1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard: Diablo 4 erscheint ohne…

Zum Glück kein Offline Modus!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zum Glück kein Offline Modus!

    Autor: dosperado 05.11.19 - 10:41

    So muss man sich nur wieder mit Bottern rumschlagen anstatt mit Item-Cheatern wie auf den Konsolen. Dort sind die Bestenlisten schon lange komplett kaputt (inkl. Nintendo Switch).
    Wer kompetitiv spielen möchte für den ist der Onlinezwang ein Muss! Man kann nur hoffen, dass Blizzard eine Erkennungssoftware für Botter implementiert. So könnte man D4 in den Bestenlisten evtl. halbwegs sauber halten (sollte es sowas dort geben).
    Für den Casual-Gamer ist das ganze Thema sowieso uninteressant...

  2. Re: Zum Glück kein Offline Modus!

    Autor: BlindSeer 05.11.19 - 10:51

    Zu erwarten, dass man es vernünftig macht mit getrennten Modi ist heute wohl zu viel verlangt? Immer diese Egozentrik "ich will online spielen, *piep* auf den Rest, Hauptsache meine Bedingungen sind erfüllt!"

    Es geht im SINGLE Player + Onlinezwang...

  3. Re: Zum Glück kein Offline Modus!

    Autor: Dwalinn 05.11.19 - 15:39

    Erkläre doch bitte den Unterschied zu deiner Forderung das du ein offline Singleplayer Spiel willst (am besten noch DRM frei).

  4. Re: Zum Glück kein Offline Modus!

    Autor: BlindSeer 06.11.19 - 08:58

    Im Grunde war es eher die Klarstellung, dass ich nicht gegen Onlinemodus bin, nicht gegen Anti-Cheat Maßnahmen für ein Onlinespiel, nicht gegen servergestützte Charaktere für ein Onlinespiel und somit alle Maßnahmen für *diesen Bereich* als völlig legitim erachte...

    Aber all diese Argumente sind völlig obsolet für den SINGLE Player. Den stören weder Botter noch Cheater. Dafür wird aber von den Onlinespielern geschrien "Always on! Servergestützt, Cheats erschwert... Cool. Da brauch ich keinen offline Modus" und somit egozentrisch gesagt dass Single Player überflüssig ist, während die andere Seite sagt "Kann man verstehen und ist für Multiplayer sinnvoll, daher sollte man es vernünftig trennen, dass beide Seiten ihren Spaß haben"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bahn AG, Frankfurt
  2. AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG, Ludwigshafen
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

Videostreaming: So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky
Videostreaming
So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky

Der Markt für Videostreamingabos in Deutschland ist jetzt anders: Mit dem Start von Disney+ erhalten Amazon Prime Video, Netflix sowie Sky Ticket ganz besondere Konkurrenz.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
  2. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+
  3. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate