1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard: Battle.net-Guthaben warten auf…

Verbotenes Glücksspiel?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verbotenes Glücksspiel?

    Autor: demon driver 07.02.12 - 11:56

    Oder nur dreisteste Kommerzabzocke, die zudem nicht nur abzockt, sondern absichtlich real wohlhabendere gegenüber real weniger wohlhabenden Spielern im Spiel bevorzugt?

    Nicht mit mir jedenfalls, Blizzard, auch wenn ich früher mal mit Diablo 1 und 2 ne Menge Spaß hatte. Diablo 3 und das ganze "Battle.net" könnt ihr euch meinethalber reinschieben, wo die Sonne nicht scheint. Verreckt daran!

    Cheers,
    d. d.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.02.12 11:56 durch demon driver.

  2. Re: Verbotenes Glücksspiel?

    Autor: xcver 07.02.12 - 12:14

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder nur dreisteste Kommerzabzocke, die zudem nicht nur abzockt, sondern
    > absichtlich real wohlhabendere gegenüber real weniger wohlhabenden Spielern
    > im Spiel bevorzugt?
    >
    > Nicht mit mir jedenfalls, Blizzard, auch wenn ich früher mal mit Diablo 1
    > und 2 ne Menge Spaß hatte. Diablo 3 und das ganze "Battle.net" könnt ihr
    > euch meinethalber reinschieben, wo die Sonne nicht scheint. Verreckt
    > daran!
    >
    > Cheers,
    > d. d.

    wieso? ist doch eine Realitätsnahe Abbildung

  3. Re: Verbotenes Glücksspiel?

    Autor: s1ou 07.02.12 - 12:30

    xcver hat Recht. Die real wohlhabenden werden ihr ganzen Leben lang gegenüber den ärmeren bevorzugt. Ich finde es nen guten Schritt in die richtige Richtung das auch schon der jüngeren Generation spielend beizubringen, damit der Pöbel nicht anfängt davon zu träumen das sich daran was ändert.

  4. Re: Verbotenes Glücksspiel?

    Autor: Endwickler 07.02.12 - 12:47

    Es ist reziprok wie beim Essen:
    Die mit viel Geschmack werden durch manche Buden betraft während die mit wenig Geschmack überall essen können. :-)

  5. Re: Verbotenes Glücksspiel?

    Autor: Vollstrecker 07.02.12 - 13:35

    Ich sehe hier ein Geldentwertung. Unendliche (oder von Blizzard bestimmte) Gegenstände werden hier gegen Gebühr verkauft ohne das ein real entstandener Mehrwert produziert wurde. Es entsteht ein fiktiver Markt, der mit realem Geld bezahlt wird. Das ist ja noch schlimmer als auf fallende Aktienkurse zu wetten.

  6. Re: Verbotenes Glücksspiel?

    Autor: TTX 07.02.12 - 14:31

    Dumm ist nur das die Mehrheit das nicht will, aber die Mehrheit wird es trotzdem kaufen :) Ich sage Explizit nein zu D3, vlt. mal eine "without Battle.net" im SinglePlayer, aber kaufen würde ich das so von Blizzard niemals :-)
    Da kaufe ich echt lieber Torchlight2, da hab ich meinen LAN-Modus und keinen Online-Zwang.

  7. Re: Verbotenes Glücksspiel?

    Autor: Maurer 07.02.12 - 14:56

    Müsste Blizzard dann nicht auch Bankrecht erwerben um das Geld verwalten zu dürfen?

  8. Re: Verbotenes Glücksspiel?

    Autor: Fanti4ever 07.02.12 - 15:59

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe hier ein Geldentwertung. Unendliche (oder von Blizzard bestimmte)
    > Gegenstände werden hier gegen Gebühr verkauft ohne das ein real
    > entstandener Mehrwert produziert wurde. Es entsteht ein fiktiver Markt, der
    > mit realem Geld bezahlt wird. Das ist ja noch schlimmer als auf fallende
    > Aktienkurse zu wetten.


    Der gesamte Börsenhandel funktioniert so. Das ist also nicht nur fast so, sondern es ist das Gleiche. Es wird in beiden Fällen kein realer Gegenwert gehandelt. Dafür ist der Börsenhandel aber vom Volumen her etwa 10 mal höher als gehandelte reale Güter (weltweit betrachtet). So gesehen finde ich die Börse dann doch etwas schlimmer, als das AH von Blizzard ;-)

  9. Re: Verbotenes Glücksspiel?

    Autor: L83 07.02.12 - 16:11

    Wenn sie auszahlen wollen, dann ja. Ich habe es aber so verstanden, dass einmal eingezahltes Geld bei Blizzard bleibt und nur dort verwendet werden kann. Im Prinzip hast Du mit der Einzahlung schon gekauft und bezahlt.

  10. Re: Verbotenes Glücksspiel?

    Autor: benji83 07.02.12 - 19:43

    Bin ja mal gespannt wann unsere Gottkaiserin die Mithrilfarmer retten/subventionieren "muss" (weil wegen alternativlos u know).

  11. Re: Verbotenes Glücksspiel?

    Autor: Yeeeeeeeeha 08.02.12 - 01:03

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe hier ein Geldentwertung. Unendliche (oder von Blizzard bestimmte)
    > Gegenstände werden hier gegen Gebühr verkauft ohne das ein real
    > entstandener Mehrwert produziert wurde.

    Herzlichen Glückwunsch, du hast das Prinzip der Contentindustrie im digitalen Zeitalter erkannt. :)

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Elektrobit Automotive GmbH, Radolfzell
  2. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach
  3. Scheve Kommunikations-Service GmbH, Berlin
  4. Deloitte, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de