Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Black Ops 3 im Test: Elitekrieger in der…

Jedenfalls…

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jedenfalls…

    Autor: zZz 06.11.15 - 14:04

    Jedenfalls lohnt es sich, wie immer, mehrere Testberichte zu lesen. Hier kam die Kampagne nicht so gut weg: http://derstandard.at/2000025195939/Call-of-Duty-Black-Ops-3-Kritiker-Schelte-fuer-Kampagne

  2. Re: Jedenfalls…

    Autor: strike 06.11.15 - 14:12

    Wer allen Ernstes noch (hohe) Erwartungen an das CoD Franchise stellt, dem ist eh nicht mehr zu helfen. Dieser einheitliche Ballerbrei ist einfacher zu verdauen und scheint dem Geschmack der Zielgruppe zu entsprechen. Warum sollte man sich mit gewagten Konzepten aus dem Fenster lehnen, wenn es auch so funktioniert. (Als das was man einen "Casual Player" bezeichnen würde, sieht für mich der ganze Schund seit Jahren gleich aus.)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.11.15 14:14 durch strike.

  3. Re: Jedenfalls…

    Autor: Avarion 06.11.15 - 14:16

    scheint ja hier nicht anders zu sein.

    Golem: ...denn die Haupthandlung rund um verfeindete Machtblöcke und eine aus 54 Mitgliedern bestehende Geheimorganisation namens Immortals ist - typisch Call of Duty - wenig spannend und teils verwirrend in Szene gesetzt.

  4. Re: Jedenfalls…

    Autor: HATI 06.11.15 - 15:12

    Zudem viele Probleme wie Lags, extremer Hardware-Hunger dafür aber nicht mal gute Grafik.

    Also wie jedes Jahr.

    Gut zu wissen: http://www.techpowerup.com/217308/black-ops-iii-12-gb-ram-and-gtx-980-ti-not-enough.html

  5. Re: Jedenfalls…

    Autor: Heretic 06.11.15 - 15:47

    Generell sind Testergebnisse für den Lokus.

    Spiele werden doch heutzutage prinzipiell bis zum gehtnichtmehr hehypted.

    Wenn dann schaue ich mal auf Metacritic.com und sortiere dort nach Leserbewertungen. Da zeichnet sich dann recht schnell ein deutliches Bild ab.

    Spielemagazine werten mit über 90% und gleichzeitig hagelt es von Käufern / Spielern negative Kommenate noch und nöcher. Da ist mehr als offensichtlich was faul.

    Steam bewertungen von Spielern sind auch oft ein guter Indikator.

  6. Re: Jedenfalls…

    Autor: HATI 06.11.15 - 15:55

    Heretic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Generell sind Testergebnisse für den Lokus.
    >
    > Spiele werden doch heutzutage prinzipiell bis zum gehtnichtmehr hehypted.
    >
    > Wenn dann schaue ich mal auf Metacritic.com und sortiere dort nach
    > Leserbewertungen. Da zeichnet sich dann recht schnell ein deutliches Bild
    > ab.
    >
    > Spielemagazine werten mit über 90% und gleichzeitig hagelt es von Käufern /
    > Spielern negative Kommenate noch und nöcher. Da ist mehr als offensichtlich
    > was faul.
    >
    > Steam bewertungen von Spielern sind auch oft ein guter Indikator.

    Sehr gesunde Einstellung!

  7. Re: Jedenfalls…

    Autor: Anonymster Benutzer 06.11.15 - 15:56

    HATI schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Gut zu wissen: http://www.techpowerup.com/217308/black-ops-iii-12-gb-ram-and-
    >gtx-980-ti-not-enough.html
    >

    Papperlapapp ... wenn das Spiel zu langsam ist, wird es wohl Zeit einen Haswell-E Extreme Edition mit 32 GB RAM, 1 TB NVMe SSD und 2 Titan X anzuschaffen !

    Frei nach den Geissens ... je teurer man kauft, desto billiger wird's !

    .... was ? Trollwiese ? Och neee, schon wiiieder ?

  8. Re: Jedenfalls…

    Autor: jakgrz 07.11.15 - 10:45

    Nur 2 Titan X? Was bist du denn für eine arme Sau, für flüssige 30 FPS auf mittel braucht man schon 4!
    </Ironie>
    Mit meiner 970+4790k@4,7GHz lief es auf höchsten (hohen? Weiß ich nicht mehr genau) sehr flüssig, fast durchgängig 120 FPS.

  9. Re: Jedenfalls…

    Autor: Core 08.11.15 - 02:42

    Und heute aus der Reihe: "Glaubt nicht alles, was euch jemand in einem Internetforum erzählt" ...
    Ich hab alles auf "high" (nicht "extra", was die z.T. höchste Einstellung wäre) und alle Optionen außer Motion Blur (da bekomme ich Brechreiz, nicht wörtlich ;-) ) und VSync eingeschaltet. In der Kampagne habe ich meist ~70-80 FPS, aber auch z.T. richtig fiese Drops in der Framerate. Das Niedrigste, was ich bisher gesehen habe, waren 25(!!!). Im Multiplayer schwankt es zwischen 90 und max 120, meist aber zwischen 90 und 100 (habe daher mittlerweile auch die FPS auf Max 90 gesetzt). Meine CPU hat bisher in dem Spiel noch nicht mal 80% Auslastung gesehen. Von einigermaßen stabil 120 kann keine Rede sein. Das deckt sich zB auch mit den (zugegebenermaßen mit Vorsicht zu genießenden; schreiben sie auch selbst) Benchmarks von PCGH.
    Das System auf dem das läuft:
    Gigabyte G1 970 (Factory OC 1392, Boost stabil bei 1500 MHz)
    Xeon E3 1231v3
    24GB RAM

    Entweder du redest Käse, hast deine 970 bis zum Erbrechen übertaktet oder du erzählst mir gleich, dass der Unterschied zwischen unseren CPUs 40-50 FPS (im Fall der Kampagne) oder 20-30 FPS (im Fall von Multiplayer) ausmacht. Ich bin gespannt ...

  10. Re: Jedenfalls…

    Autor: Niaxa 09.11.15 - 07:37

    Ach das Gelaber komt doch jedes Jahr. Ich habe bisher noch kein Spiel gesehen, was den Gerüchten um den Hardwarehunger gerecht wurde und auch BO3 ist bei mir wie erwartet alles auf High spielbar. Xeon 1230v3, 8GB Ram und ne 7970 GHz sind verbaut und reichen da locker aus. Das Buggelaber kann ich bisher auch noch nicht wirklich nachvollziehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, München
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg
  3. WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg
  4. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
    IT-Studium
    Kein Abitur? Kein Problem!

    Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
    Von Tarek Barkouni

    1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
    2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

    FX Tec Pro 1 im Hands on: Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro
    FX Tec Pro 1 im Hands on
    Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro

    Ifa 2019 Smartphones mit physischer Tastatur sind oft klobig - anders das Pro 1 des Startups FX Tec. Das Gerät bietet eine umfangreiche Tastatur mit gutem Druckpunkt und stabilem Slide-Mechanismus - wie es in einem ersten Kurztest beweist. Zusammengeklappt ist das Smartphone überraschend dünn.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Galaxy A90 5G Samsung präsentiert 5G-Smartphone für 750 Euro
    2. Huami Neue Amazfit-Smartwatches kommen nach Deutschland
    3. The Wall Luxury Samsungs Micro-LED-Display kostet 450.000 Euro

    1. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
      Biografie erscheint
      Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

      US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.

    2. Lufttaxi: Volocopter hebt in Stuttgart ab
      Lufttaxi
      Volocopter hebt in Stuttgart ab

      In Stuttgart ist der Volocopter erstmals in einer europäischen Innenstadt abgehoben. Rund vier Minuten befand sich das Flugtaxi in der Luft. Für kommerzielle Flüge fehlt jedoch noch die Genehmigung.

    3. Pixel: Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt
      Pixel
      Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt

      Programmierer haben sich die geleakte neue Version von Googles Kamera-App genauer angeschaut und einige Verbesserungen in der Benutzerführung entdeckt. Zudem sollen Nutzer die automatischen Hinweise während der Aufnahme abschalten können.


    1. 11:39

    2. 15:47

    3. 15:11

    4. 14:49

    5. 13:52

    6. 13:25

    7. 12:52

    8. 08:30