1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard: Diablo 4 und das Endgame

Ich hab nur einen Wunsch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich hab nur einen Wunsch

    Autor: caldeum 20.11.19 - 11:09

    bitte lasst nicht alle Rare Items (gelbe Items) automatisch Rotz sein. Ich kann diesem Sets/Legendary > everything else Prinzip nichts abgewinnen und halte es für selten dämlich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.11.19 11:10 durch caldeum.

  2. Re: Ich hab nur einen Wunsch

    Autor: Emulex 20.11.19 - 12:21

    caldeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bitte lasst nicht alle Rare Items (gelbe Items) automatisch Rotz sein. Ich
    > kann diesem Sets/Legendary > everything else Prinzip nichts abgewinnen und
    > halte es für selten dämlich.

    Oder anders formuliert: Man sollte dem Spieler mehr Individualität zugestehen beim Balancing der Items.

    Ich erinnere mich noch an D3, wo ich sehr lange an einer recht gut gedroppten Windforce festgehalten habe, weil ich den Knockback mochte (und die Windforce einfach Kult ist).
    Aber dann kam ein Set, welches einen bestimmten Bogen völlig overpowered gemacht hat und ab da war es sinnlos und man lief halt rum wie jeder andere auch...

    Was ich auch gerne hätte, wären Items die weniger "streuen".
    Ich mag mich an D2 falsch erinnern, aber war es da nicht eher so, dass z.B. die Windforce immer ähnlich gut war?
    Bei D3 war hier die Bandbreite von "super toll" zu "kannste gleich wegschmeissen" (bei Unique-Items.... sehr sinnvoll) zu groß.

    Und natürlich sollten Items nicht nur oder vorrangig für die Klasse gedropped werden, die man grade spielt.
    Um a) Motivation zu finden eine neue Klasse auszuprobieren und b) mit einem starken Char auch für einen noch nicht so starken sammeln zu können.

  3. Re: Ich hab nur einen Wunsch

    Autor: davidcl0nel 20.11.19 - 13:36

    Bei D2 war die Varianz bei Uniques nicht so groß. Meist wurde nur 1 Attribut verändert, manchmal auch nur EnhDef oder EnhDmg.
    Oder die MF, oder Str war variabel, oder der Lifeleech von 6-8%. Da konnte man auch mit einer "schlechten" Variante leben, hatte aber dennoch noch Verbesserungspotentiel um 3µ.
    Bei einzelnen Sorc/Nec-Stäben gab es die Varianz der Extra Skills, da fing das schon so an.

    D3 hat angefangen, fast _alle_ Eigenschaften aller Uniqs zu würfeln - eigentlich sind das rare Items mit 1 oder 2 festen ("Knockback") Eigenschaften und einem festen Namen...

  4. Re: Ich hab nur einen Wunsch

    Autor: O(ha)ma bin im Laden 20.11.19 - 14:56

    Was war D2 und auch LoD-Addon für ein großartiges Spiel!

    ICH würde was dafür geben es käme ein wirklich-würdiger Nachfolger heraus denn D3 war nie mehr so gut+fesselnd. Es gab zahllose Dinge die schlechter waren. Natürlich war es dennoch kein schlechtes Spiel.

    Vielleicht sollten die NUR ein wenig an der Grafik spielen - so wie es bei AOE2 doch auch späte Nachfolger gab...
    Dann: Shut up and take my money :)

  5. Re: Ich hab nur einen Wunsch

    Autor: Hotohori 20.11.19 - 19:25

    caldeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bitte lasst nicht alle Rare Items (gelbe Items) automatisch Rotz sein. Ich
    > kann diesem Sets/Legendary > everything else Prinzip nichts abgewinnen und
    > halte es für selten dämlich.

    100% Zustimmung. Ich finde es auch viel motivierender durch Rare Drops unerwartet an ein gutes Teil zu kommen. Letzteres sorgt nur dafür das Alle am Ende mit dem gleichen Equipment rum laufen und alle anderen Items im Spiel sind nur absoluter Müll, den Niemand haben will. So einem System kann ich nichts abgewinnen und erzeugt bei mir auch kein Spielspaß.

  6. Re: Ich hab nur einen Wunsch

    Autor: kellemann 20.11.19 - 21:41

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > caldeum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bitte lasst nicht alle Rare Items (gelbe Items) automatisch Rotz sein.
    > Ich
    > > kann diesem Sets/Legendary > everything else Prinzip nichts abgewinnen
    > und
    > > halte es für selten dämlich.
    >
    > 100% Zustimmung. Ich finde es auch viel motivierender durch Rare Drops
    > unerwartet an ein gutes Teil zu kommen. Letzteres sorgt nur dafür das Alle
    > am Ende mit dem gleichen Equipment rum laufen und alle anderen Items im
    > Spiel sind nur absoluter Müll, den Niemand haben will. So einem System kann
    > ich nichts abgewinnen und erzeugt bei mir auch kein Spielspaß.

    Ich bin da eher zwiegespalten, einerseits ist es bei 99% der Drops, ohne anzusehen, zu wissen das es Müll ist in der Tat auch nicht so toll.

    Auf der anderen Seite haben die sets in D3 zu echt abgefahrenen skillungen geführt und dadurch meiner Meinung nach eine große Varianz ins Spiel gebracht. Klar gab es immer Meta Skillungen, aber da es ein Wettbewerb ist wird es immer die eine Kombination geben, die am stärksten ist.
    Aber auf dem Weg dahin hat man vieles probiert und die Sets haben den dmg teils ums tausendfache erhöht, auch schon mit 3er Bonus.

    Aber dank mancher Sets gab

  7. Re: Ich hab nur einen Wunsch

    Autor: Lekanzev 21.11.19 - 08:32

    Schicke Unique Items und das leveling und looten sind neben der Atmosphäre das Herzstück von Diablo. Wenn da alles passt erwartet uns der nächste große Kracher aus der Reihe.

  8. Re: Ich hab nur einen Wunsch

    Autor: crack_monkey 21.11.19 - 10:00

    Ich hoffe auch das sie sich da etwas besser an D2 orientieren. Sets waren gut aber nicht OP und teilweise warst nach vorliebe mit Legs besser dran als mit dem Set. Und Sets sollten wirklich rar sein aber dafür dann nur Klassenspezifisch droppen. Auch die Uniques gehören in ihrer Droprate massiv reduziert, sonst können sie sich das bling blign sparen wenn der Kram 100fch droppt in einer Session. Bei D2 ware es wirklich noch ein Unique und man diese extra gefarmt. Das hat dann auch entsprechend gedauert aber es hat dennoch Spaß gemacht.
    Und bis dato haben gute rares und Runenwörter ausgeholfen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  3. Valtech Mobility GmbH, verschiedene Standorte
  4. Brüninghoff GmbH & Co. KG, Heiden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 96,51€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

Zero SR/S: Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten
Zero SR/S
Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten

Motorradfahrern drohen Fahrverbote mit lärmenden Maschinen. Ist ein Elektromotorrad wie die Zero SR/S eine leise Alternative zum Verbrenner?
Ein Erfahrungsbericht von Peter Ilg

  1. Platzsparend Yamaha enthüllt kompakte Elektromotoren für Motorräder
  2. Blacktea Elektro-Moped mit 70 km Reichweite ab 2.300 Euro
  3. Akzeptable Reichweite Pursang E-Track als leichtes Elektromotorrad für Pendler

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer