1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard: Battle.net-Guthaben warten auf…

Byebye Diablo

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Byebye Diablo

    Autor: SoniX 07.02.12 - 17:41

    Hach... Inzwischen ist mir endgültig die Lust an D3 vergangen. Ist mir einfach zu Schade ums Geld und auch um die Zeit. Vll weil ich immer älter werde, aber vll auch weil man sich überall nurmehr vorkommt wie gemolken.

    Da müsste ich mir das Spiel kaufen, welches im ersten Jahr bestimmt nicht unter 50 Euro weggeht. Dann weiß man jetzt schon, dass man für höhere Level, genauso wie bei WoW, das Erweiterungspack kaufen muss. Und dann wird es bestimmt Inhalte geben welche nur per nochmaliger Bezahlung zur Verfügung stehen.

    Und das alles für ein Diablo im WoW Style, alles Zuckerlrosa ohne dass man einen persönlichen Charakter bauen könnte da eh schon alles vorgegeben und vollkommen ausbalanziert und langweilig...

    Kein Vergleich zu D2, welches man seit Jahren komplett um 20Euro kaufen kann, worin die Charaktere noch so sind wie man selbst will. Aber das ist inzwischen auch schon komplett ausgelutscht.

    Byebye Diablo

  2. Re: Byebye Diablo

    Autor: TTX 08.02.12 - 09:35

    Da kann ich http://www.torchlight2game.com/ empfehlen, der 1er war echt schon nicht schlecht und das gerade mal für 15 Euro, der zweite Teil bietet nun auch LAN- und Online-Game und sieht auch sonst sehr viel versprechend aus :-)

  3. Re: Byebye Diablo

    Autor: SoniX 08.02.12 - 11:22

    Beim ersten hatte mir der Onlinemodus schon stark gefehlt. Danke, wusste nicht, dass es einen zweiten gibt :)

  4. Re: Byebye Diablo

    Autor: TTX 08.02.12 - 13:39

    Ist noch nicht draußen aber soll soweit ich mitbekommen habe noch in Q1 erscheinen, ich bin mal gespannt :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LfD Niedersachsen, Hannover
  2. über duerenhoff GmbH, Mainz
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. über duerenhoff GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 9,99€
  3. (-63%) 6,99€
  4. (-15%) 42,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lkw-Steuerung: Der ferngesteuerte Lastwagen
Lkw-Steuerung
Der ferngesteuerte Lastwagen

Noch steuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. R2 von Nuro Autonomer Lieferwagen darf ohne Windschutzscheibe fahren
  2. DLR Testfeld für autonomes Fahren analysiert den Autoverkehr
  3. Snapdragon Ride Qualcomm entwickelt Plattform für autonomes Fahren

Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten
  2. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt
  3. Coronavirus Covid-19-App der Telekom prüft Zertifikate nicht

Star Trek - Picard: Hasenpizza mit Jean-Luc
Star Trek - Picard
Hasenpizza mit Jean-Luc

Star Trek: Picard hat im Vorfeld viele Erwartungen geweckt, die nach einem etwas holprigem Start erfüllt wurden. Die neue Serie macht Spaß.
Achtung! Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Odo Star-Trek-Darsteller René Auberjonois ist tot
  2. Star Trek Picard Riker und Troi gesellen sich ab Januar 2020 zu Picard