Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard: Closed Beta von Diablo 3…

Ersten 30 Minuten vom Demon Hunter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ersten 30 Minuten vom Demon Hunter

    Autor: DerJochen 21.09.11 - 09:43

    Jep, bin dabei :)

    Habe auch schon zwei Videos hochgeladen:

    http://youtu.be/2s_Sk56B2ag

    http://youtu.be/5RVYpCoS1v4

    Ersten 30 Minuten vom Demon Hunter.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.11 09:44 durch DerJochen.

  2. Re: Ersten 30 Minuten vom Demon Hunter

    Autor: Das Ich 21.09.11 - 10:17

    NDA?

  3. Re: Ersten 30 Minuten vom Demon Hunter

    Autor: fool 21.09.11 - 10:19

    Es gab doch für die F&F Beta schon keinen NDA.

  4. Re: Ersten 30 Minuten vom Demon Hunter

    Autor: DerJochen 21.09.11 - 10:32

    Keine NDA

  5. Re: Ersten 30 Minuten vom Demon Hunter

    Autor: Queen B. 21.09.11 - 11:55

    Hm, sieht irgendwie ziemlich lahm aus.

  6. Re: Ersten 30 Minuten vom Demon Hunter

    Autor: SoniX 21.09.11 - 13:21

    Ich hab auch voller Begeisterung das Video angeguckt und bin auch enttäuscht worden.

    Nicht wegen des Videos sondern wegen des Spiels. Wie du sagtest: lahm.

  7. Re: Ersten 30 Minuten vom Demon Hunter

    Autor: tomchen 21.09.11 - 13:35

    Was erwartet ihr denn, so ist doch Diablo?

  8. Re: Ersten 30 Minuten vom Demon Hunter

    Autor: SoniX 21.09.11 - 13:55

    Naja Ansichtssache. Ich habe viele Jahre Diablo 2 gespielt, aber lahm empfand ich es nicht. Da gab es Chars die so schnell hingeschlagen hatten, dass man die Klinge des Schwerts nichtmehr sah, oder Zauberinnen die so schnell teleportierten, dass man sich beeilen musste von einem Spiel ins nächste zu gehen um nicht den ganzen Run zu verabsäumen.

  9. Re: Ersten 30 Minuten vom Demon Hunter

    Autor: Dinh 21.09.11 - 14:22

    Wieso empfindet ihr es als langweilig?
    Gehört es nicht gerade zum Diablo-Charme anfangs noch "ein Noob" zu sein?

  10. Re: Ersten 30 Minuten vom Demon Hunter

    Autor: SoniX 21.09.11 - 14:26

    Um von mir auszugehen.. es ist langsam und animationsüberladen.

    Das konnte ich bei WoW schon nicht ab. Überall wo man hinguckte waren künstliche Bremsen verbaut.

  11. Re: Ersten 30 Minuten vom Demon Hunter

    Autor: Vollstrecker 21.09.11 - 15:17

    Naja, wir sehen hier ein Char ab lvl 1, die Sorc die in 2 Minuten ein Baalrun macht hat max. lvl und items die man garantiert nicht in akt 1 Alptraum findet.

  12. Re: Ersten 30 Minuten vom Demon Hunter

    Autor: kfly 21.09.11 - 15:29

    Sich in den ersten Level eine Meinung vom Spiel zu bilden ist auch nicht Sinn der Sache.
    Später trifft man auf Horden von Monstern, wo auch der Charme von Diablo zur Geltung tritt. Auch wenn Diablo 3 kein reines Multiplayer Spiel ist, steigt der Spielspaß mit mehreren Spielern enorm.

    Hier z.B. ein Video, wo etwas Action ist. Leider ist die Qualität nicht so gut:
    http://www.youtube.com/watch?v=FSDGrQYumOA&feature=related

  13. Re: Ersten 30 Minuten vom Demon Hunter

    Autor: DerJochen 22.09.11 - 00:32

    Diablo wirkt grafisch wie vor 5 Jahren. Also da habe ich mehr erwartet. Macht zwar Spass aber unheimliches gegrinde und grafisch keine Augenweide. Der WOW-Effekt bleib bei mir komplett aus.

    Hier das Ende der Demo....ähm Beta ^^

    http://www.modulopfer.de/2011/09/21/ps-vita-ab-marz-2012-in-deutschland-erhaltlich-panne-auf-us-blog-verriet-angeblich-us-releasetermin/

    Bei Level 10 ist schon Schluss mit lustig. 90 Minuten durfte man das Spiel spielen.

  14. Re: Ersten 30 Minuten vom Demon Hunter

    Autor: Nolan ra Sinjaria 22.09.11 - 00:50

    DerJochen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Level 10 ist schon Schluss mit lustig. 90 Minuten durfte man das Spiel
    > spielen.

    hmmm deutlich länger als damals die Demo von Sacred ;)

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. we.CONECT Global Leaders GmbH, Berlin
  3. Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  4. SV Informatik GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  3. (-70%) 8,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

  1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
    AT&T
    Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

    Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

  2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
    Netzausbau
    Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

    Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

  3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
    Ladesäulenbetreiber Allego
    Einmal vollladen für 50 Euro

    Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


  1. 19:45

  2. 19:10

  3. 18:40

  4. 18:00

  5. 17:25

  6. 16:18

  7. 15:24

  8. 15:00