1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Black Forest Games: Project Giana als…
  6. Thema

Leider nur für Windows

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Leider nur für Windows

    Autor: caddy77 31.07.12 - 14:06

    Schon mal was vom Humble Indie Bundle gehört? Da kannst du immer für 4-5 Spiele so viel bezahlen, wie du für richtig hältst und alle Spiel sind auch für LINUX. Die Statistik zeigte jetzt bei allen 5 Bundles, dass Linux User ca. das Doppelte gegenüber den Windows Usern gezahlt haben...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 31.07.12 14:11 durch caddy77.

  2. Re: Leider nur für Windows

    Autor: mag 31.07.12 - 14:12

    caddy77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon mal was vom Humble Indie Bundle gehört?

    Nö.

    > Die Statistik zeigte jetzt bei allen 6 Bundles, dass Linux User
    > ca. das Doppelte gegenüber den Windows Usern gezahlt haben...

    Und das bringt gleich welche neue Information in die Diskussion mit ein?

  3. Re: Leider nur für Windows

    Autor: Bankai 31.07.12 - 14:13

    Genau das habe ich mir auch gedacht...

  4. Re: Leider nur für Windows

    Autor: Hotohori 31.07.12 - 14:19

    Shred schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Davon abgesehen glaube ich, dass gerade Giana Sisters im Speziellen viele
    > ehemalige Amiga-Freunde, die jetzt Linux benutzen, ansprechen würde.

    Es gibt auch genug ehemalige Amiga-Freunde, die jetzt Windows nutzen. Ich zum Beispiel.

  5. Re: Leider nur für Windows

    Autor: Hotohori 31.07.12 - 14:24

    Ist doch das Erste, was man bei solchen Posts denkt. Und eigentlich ist es schon normal, würde was fehlen, wenn mal nicht ein "und für Linux?" Post da wäre. ^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.07.12 14:25 durch Hotohori.

  6. Re: Leider nur für Windows

    Autor: Hotohori 31.07.12 - 14:26

    Auf der Kickstarter Seite haben sie schon geschrieben, dass sie nach der Veröffentlichung grundsätzlich offen für andere Plattformen wären.

  7. Re: Leider nur für Windows

    Autor: IT.Gnom 31.07.12 - 14:26

    Ja (bundes)deutsche Entwickler kenne ja auch nur Windows und sonst nichts. Das hab ich ja hier schon bei den Diskussionen feststellen müssen. Ist wahrscheinlich eine ideologische Frage obwohl das ja immer abgestritten wird.
    Aber nennt es von mir aus auch anders, es ist leider so, die Siegermächte bestimmen welches (Betriebs)system genommen wird. Basta.

  8. Re: Leider nur für Windows

    Autor: linuxuser1 31.07.12 - 16:05

    Es ist keine Stunde her, da wurde mir hier auf golem.de sinngemäß unterstellt ich würde gar kein Linux nutzen und sei nur Applefanboy. Jetzt kurz danach wird mir unterstellt ich sei der Hardcore-Linuxer der aus reiner Überzeugung Linux benutzt und jede nicht auf Linux lauffähige Software ablehnt...
    Man basht immer wie der Wind sich gerade dreht, was?

  9. Re: Leider nur für Windows

    Autor: Anonymer Nutzer 31.07.12 - 17:03

    caddy77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon mal was vom Humble Indie Bundle gehört? Da kannst du immer für 4-5
    > Spiele so viel bezahlen, wie du für richtig hältst und alle Spiel sind auch
    > für LINUX. Die Statistik zeigte jetzt bei allen 5 Bundles, dass Linux User
    > ca. das Doppelte gegenüber den Windows Usern gezahlt haben...


    Man darf aber auch nicht vergessen das grade das aktuelle fünfte Bundle, Linuxern hinsichtlich qualität und auch abwechslungsreichtum etwas geboten wird was man eigentlich nicht oft zusehen bekommt. Daraus resultiert mMn zurecht eine größere Dankbarkeit als bei eventuell etwas übersättigten Pc-gamern.

  10. Re: Leider nur für Windows

    Autor: argon 31.07.12 - 17:23

    linuxuser1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kurz danach wird mir unterstellt ich sei der Hardcore-Linuxer der aus
    > reiner Überzeugung Linux benutzt und jede nicht auf Linux lauffähige
    > Software ablehnt...


    Bei dem Nickname sollte man annehmen, dass du Linux nutzt. Und da normale Menschen sich erst die Software ansehen die sie so brauchen und sich DANN das passende OS aussuchen (und nicht andersrum) könnte man ebenso annehmen, dass du Linux eher aus Überzeugung und nicht aus praktischen Gründen (denn die sind hier ja nicht vorhanden) nutzt. ;)

  11. Re: Leider nur für Windows

    Autor: Stupendous Man 31.07.12 - 23:35

    Shred schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube allerdings, dass es dem Kickstart-Projekt mehr Schub gibt, wenn
    > man zusätzlich eine Linux-Version anbietet.

    Mag sein. Dann müsste aber auch neben der Fertigstellung der Windows-Version die Portierung auf Linux finanziert werden, also würde das Finanzierungsziel des Kickstarter-Projekts entsprechend höher ausfallen.
    Stellt sich also die Frage, ob der zusätzliche Schub groß genug ist, um die Mehrkosten abzudecken.

  12. Re: Leider nur für Windows

    Autor: samy 01.08.12 - 09:36

    Du musst schon dazu sagen, dass du es gerne für den Mac hättest. Nach deinem Namen zu urteilen, denkt man ja nicht dass du Apple-Fan bist...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  13. Re: Leider nur für Windows

    Autor: Anonymer Nutzer 01.08.12 - 10:23

    Shred schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ob das Festlegen auf die Windows-Plattform eine gute Idee ist?

    Ja, eine sehr gute. Windows ist DIE Gaming-Plattform. Konsolen sind leider immer etwas datiert, da an den Verkauf fester Hardware gebunden, und Linux ist Scheisse.

    Und du schlägst noch eine Amiga-Portierung vor?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH + Co. KG, Hamburg
  2. Klinikum Esslingen GmbH, Esslingen
  3. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau
  4. SWR Südwestrundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Baden-Baden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. (u. a. Star Wars: Squadrons für 29,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 29,99€, Star Wars...
  3. (-20%) 47,99€ (Release April 2021)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück