1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bethesda Softworks: 58-GByte-Texturen…

Gut das auch mal ältere spiele gepflegt werden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gut das auch mal ältere spiele gepflegt werden

    Autor: nightmar17 30.01.17 - 22:26

    Ich meine fallout ist noch nicht alt, aber heutzutage werden die Games ja nach Release fallengelassen oder es werden nur Fehler behoben, aber so gut wie keine Funktionen hinzugefügt. Bei einigen Titeln haben sich mittlerweile die dlc packs zum kaufen etabliert, die sich dann meistens doch nicht lohnen.

  2. Re: Gut das auch mal ältere spiele gepflegt werden

    Autor: theonlyone 30.01.17 - 22:32

    Kauf einfach keine DLCs und keine Release Versionen.

    Schlag zu wenn es die Packs gibt, oder eine Game of the Year, oder Gold Version, da sind dann alle DLCs dabei und man ist vollumfänglich glücklich (bis dahin gibts auch schon diverse Mods und man kann sich lange austoben).

    ----

    Zu Release kauft man nur, wenn man ein hardcore Fan ist von dem Titel (den das lohnt sich praktisch niemals, es sei den man kann es nicht aushalten darauf zu warten, soll es in seltenen Fällen ja auch mal geben und das ist dann auch völlig ok die Ausnahme zu machen).

  3. Re: Gut das auch mal ältere spiele gepflegt werden

    Autor: ArUmNIaX 30.01.17 - 22:48

    +1 👍

    Ganz meine Meinung.

    _________________________________________________________________
    Es gibt immer Menschen, die meinen sie seien schlauer als ich. Das Schlimmste ist, manchmal sind sie es auch noch!

  4. Re: Gut das auch mal ältere spiele gepflegt werden

    Autor: Érdna Ldierk 30.01.17 - 22:48

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Zu Release kauft man nur, wenn man ein hardcore Fan ist von dem Titel (den
    > das lohnt sich praktisch niemals, es sei den man kann es nicht aushalten
    > darauf zu warten, soll es in seltenen Fällen ja auch mal geben und das ist
    > dann auch völlig ok die Ausnahme zu machen).

    Bitte "Ich-Botschaften" verwenden, Du sprichst nicht für mich oder andere Personen... und außerdem widersprichst Du Dir im gleich Satz sogar noch selbst. ;)

    Wissenschaftler haben übrigens herausgefunden, dass das Universum tatsächlich unendlich sein könnte. Damit steigt Deine Chance, tatsächlich der Mittelpunkt zu sein. *scnr*

  5. Re: Gut das auch mal ältere spiele gepflegt werden

    Autor: JouMxyzptlk 31.01.17 - 00:00

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine fallout ist noch nicht alt, aber heutzutage werden die Games ja
    > nach Release fallengelassen oder es werden nur Fehler behoben, aber so gut
    > wie keine Funktionen hinzugefügt. Bei einigen Titeln haben sich
    > mittlerweile die dlc packs zum kaufen etabliert, die sich dann meistens
    > doch nicht lohnen.

    Der Gegentrend ist aber auch da. Das MOO-remake zum Beispiel, die erweitern immer wieder. Die DLC's schwanken von Spiel zu Spiel, die Bethesda DLC's sind gut.
    Es muss ja nicht alles EA-isiert werden ;).

    Mein Problem mit dem Texturpack ist eher: Ich muss eine größere Spiele-SSD kaufen. Also ein klassisches first-world Problem.

  6. Re: Gut das auch mal ältere spiele gepflegt werden

    Autor: eXXogene 31.01.17 - 07:51

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    . Bei einigen Titeln haben sich
    > mittlerweile die dlc packs zum kaufen etabliert, die sich dann meistens
    > doch nicht lohnen.

    Wenn es sich nicht lohnt dann kauf das Zeug halt nicht.

    Ich finde den Patch super. Andere Publisher hätten noch etwas schmückendes Beiwerk dazu getan und das ganze als DLC für 20 Euro verkauft.

    Das es 58 GB sind, finde ich super weil das den Eindruck als_wenn_alle_texturen aufgetaucht wurden.

  7. Re: Gut das auch mal ältere spiele gepflegt werden

    Autor: Meldryt 31.01.17 - 09:24

    @theonlyone

    So und nicht anders!
    Mind. ein Jahr warten und dann im Steamsale als Komplettpaket kaufen.
    Weil ich 1) die Zeit habe, 2) den vollständigen Umfang bekomme und 3) Bugs entfernt und Treiber/Performance optimiert wurde (ist ja mittelweile echt grottig zu Release).

    Ich kaufe auch nicht nur weils grad im Sale ist, sondern wäre auch bereit mehr für Spiele zu zahlen. (u.a. schon für diverse Mods gespendet).
    Für viele Spiele wäre mir inzwischen auch die Zeit zu schade, selbst wenn ich sie gratis spielen könnte (z.b. NoManSky).

  8. Re: Gut das auch mal ältere spiele gepflegt werden

    Autor: Dr.Jean 31.01.17 - 17:34

    Was hier für ein Blödsinn über lohnen oder nicht bei 40 - 60 Euro gemacht wird. Spiele Preise sind seit 15 Jahren stabil während die Inflation in der Zeit bei ca 35% liegt. Ihr gebt doch alle mal eben mehr geld für einmal essen gehen aus aber bei 60 Euro für 30 Stunden Spielzeit soll es sich nicht lohnen??? Check ich nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin
  2. VerbaVoice GmbH, München
  3. MEIERHOFER AG, Berlin
  4. DECATHLON Deutschland SE & Co. KG, Plochingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 23,99€
  3. (-43%) 22,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

  1. Entwicklertagung: Sony und Facebook sagen Teilnahme an GDC 2020 ab
    Entwicklertagung
    Sony und Facebook sagen Teilnahme an GDC 2020 ab

    GDC 2020 Mit Neuigkeiten zur Playstation 5 ist auf der Entwicklerkonferenz GDC 2020 nicht zu rechnen: Sony hat wegen des Coronavirus ebenso wie Facebook mit seiner Tochter Oculus abgesagt.

  2. Microsoft: Office 365 läuft jetzt komplett in deutschen Rechenzentren
    Microsoft
    Office 365 läuft jetzt komplett in deutschen Rechenzentren

    Für Microsoft ist Deutschland wohl ein wichtiger Markt: Das Unternehmen wird vielgenutzte Cloud-Dienste wie Office 365 nämlich künftig innerhalb der Landesgrenzen betreiben. Trotzdem soll eine internationale Anbindung für Kunden weiterhin problemlos möglich sein.

  3. Open Source: Angriff von zwei Seiten
    Open Source
    Angriff von zwei Seiten

    Angeblich schlecht für kommerzielle Anbieter, andererseits aber auch nicht ethisch genug: An der Jahrzehnte alten Definition, was Open Source ist und was es sein soll, wird die Kritik immer lauter. Der Streit in der Community wird zur Belastungsprobe.


  1. 11:12

  2. 10:25

  3. 09:30

  4. 09:16

  5. 08:55

  6. 07:54

  7. 23:17

  8. 19:04