Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Black Ops 2: Treyarch kämpft gegen…

Rating System

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rating System

    Autor: theonlyone 27.12.12 - 20:22

    Vernünftige Systeme um eine Spielstärke zu ermitteln schauen ohnehin eher auf die Ergebnisse in letzter zeit, anstatt eine reine Statistik der gesamten Zeit.


    Ich meine gekaufte Accounts hin oder her, das ist ja im Prinzip total irrelevant.


    Wenn die Statistik einen Aussagewert hat, muss der eben konstant geprüft werden, anstatt ein einmaliger Meilenstein.


    Einfach gesagt, das gute alte ELO oder das System aus Windows Live (Halo etc.) machen es doch schon wirklich sinnvoll.

    Archivements sind da eben einfach schwachsinnig, aber wenn da Leute für Geld bezahlen könnte der Spiele Entwickler solche sachen doch gleich selbst anbieten.

    Ala einen Account der startet schon mit diversen Archivements, oder diese direkt für Cash freischalten, warum das dem Privat Markt überlassen wenn es so einfach sein könnte ?

  2. Re: Rating System

    Autor: Endwickler 28.12.12 - 07:33

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vernünftige Systeme um eine Spielstärke zu ermitteln schauen ohnehin eher
    > auf die Ergebnisse in letzter zeit, anstatt eine reine Statistik der
    > gesamten Zeit.
    >
    > Ich meine gekaufte Accounts hin oder her, das ist ja im Prinzip total
    > irrelevant.
    >
    > Wenn die Statistik einen Aussagewert hat, muss der eben konstant geprüft
    > werden, anstatt ein einmaliger Meilenstein.
    >
    > Einfach gesagt, das gute alte ELO oder das System aus Windows Live (Halo
    > etc.) machen es doch schon wirklich sinnvoll.
    >
    > Archivements sind da eben einfach schwachsinnig, aber wenn da Leute für
    > Geld bezahlen könnte der Spiele Entwickler solche sachen doch gleich selbst
    > anbieten.
    >
    > Ala einen Account der startet schon mit diversen Archivements, oder diese
    > direkt für Cash freischalten, warum das dem Privat Markt überlassen wenn es
    > so einfach sein könnte ?

    Wäre witzig und läuft dann wie bei Kickstarter:
    Es gibt diverse Stufen des Geldflusses zum Publisher und die enthalten jeweils definierte Erfolge, die man sonst erspielen müsste. :-)

  3. Re: Rating System

    Autor: loox 28.12.12 - 08:39

    Das System der modernen Multiplayer-Shooter ist schlichtweg genial. Man lässt die Leute ein Spiel zum Vollpreis kaufen und melkt sie dann nochmal richtig mit DLCs und Achievments ab. Und die zahlen ja auch bereitwillig für alles. Solange das blendend funktioniert, wird sich nichts an dem System ändern. Das sichert Steuereinnahmen und Arbeitsplätze ;)

    Um bei Doom alle Waffen zu erhalten, weil man keine Lust hat sie freizuspielen, muss man "idkfa" während des Spiels eingeben.

    Um bei Battlefield 3 alle Waffen zu erhalten, weil man keine Lust hat sie freizuspielen, muss man für 30,00 ¤ das Shortcut-Bundle kaufen.

    Da ist es doch nur fair, wenn man sich den "längster Penis"-Status kaufen kann, weil mein zu schlecht ist, um den freizuspielen.

    Was juckt es mich, ich geh' wieder Doom zocken.

  4. Re: Rating System

    Autor: Me.MyBase 28.12.12 - 09:17

    loox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um bei Doom alle Waffen zu erhalten, weil man keine Lust hat sie
    > freizuspielen, muss man "idkfa" während des Spiels eingeben.

    vergiss nicht die anderen imba-features wie "iddqd" oder "idclip" ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG, Laupheim
  2. T-Systems International GmbH, Bonn
  3. Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart, Stuttgart
  4. SFC Energy AG, Brunnthal bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%
  2. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  3. auf Kameras und Objektive


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Drogenhandel Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben
  2. Kryptowährungen Massiver Diebstahl von Ether
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  2. IETF Wie TLS abgehört werden könnte
  3. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet

  1. Airport Guide Robot: LG lässt den Flughafenroboter los
    Airport Guide Robot
    LG lässt den Flughafenroboter los

    Nach fünfmonatiger Testphase hat LG seinen Flughafenroboter Airport Guide Robot offiziell für den Flughafen Incheon in Südkorea freigegeben. Der Roboter versteht vier Sprachen, weiß über Abflugzeiten Bescheid und kann Passagiere zum Gate begleiten.

  2. Biometrische Erkennung: Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden
    Biometrische Erkennung
    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

    Delta Airlines weitet seine Tests mit Fingerabdrucksensoren aus: Nach der Lounge sollen Passagiere künftig auch per Fingerabdruck ein Flugzeug betreten können. Die Funktion soll nach der Testphase im gesamten US-Flugnetzwerk der Fluggesellschaft zur Verfügung stehen.

  3. Niantic: Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest
    Niantic
    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

    Beim Pokémon-Go-Fest in Chicago haben überladene Server und zusammengebrochene Netzwerkverbindungen für Unmut gesorgt: Die angereisten Pokémon-Trainer konnten zunächst für einige Zeit keine Monster fangen - Niantic-CEO Hanke wurde entsprechend ausgebuht.


  1. 15:35

  2. 14:30

  3. 13:39

  4. 13:16

  5. 12:43

  6. 11:54

  7. 09:02

  8. 16:55