig was der Vorschreiber sagte, die 1080 zieht gerade mal so 4k Auflösungen bis 60 (meinetwegen auch 64, 65 fps mehr aber auch nicht) fps... und W3 ist eines der Top Referenz-Games, weil es Resourcen des Rechners gut ausnutzt (was nicht gerade viele Games tun).

    die Frage nach der CPU ist genauso sinnlos, wer 700 Euro für eine 1080 entbehren kann der wird sicher auch genug für die passende rest-hardware investieren.

    60 fps sind natürlich nicht wenig aber bei weitem nicht überdimensioniert.

  8. Re: Geforce GTX 1080

    Autor: RicoBrassers 31.01.17 - 08:32

    lenox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dieses nvidia fanboy gequatsche....
    >
    > mehr als 60fps mit ner 1070 bei 4k... so ein blödsinn.
    >
    > es ist schon richtig was der Vorschreiber sagte, die 1080 zieht gerade mal
    > so 4k Auflösungen bis 60 (meinetwegen auch 64, 65 fps mehr aber auch nicht)
    > fps... und W3 ist eines der Top Referenz-Games, weil es Resourcen des
    > Rechners gut ausnutzt (was nicht gerade viele Games tun).
    >
    > die Frage nach der CPU ist genauso sinnlos, wer 700 Euro für eine 1080
    > entbehren kann der wird sicher auch genug für die passende rest-hardware
    > investieren.
    >
    > 60 fps sind natürlich nicht wenig aber bei weitem nicht überdimensioniert.

    naja, auch mit einer 1070 sind 4k mit mind. 60fps durchaus möglich. Die Frage wäre hier aber, wie sehr man die Regler im Grafikmenü in Richtung "Leistung" statt "Qualität" bewegen muss. ;)

  9. Re: Geforce GTX 1080

    Autor: lenox 31.01.17 - 08:34

    RicoBrassers schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lenox schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > dieses nvidia fanboy gequatsche....
    > >
    > > mehr als 60fps mit ner 1070 bei 4k... so ein blödsinn.
    > >
    > > es ist schon richtig was der Vorschreiber sagte, die 1080 zieht gerade
    > mal
    > > so 4k Auflösungen bis 60 (meinetwegen auch 64, 65 fps mehr aber auch
    > nicht)
    > > fps... und W3 ist eines der Top Referenz-Games, weil es Resourcen des
    > > Rechners gut ausnutzt (was nicht gerade viele Games tun).
    > >
    > > die Frage nach der CPU ist genauso sinnlos, wer 700 Euro für eine 1080
    > > entbehren kann der wird sicher auch genug für die passende rest-hardware
    > > investieren.
    > >
    > > 60 fps sind natürlich nicht wenig aber bei weitem nicht
    > überdimensioniert.
    >
    > naja, auch mit einer 1070 sind 4k mit mind. 60fps durchaus möglich. Die
    > Frage wäre hier aber, wie sehr man die Regler im Grafikmenü in Richtung
    > "Leistung" statt "Qualität" bewegen muss. ;)


    ja natürlich, ich gehe davon aus man redet von max. Einstellungen ^^

  10. Re: Geforce GTX 1080

    Autor: RicoBrassers 31.01.17 - 08:42

    lenox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja natürlich, ich gehe davon aus man redet von max. Einstellungen ^^

    Dann hast du natürlich Recht, damit rücken die 60fps in 4k mit einer 1070 bei aktuellen Spielen durchaus in die Ferne (was aber bei älteren Titeln dennoch möglich sein kann - FO4 befand sich ja auch schon etwas länger in der Entwicklung). ;)

  11. Re: Geforce GTX 1080

    Autor: Hardy2oo6 31.01.17 - 09:31

    Die 1080 ist einfach nicht der überflieger für den Sie angepriesen wurde. Gestern erst wieder gemerkt bei Battlefield 1 @ maximum setting bei 1080p zwischen 44 und 56 fps. 4k will man da gar nicht erst ausprobieren. Bin echt enttäuscht von der Karte und bereue das ich NVIDIA soviel Geld in die Hand gedrückt habe...

  12. Re: Geforce GTX 1080

    Autor: RicoBrassers 31.01.17 - 09:52

    Hardy2oo6 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die 1080 ist einfach nicht der überflieger für den Sie angepriesen wurde.
    > Gestern erst wieder gemerkt bei Battlefield 1 @ maximum setting bei 1080p
    > zwischen 44 und 56 fps. 4k will man da gar nicht erst ausprobieren. Bin
    > echt enttäuscht von der Karte und bereue das ich NVIDIA soviel Geld in die
    > Hand gedrückt habe...

    Wage ich stark zu bezweifeln. Wie sehen denn deine restlichen PC-Specs aus?

  13. Re: Geforce GTX 1080

    Autor: Hardy2oo6 31.01.17 - 10:02

    I7 3770
    16 GB DRR3 mit High End Specs
    Gigabyte Board mit H77 Chipsatz
    Samsung Pro SSD

    Die GPU rödelt auf permanent 99% und dürfte damit am Ende sein :/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.01.17 10:03 durch Hardy2oo6.

  14. Re: Geforce GTX 1080

    Autor: dev_null 31.01.17 - 10:06

    Hardy2oo6 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die 1080 ist einfach nicht der überflieger für den Sie angepriesen wurde.
    > Gestern erst wieder gemerkt bei Battlefield 1 @ maximum setting bei 1080p
    > zwischen 44 und 56 fps. 4k will man da gar nicht erst ausprobieren. Bin
    > echt enttäuscht von der Karte und bereue das ich NVIDIA soviel Geld in die
    > Hand gedrückt habe...

    Szenario 1) Dann hast du keine 1080 gekauft sonder eine 1060 und die haben dich so richtig, verarscht.

    Szenario 2) Dein PC ist voll mit Malware das den PC ausbremmst

    Szenario 3) Du hast null Ahnung und vermutlicht den Resolution scale auf 100% was einer 4K Auflösung entsprechen würde (Stichwort DSR), ( Richtig für native sind 42%)

    BF1 läuft auf ULTRA mit einer 1080 in 100 fps Bereiche.
    Bei mir auf meinem WQHD Monitor läuft es noch mit angenehmen 70 fps.

  15. Re: Geforce GTX 1080

    Autor: Hardy2oo6 31.01.17 - 10:22

    Das mit der Resolution Scale könnte tatsächlich sein. Ich hab gestern einfach alles stumpf auf max gezogen ohne großartig darauf zu achten...
    Danke für den Tipp werd ich nachher mal prüfen.

  16. Re: Geforce GTX 1080

    Autor: redmord 31.01.17 - 10:27

    44-56 fps auf ultra mit 4k down scaling ist doch n super wert ^^

  17. Re: Geforce GTX 1080

    Autor: dev_null 31.01.17 - 10:46

    Hardy2oo6 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mit der Resolution Scale könnte tatsächlich sein. Ich hab gestern
    > einfach alles stumpf auf max gezogen ohne großartig darauf zu achten...
    > Danke für den Tipp werd ich nachher mal prüfen.

    Gerne.
    Das wird es sein, du darfst nicht vergessen, du berechnest jetzt 4K mit alles auf Max. Und da sind 50 Fps schon kein schlechter Wert.
    Stelle es auf 42%, das ist Native Auflösung.

    Viel Spaß beim spielen.

  18. Re: Geforce GTX 1080

    Autor: ArcherV 31.01.17 - 11:33

    Conos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Bei W3 sind mit 4k zB nur 40 FPS drinne."
    >
    > mit was betreibst du die? mit nem celeron 400? ich spiele W3 in 4k mit der
    > 1070 und habe mehr fps

    Meinetwegen auch 60, weiß ich nicht mehr - aufjedenfall zu wenig.

    I7-6850k, 64 GB RAM, Asus x99 Deluxe 2, Samsung 950 pro

    http://www.sysprofile.de/id53109



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.01.17 11:36 durch ArcherV.

  19. Re: Geforce GTX 1080

    Autor: Vollstrecker 31.01.17 - 12:52

    Hä? 40 fps reichen doch vollkommen aus. Genauso wie eine 16Mbit Internetleitung :D

  20. Re: Geforce GTX 1080

    Autor: RicoBrassers 31.01.17 - 13:05

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hä? 40 fps reichen doch vollkommen aus. Genauso wie eine 16Mbit
    > Internetleitung :D


    Also ich komme in Witcher 3 in 1440p mit meiner R9 390 auf etwa 40-60fps (Settings irgendwo im Bereich "High", Hairworks deaktiviert). Davon merkt man aber nicht viel, da ich 'nen Freesync-Monitor nutze. Fühlt sich so flüssig an wie stabile 60fps.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CYBEROBICS, Berlin
  2. ZukunftsRegion Westpfalz (ZRW) e.V., Kaiserslautern
  3. VerbaVoice GmbH, München
  4. Helmholtz-Zentrum Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-53%) 27,99€
  3. (-53%) 18,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Kommunikation per Ultraschall: Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher
Kommunikation per Ultraschall
Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher

Nachdem Ultraschall-Beacons vor einigen Jahren einen eher schlechten Ruf erlangten, zeichnen sich mittlerweile auch einige sinnvolle Anwendungen ab. Das größte Problem der Technik bleibt aber bestehen: Sie ist einfach, ungeregelt und sehr anfällig für Missbrauch.
Eine Analyse von Mike Wobker


    Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
    Energiegewinnung
    Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

    Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
    2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
    3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

    1. Unix: NetBSD 9.0 unterstützt ARMv8 und ARM-Server
      Unix
      NetBSD 9.0 unterstützt ARMv8 und ARM-Server

      Mit der neuen Version 9.0 von NetBSD haben die Entwickler des freien Betriebssystems den Hardware-Support nach eigenen Angaben signifikant verbessert. Dazu gehören unter anderem die Unterstützung für ARM-Server und viele SoC aus Bastelplatinen. Das Team integriert zudem viele Sicherheitsfunktionen.

    2. Netcologne: Lokaler Netzbetreiber klagt gegen Vodafone-Unitymedia
      Netcologne
      Lokaler Netzbetreiber klagt gegen Vodafone-Unitymedia

      Netcologne will sich mit dem bundesweiten Kabelnetz von Vodafone nicht abfinden und kämpft beim Gericht der Europäischen Union dagegen. Der Glasfaserausbau werde durch deren Marktmacht behindert, sagte der Firmenchef.

    3. Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
      Generationenübergreifend arbeiten
      Bloß nicht streiten

      Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.


    1. 13:05

    2. 12:23

    3. 12:02

    4. 11:32

    5. 11:15

    6. 11:00

    7. 10:19

    8. 09:20