Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard: Diablo 3 für PS3/PS4 und PC…

hört sich stark an nach...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hört sich stark an nach...

    Autor: 7hyrael 26.02.13 - 13:05

    "wir sitzen zwar auf dem geld als wärs heu, aber warum sollten wir evtl erwünschte features in ein spiel einbauen, wenn wir dadurch nicht noch mehr geld machen können?"

    wobei ich mich eh frage wer den müll noch kauft nachdem man nun gesehen hat dass es nichts anderes als eine cashcow ist die aus dem Franchise Diablo alles an geld rauspressen soll was nur möglich ist und den namen selbst gar nicht verdient hat...

  2. Re: hört sich stark an nach...

    Autor: Elgareth 27.02.13 - 14:49

    7hyrael schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "wir sitzen zwar auf dem geld als wärs heu, aber warum sollten wir evtl
    > erwünschte features in ein spiel einbauen, wenn wir dadurch nicht noch mehr
    > geld machen können?"
    >
    > wobei ich mich eh frage wer den müll noch kauft nachdem man nun gesehen hat
    > dass es nichts anderes als eine cashcow ist die aus dem Franchise Diablo
    > alles an geld rauspressen soll was nur möglich ist und den namen selbst gar
    > nicht verdient hat...

    Inzwischen ist es einen zweiten Blick wert, da hat sich einiges getan.
    Ich für meinen Teil werde aber denk ich erst mit dem zweifelsohne iwann erscheinenden AddOn wieder reinschaun ^_^

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  4. über Hays AG, Nordrhein-Westfalen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. SSD: Samsungs 860 Evo und 970/980 zeigen sich
    SSD
    Samsungs 860 Evo und 970/980 zeigen sich

    In naher Zukunft soll Samsung sein Midrange- und Highend-SSD-Portfolio aktualisieren: Die 860 Evo im 2,5-Zoll-Formfaktor und die 970/980 Evo oder Pro tauchen jeweils in Datenbanken auf. Als plausibler Termin wird Januar 2018 genannt.

  2. Elektroauto: Schweißprobleme beim Tesla Model 3 möglich
    Elektroauto
    Schweißprobleme beim Tesla Model 3 möglich

    Das Model 3 von Tesla wird nicht in der geplanten Geschwindigkeit gefertigt. Nach Meinung von Experten könnte das an der Karosserie liegen, die größtenteils aus Stahl statt wie beim Model S aus Alu besteht.

  3. Streaming: Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden
    Streaming
    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

    Netflix ist weiter erfolgreich bei der Gewinnung neuer Abonnenten. Trotz gigantischer Ausgaben für Eigenproduktionen ist ein Gewinn von 130 Millionen US-Dollar erzielt worden.


  1. 07:37

  2. 07:27

  3. 23:03

  4. 19:01

  5. 18:35

  6. 18:21

  7. 18:04

  8. 17:27