Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard: Diablo 3 erscheint für die…

Warum wird nie Porsche lizensiert ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: Phreeze 21.02.13 - 09:17

    Haben die ein Exklusivvertrag mit XYZ ? Oder einfach zu teuer ? Es wäre doch eine tolle Werbung für die, wenn auf Screenshots in drölf mal drölf mio Pixel ein Porsche zu sehen wär

  2. Re: Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: crackhawk 21.02.13 - 09:36

    Tatsächlich hat EA seit 2000 einen Exklusivvertrag mit Porsche (Stichwort Need for Speed: Porsche) Wer also ein Modell Lizenzieren möchte muss sich an EA wenden und eine Sublizenz kaufen - und die lassen die sich gut bezahlen. Forza nutzt z.b. so eine Sublizenz.

  3. Re: Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: Leberkäs mit Ei 21.02.13 - 10:18

    "Need for Speed: Porsche" war BTW damals ein super Spiel. Eines der Rennspiele, an die ich mich auch noch nach Jahren gerne erinnere.

  4. Re: Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: fingerbang 21.02.13 - 11:02

    man findet aber in vielen nicht EA spielen die automarke "RUF" - sind ja getunte porsches, heißen nur etwas anders ;)

  5. Re: Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: Phreeze 21.02.13 - 11:32

    fingerbang schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > man findet aber in vielen nicht EA spielen die automarke "RUF" - sind ja
    > getunte porsches, heißen nur etwas anders ;)


    und sehen definitiv viel anders aus. geht schon beim 993 los mit dem extrem breiten Heckspoiler etc.

    Ich dachte auch, dass EA die Lizenz hatte. Ob das 13 Jahre später noch so ist !? Das NFS:Porsche war genial, ich wurde mit dem Spiel so richtig Porsche Fan

  6. Re: Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: crackhawk 21.02.13 - 12:35

    Forza Motorsport 4 musste ohne Porsche auskommen weil EA ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Das war Ende 2011, also gehe ich stark davon aus dass EA die Rechte immernoch hat.

  7. Re: Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: stiGGG 21.02.13 - 14:09

    Soviel ich weiß hat EA da die Porsche Manager dabei auch ganz schön aufs Kreuz gelegt. Hätten sie sich nicht auf diesen dämlichen langzeit Exklusiv Deal geeinigt, hätten sie wahrscheinlich mittlerweile das zigfache an Lizenzgebühren einnehmen können. Das Porsche in allen ernsthaften Rennspielen fehlt ist sicher auch nicht im Interesse von den Stuttgartern. Dann gibts in GT5 das 24h Rennen auf der Nordschleife, wo in echt von den ca 200 teilnehmenden Autos 1/4 Porsche sind, und das Spiel hat keinen Porsche an Board...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Landkreis Lörrach, Lörrach
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. über JobLeads GmbH, Köln
  4. Power Service GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 10€ Rabatt auf Game of Thrones, reduzierte Box-Sets und 2 Serien-Staffeln auf Blu-ray für...
  2. 189,00€ (Bestpreis!)
  3. 19,99€ (nur für Prime-Mitglieder)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bodyhacking: Ich, einfach unverbesserlich
Bodyhacking
Ich, einfach unverbesserlich

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

  1. Playstation VR: Sonys VR-System verkauft sich über 900.000 Mal
    Playstation VR
    Sonys VR-System verkauft sich über 900.000 Mal

    Die Konsolenerweiterung Playstation VR kann wohl als Erfolg eingestuft werden. Sony gibt hohe Verkaufszahlen und eine breite Softwareverfügbarkeit an. Zudem soll sich die Anzahl der Spiele, die mit der Playstation VR kompatibel sind, bis Ende 2017 fast verdoppeln.

  2. Xperia XA1 und XA1 Ultra: Sony präsentiert zwei Android-Smartphones ab 300 Euro
    Xperia XA1 und XA1 Ultra
    Sony präsentiert zwei Android-Smartphones ab 300 Euro

    MWC 2017 Das Xperia XA1 und das XA1 Ultra sind Sonys neue Mittelklasse-Smartphones, die Nutzern dennoch die Kameraqualität der teureren Modelle bringen sollen. Ausgestattet mit Mediatek-Prozessoren und in den Displaygrößen 5 und 6 Zoll bieten die Smartphones beide 23-Megapixel-Kameras.

  3. Sony Xperia XZ Premium: Smartphone mit 4K-Display nimmt 960 Bilder/s auf
    Sony Xperia XZ Premium
    Smartphone mit 4K-Display nimmt 960 Bilder/s auf

    MWC 2017 Sony hat mit dem Xperia XZ Premium wieder ein Smartphone mit einem 4K-Display vorgestellt. Im Smartphone steckt eine Kamera mit Motion-Eye-Technik, mit der sich beeindruckende Zeitlupenaufnahmen machen lassen sollen. Das ebenfalls überarbeitete Xperia XZ verzichtet auf das 4K-Display.


  1. 09:30

  2. 08:45

  3. 08:45

  4. 08:10

  5. 08:00

  6. 08:00

  7. 08:00

  8. 07:52