Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Black Prophecy: Betaanmeldung…

Die "EVE ist langweilig!"-Fraktion :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die "EVE ist langweilig!"-Fraktion :)

    Autor: eveistnichtsfuerdumpfbacken 22.03.10 - 16:15

    Ich spiele Eve genau darum so gern, weil es Leute wie euch abschreckt. :) Schön relaxed, kein stumpfes Leveln wie in WoW, wenig Kinder (Altersdurchschnitt ~27 laut offizieller Statistik). Man entdeckt nach Jahren (!) noch Neues.

    http://graphjam.files.wordpress.com/2009/06/128886058934654184.jpg

  2. Re: Die "EVE ist langweilig!"-Fraktion :)

    Autor: IhrName9999 22.03.10 - 17:24

    > wenig Kinder
    > (Altersdurchschnitt ~27

    2 Nachweisbar unwahre Behauptungen - tatsächlich ist die Anzahl an Erwachsenen Spielern in Eve deutlich höher als zB. in der Welt der Waschkraft aber ...
    Erwachsene sind eben einfach resistenter gegen Unbequeme Dinge - und davon hat es in Eve wahrlich genug

  3. Re: Die "EVE ist langweilig!"-Fraktion :)

    Autor: neintim 22.03.10 - 20:55

    IhrName9999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > wenig Kinder
    > > (Altersdurchschnitt ~27
    >
    > 2 Nachweisbar unwahre Behauptungen

    http://virtual-economy.org/blog/interview_with_ccp_eve_currenc

  4. Re: Die "EVE ist langweilig!"-Fraktion :)

    Autor: IhrName9999 22.03.10 - 21:09

    Ohja, Umfragen die auf der Website geführt werden MÜSSEN ja auch wahr sein!! Man KANN nicht lügen!! GEHT NICH!!!

    >Most of them have an education and some kind of a degree

    Janee is klar ...
    Weisst du, Kiddies erkennt man sehr oft daran dass sie zB. maßlos übertreiben - zum Anderen erkennt man es inGame an den Ausdrucksweise, den infantilen Verfolgungsjagden auf Andere Spieler (neuen Char machen, hinterherfliegen, ganken, neuen Char machen, hinterherfliegen ...) und vor Allem : dem Getrolle, der Großteil der Spieler im Dt. Chat kann weder diskutieren noch Argumentieren aber dafür sehr, sehr gut Diffamieren und Attackieren ... jeden Tag sehr gut sichtbar.

  5. Re: Die "EVE ist langweilig!"-Fraktion :)

    Autor: tmpYonk 23.03.10 - 09:25

    Dann las das Spiel und geh mal wieder an die frische Luft.
    Ist eh besser ...

  6. Re: Die "EVE ist langweilig!"-Fraktion :)

    Autor: DER GORF 23.03.10 - 09:45

    eveistnichtsfuerdumpfbacken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] wenig Kinder (Altersdurchschnitt ~27 laut offizieller Statistik).

    Man kann auch mit 27 noch ein Kind sein, manche Menschen sind mit 70 noch nicht erwachsen.

    > Man entdeckt nach Jahren (!) noch Neues.

    Ja, da gibts immer wieder Bugs von denen ich noch nichts wusste.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  7. Re: Die "EVE ist langweilig!"-Fraktion :)

    Autor: Shackal 23.03.10 - 11:00

    Ich habe 3 accounts dort höchste ist 95 mil sp

    aber habe letzten jahr ein nachd em anderen stillgelegt und willst du wissen warum ?

    Ganz einfach.

    Ich bin kein WoW killer der jede Killmail hinterherjagt und eve ist für mich nur noch ein playershoter.
    Ich kann für eine sache kämpfen aber nicht für spieler kills.
    Im jannuar ist mein hauptchar ausgelaufen und aus demselben grund denn ich habe keine lust täglich irgendwelche dummen Roamergangs zu machen.
    Da ich selber WoW 2 jahre egspielt ahbe kann ich eine menge vergleiche zwieschen den beiden spiel ziehn.

    Heute ist eve ziemlich langweilig udn spieler täglich jagen ist auch langweilig das Handelsund crafter system ista uch langweilih geworden alles zugunsten der casual/kleinhirn spieler geändert.

    Alle meine alten bekannten sind schon offline einige spielen eve nur noch sporadisch für 1 vieleicht 2 monate zweischendürch.

    Meine Freundliste sieht ausserst traurig aus denn sie war schon letztes jahr tiefrot.

    Was hat mir an eve spass gemacht.
    Bis Kali Bauen und rohstoffe besorgen/handeln.
    Für eine sache kämpfen
    Damals waren Missionen für mich reizvoll.

    Ich mag keine kleinhirn spiele bzw casual games und das haben meine alten bekannten selber auch so geaussert.

    Was mir in eve aufgefallen sit,das die speielr immer jünger werden und das sieht man auch ind en foren von mener corp,die machen sich extrem gegenseitig ferig und demotievieren sich.

    Das risiko für ein online game ist aber wenn man zuviele junge speler hat,das diese sehr schnell wechseln und so die spieleranzahl sehr stark bewegt.

  8. Re: Die "EVE ist langweilig!"-Fraktion :)

    Autor: Shackal 23.03.10 - 11:03

    wenig Kinder
    oO das darf ich mal bezweifel.

    Ich wars elber in einer grösseren corp/ally und die anzahl der kinder haben wesendlich zugenommen 2008 und 2009.

    Da ist für unsereins die zeit gekommen zu gehn :P
    Next game

    Es gab 2009 soviele resets von 100 mille sp chars wie noch nie in den jahren zuvor,warum wohl ?

  9. Re: Die "EVE ist langweilig!"-Fraktion :)

    Autor: IhrName9999 23.03.10 - 12:53

    > Dann las das Spiel und geh mal wieder an die frische Luft.
    > Ist eh besser ...

    Du weisst nichtmal selbst warum du sowas sagst, gell? Vermutlich nur im Thread verirrt ...

  10. Re: Die "EVE ist langweilig!"-Fraktion :)

    Autor: xfgdfpogndoa 23.03.10 - 14:56

    Immerhin hat 'neintim' im Gegensatz zu dir überhaupt etwas gebracht um seine Behauptung zu untermauern.

  11. Re: Die "EVE ist langweilig!"-Fraktion :)

    Autor: IhrName9999 23.03.10 - 20:58

    Und wie stellst du dir "etwas" vor das aus Datenschutzgründen nicht existieren kann und in Form einer freiwilligen, anonymen und somit Aussagefreien Umfrage nur zeigt wie gut Kinder Lügen können? Aha, Garnicht. Dachte ich mir doch.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CHECK24 Services GmbH, München
  2. KDO Service GmbH, Oldenburg
  3. Conduent, Poole (England)
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 23,99€
  2. (-72%) 16,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
    Vernetztes Fahren
    Wer hat uns verraten? Autodaten

    An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
        Graue Flecken
        Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

        Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

      2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
        Störung
        Google Kalender war weltweit ausgefallen

        Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps waren ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

      3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
        Netzbau
        United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

        United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


      1. 18:14

      2. 17:13

      3. 17:01

      4. 16:39

      5. 16:24

      6. 15:55

      7. 14:52

      8. 13:50