Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Black Ops 3: Zwangsdownload von DLC…

Ganz schön dreist

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ganz schön dreist

    Autor: MephistoJehova 01.02.16 - 11:43

    Einfach mal Festplattenspeicher und Bandbreite klauen...
    Bald schon wird man als Nutzer gar nichts mehr entscheiden dürfen bzw weniger als jetzt schon.

  2. Re: Ganz schön dreist

    Autor: budwyzer 01.02.16 - 11:45

    Die Nutzer werden bald in die Cloud ausgelagert.

  3. Re: Ganz schön dreist

    Autor: JTR 01.02.16 - 11:57

    Bei anderen Spielen ist das schon lange der Fall. Ich weiss nicht warum hier ein Sturm im Wasserglas gemacht wird. Meist hat das mit dem MP zu tun, wo die entsprechenden Daten einfach vorhanden sein muss damit es keine Probleme gibt.

  4. Re: Ganz schön dreist

    Autor: MephistoJehova 01.02.16 - 12:58

    In der Zukunft wird dann das nächste COD gleich runtergeladen und installiert, was dann gegen eine kleine Gebühr von 59,99¤ nutzbar gemacht wird.

  5. Re: Ganz schön dreist

    Autor: Flome1404 01.02.16 - 13:14

    Da hat bei Black ops 1/2 auch keiner gemeckert und da war es schon genau so... Wenn dann wie früher vor dem MP-Zutritt erst noch maps etc direkt geladen werden wird auch wieder gemeckert

  6. Re: Ganz schön dreist

    Autor: TC 01.02.16 - 13:42

    SSDs sind doch grad eh billig wie nie zuvor... <20ct / GB

  7. Re: Ganz schön dreist

    Autor: theonlyone 01.02.16 - 13:57

    MephistoJehova schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Zukunft wird dann das nächste COD gleich runtergeladen und
    > installiert, was dann gegen eine kleine Gebühr von 59,99¤ nutzbar gemacht
    > wird.

    Genau, es ist beim Betriebssystem schon dabei xD

    Der Key schaltet es nur frei !

  8. Re: Ganz schön dreist

    Autor: Seismoid 01.02.16 - 14:03

    JTR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei anderen Spielen ist das schon lange der Fall. Ich weiss nicht warum
    > hier ein Sturm im Wasserglas gemacht wird. Meist hat das mit dem MP zu tun,
    > wo die entsprechenden Daten einfach vorhanden sein muss damit es keine
    > Probleme gibt.
    "sie dürfen ab nächstem jahr nicht mehr eine regierung wählen. in anderen ländern ist das schon der fall. ich kapier nicht warum da ein sturm im wasserglas gemacht wird!"
    es gibt in der tat menschen, die vor dem jahr 2000 geboren wurden, und wissen, was für freiheiten man auf dem eigenen computer haben sollte.

  9. Re: Ganz schön dreist

    Autor: JTR 01.02.16 - 14:12

    Stell dir vor ich bin Jahrgang'78 und kenne noch Systeme wie das Intellivision Mastersystem. Dennoch trauere ich den 90er Jahren mit manuellem Patchen und Discjokey CD einlegen und wechseln (ja auch das gab es) nicht nach. Ich geniesse die Bequemlichkeit die Steam gebracht hat und es ist mir Wurst dass ich die Spiele quasi nicht mehr besitze. Und wenn ich eines weiss: die PC Gamer hatten immer schon massig Festplattenspeicher verbaut, daher jetzt jammern weil Merkel Internet für Neuland hält und Deutschland im Netzausbau bestenfalls mit Drittwelt Ländern mithalten kann ist einfach der falsche Ansatz. Eure Lokalpolitiker einfach mal klar machen, dass schnelles Internet kein Luxusgut sein sollte.

  10. Re: Ganz schön dreist

    Autor: JTR 01.02.16 - 14:14

    SSDs sind meist für Games nicht mal nötig. Ein Raid 0 mit zwei modernen Festplatten bringt fast dieselbe Performance bzg. Ladezeiten. Habe zwar zwei SSD verbaut aber lange nicht alle Spiele darauf. Meist sind es Titel mit vielen Dateien wie UT Installation mit paar hundert Maps oder meine Future Pinball Sammlung.

  11. Re: Ganz schön dreist

    Autor: plutoniumsulfat 01.02.16 - 15:43

    Das RAID0 bringt nicht mal annähernd dieselbe Performance. Außerdem ist es fehleranfälliger.

  12. Re: Ganz schön dreist

    Autor: plutoniumsulfat 01.02.16 - 15:45

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SSDs sind doch grad eh billig wie nie zuvor... <20ct / GB


    Wo denn das?

  13. Re: Ganz schön dreist

    Autor: TC 01.02.16 - 15:47

    myDealz, gibt regelmäßig 265 GB für 50¤, 512 unter 100 und paar mal 1TB für 200

  14. Re: Ganz schön dreist

    Autor: Captain 01.02.16 - 17:48

    JTR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eure Lokalpolitiker einfach mal klar
    > machen, dass schnelles Internet kein Luxusgut sein sollte.

    Dann entgeht den Providern, allen voran der Rosa Riese doch Gewinne eund es gäbe keine Internet Elite mehr...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EUCHNER GmbH + Co. KG, Leinfelden-Echterdingen/Stuttgart
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. JOB AG Industrial Service GmbH, Anklam (Home-Office)
  4. itsc GmbH, Essen, Hamburg oder Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

  1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
    Apple
    Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

    Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

  2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
    Apple
    Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

    Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

  3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
    Refarming
    Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

    5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


  1. 23:55

  2. 23:24

  3. 18:53

  4. 18:15

  5. 17:35

  6. 17:18

  7. 17:03

  8. 16:28