Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bethesda: The Elder Scrolls Online…

Ich bin froh, dass es kein F2P geworden ist...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich bin froh, dass es kein F2P geworden ist...

    Autor: Rhian 13.12.13 - 15:17

    Ich weiß nicht warum sich so viele darüber aufregen, dass Bethesda eine montliche Gebühr für das Spiel will?

    Habe Jahre lang Dungeons & Dragons Online gespielt, bevor dieser F2P Müll rauskam. War eine solide gute Player-Basis. Die meisten Spieler wussten worum es in DDO geht - selbst die Newbies.
    Die F2P Leute sind doch meist nur halbarschig dabei, haben kaum bis keine Gildenbindung und mit denen was zusammen im Game machen (außer nur dumm herumchatten).
    Man merkt sehr deutlich, in DDo wer ein echter F2P Mensch ist und wer es sich einfach nur nicht leisten kann. Die es sich nicht leisten können, aber ernsthaft dabei sind bringen es auch meist.

    Und sorry, MMORPGs machen nunmal am meisten Spaß wenn die Gruppe zusammenarbeitet und funktioniert. Ich zahle ja nicht um ständig wegen einem Layer-8 Fall in den Quests zu wipen, weil der seine Klasse net kennt.

    Als eingefleischte Gamerin kann ich nur sagen, ich freu mich auf TESO und zahle gerne die 13 Euro im Monat, wenn dafür die Qualität gewährleistet bleibt.

    Ich mache mir hier nämlich eher um die Lore von TES Sorgen. Die müssen ja Geld verdienen mit ihrem Game... dies heisst meist, dass Mainstream angelockt werden muss. Und Mainstream ist leider selten Lore-fixiert, will nur funkelnden Loot, tolle Animationen mit viel Blut!
    Viele verstehen einfach nicht wie viel Spaß es macht wenn man TES-historische Dinge in einem Spiel findet und sogar seine Aha-Effekte hat. Ruinen erkundet und sich erinnert, dass doch da mal was war (sein wird von TESO Zeit aus gesehen)

    Auch hoffe ich, dass die Daedra diesmal mehr involviert werden und es wirklich Story und Tiefgang gibt! Seit Morrowind hat Beth das nämlich arg in den Nachfolgern schleifen lassen.

    Naja genug geschrieben :D ich mach jetzt Feierabend und bastel an meinem Skyrim Mod bevor TESO rauskommt. Hail Sithis!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.13 15:21 durch Rhian.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. Hannoversche Informationstechnologien (hannIT), Hannover
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229€ (Bestpreis!)
  2. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  2. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.

  3. Live Captions: Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
    Live Captions
    Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

    Mit dem Pixel 4 führt Google seine neue Funktion Live Captions ein: Sobald ein Video oder eine Audiodatei auf dem Smartphone startet, können automatisch erzeugte Untertitel angezeigt werden. Transkribiert wird komplett auf dem Gerät selbst - bisher aber nur auf Englisch.


  1. 17:41

  2. 16:29

  3. 16:09

  4. 15:42

  5. 15:17

  6. 14:58

  7. 14:43

  8. 14:18