1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bethesda Softworks: Andeutungen über das…

Bitte wieder mit der Steuerung von Oblivion...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte wieder mit der Steuerung von Oblivion...

    Autor: hroessler 23.11.16 - 09:33

    ...insbsondere das Handling des Inventory war in Skyrim einfach ein graus. Komplett Konsolen- bzw. Controllerlastig.

    greetz
    hroessler

  2. Re: Bitte wieder mit der Steuerung von Oblivion...

    Autor: sodom1234 23.11.16 - 10:23

    träum weiter .. die Scheiß Konsolenklotzgui wirst Du nicht mehr los. Ich finde es auch einen Graus, insbesondere weil das am Anfang auch noch regelmäßig zum CTD geführt hat, weil die Engine den schnellen Graphikwechsel nicht vertragen hat.

  3. Re: Bitte wieder mit der Steuerung von Oblivion...

    Autor: Vaako 23.11.16 - 14:30

    sodom1234 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > träum weiter .. die Scheiß Konsolenklotzgui wirst Du nicht mehr los. Ich
    > finde es auch einen Graus, insbesondere weil das am Anfang auch noch
    > regelmäßig zum CTD geführt hat, weil die Engine den schnellen
    > Graphikwechsel nicht vertragen hat.


    jup aber in der special edition hatte ich deswegen zum Glueck noch keine Probleme

    und ja das UI ist echt eine Zumutung, seit Morrowind gings nur noch bergab damit

  4. Re: Bitte wieder mit der Steuerung von Oblivion...

    Autor: Anonymer Nutzer 23.11.16 - 15:21

    > und ja das UI ist echt eine Zumutung

    Ja, gab schon bessere, aber auch schlechtere.
    Bis auf das wirklich fürchterliche Favoritenmenü und das daher fummelige Umschalten zwischen Magie, Heilung, Nah- und Fernkampf, etc. komme ich aber mit Maus und Tastatur gut zurecht. Aber es ist schon sehr gewöhnungs- und geduldbedürftig.

    Was ich aber sehr gut finde: die GUI nimmt sich im Spiel bis auf den Kompass fast komplett zurück (gibt auch eine Kein-Kompass-Mod). Das hilft m.E. dem "Eintauchen" in die Spielwelt ungemein.
    Die üblichen drei, vier Quickslots, eine Minimap und das ganze Gedöns wie man es aus anderen RPG kennt, würde ich mittlerweile trotz der unbestrittenen Nützlichkeit als störend empfinden. Selbst als Level-45-Berserker mit Ebenerzrüstung fahre ich noch jedesmal zusammen, wenn mich ein popeliger Wolf von der Seite angreift^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Münster
  2. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  4. Kassenärztliche Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

  1. Raumfahrt: Die Esa lässt den Weltraum säubern
    Raumfahrt
    Die Esa lässt den Weltraum säubern

    Es ist voll in der Erdumlaufbahn: Immer mehr Satelliten kreisen im Orbit, und auch immer mehr Weltraumschrott. Die einzige Möglichkeit, des Problems Herr zu werden, ist laut Esa, ihn zu beseitigen. Für 2025 ist die erste europäische Aufräummission geplant.

  2. San José: Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
    San José
    Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst

    Nach Waymo und Uber testen auch deutsche Firmen selbstfahrende Taxiflotten in den USA. Bosch und Daimler geht es dabei nicht nur um die Entwicklung autonomer Autos.

  3. Sachsen-Anhalt: Großes kommunales Netz startet mit 500 MBit/s für alle
    Sachsen-Anhalt
    Großes kommunales Netz startet mit 500 MBit/s für alle

    Im Landkreis Börde hat das Großprojekt Glasfaserausbau von ARGE Breitband und DNS:NET ein erstes Teilgebiet fertiggestellt. Die Datenraten sind sehr hoch.


  1. 18:55

  2. 18:42

  3. 18:21

  4. 18:04

  5. 17:38

  6. 16:32

  7. 16:26

  8. 15:59