1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard: Diablo Immortal wird massiv…

Entäuschend

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Entäuschend

    Autor: rldml 03.11.18 - 00:09

    Sorry, aber mir fehlen die Worte...

    Streichel-Diablo für Mobilgeräte? Ernsthaft Blizzard?!?

  2. Re: Entäuschend

    Autor: Myxin 03.11.18 - 00:22

    rldml schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry, aber mir fehlen die Worte...
    >
    > Streichel-Diablo für Mobilgeräte? Ernsthaft Blizzard?!?

    Naja Blizzard hat gerade das alte Diablo 3 für den damaligen Neupreis auf der Switch veröffentlicht.
    Die Kuh muss erst mal richtig gemolken werden..

  3. Re: Entäuschend

    Autor: exxo 03.11.18 - 00:44

    Blizzard hat 13 Jahre für Diablo 3 benötigt und das Spiel drei Mal quasi von vorne angefangen.

    Ärgert euch nicht wenn sie jetzt den Beifang aus dear Produktion von Diablo IV für Handys veröffentlichen ;)

  4. Re: Entäuschend

    Autor: korona 03.11.18 - 01:01

    Das Diablo wie bestimmt nicht bei Blizzard entstehen, deswegen kooperieren die ja mit den Chinesen

  5. Re: Entäuschend

    Autor: Vaako 03.11.18 - 09:14

    Was mich enttäuscht ist das im Artikel nicht erwähnt wird wie der Cinematic trailer von Diablo Immortal 150k downvotes hat auf youtube und nicht mal 10k likes. Ausser dem gibts auch noch den Typ von der Q/A auf der Blizzcon .
    https://www.youtube.com/watch?v=MzKlmNLTkXM&feature=youtu.be

    Also ich bin ja mal gespannt wie das weiter geht. Ausser Destiny2 umsonst gabs nix interessantes leider. Warcraft3 braucht net wirklich nen remaster.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.11.18 09:16 durch Vaako.

  6. Re: Entäuschend

    Autor: andy01123 03.11.18 - 09:56

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was mich enttäuscht ist das im Artikel nicht erwähnt wird wie der Cinematic
    > trailer von Diablo Immortal 150k downvotes hat auf youtube und nicht mal
    > 10k likes. Ausser dem gibts auch noch den Typ von der Q/A auf der Blizzcon
    > .
    > www.youtube.com
    >
    > Also ich bin ja mal gespannt wie das weiter geht. Ausser Destiny2 umsonst
    > gabs nix interessantes leider. Warcraft3 braucht net wirklich nen remaster.


    Wo? Ich sehe ein Video mit 170K Views und 7K Upvotes. Oder soll ich die Anzahl der Views als Downvote interpretieren?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.11.18 10:15 durch andy01123.

  7. Re: Entäuschend

    Autor: Kakiss 03.11.18 - 10:15

    Myxin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rldml schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sorry, aber mir fehlen die Worte...
    > >
    > > Streichel-Diablo für Mobilgeräte? Ernsthaft Blizzard?!?
    >
    > Naja Blizzard hat gerade das alte Diablo 3 für den damaligen Neupreis auf
    > der Switch veröffentlicht.
    > Die Kuh muss erst mal richtig gemolken werden..

    Es ist doch genau umgekehrt, Immortal ist viel eher zum melken während die Switch Version eben Leute bedient, die es immer noch nicht hatten oder eben mobil ein richtiges Diablo spielen wollen.

    Hätte ich eine Switch, ich würde durchaus mit dieser Version liebäugeln.

    Man kann ja nichtmal böse auf die Firmen sein, dass sie es versuchen.
    Ob EA oder Blizzard, die machen einen Haufen Geld mit solchen mobilen Spielen, auch wenn klassische Spieler, wie wohl fast jeder hier, das Kotzen bekommt.

    Und ich muss gestehen, ich bräuchte nichtmal ein richtiges Diablo 4, eine Erweiterung von 3 würde mir schon genügen :>

  8. Re: Entäuschend

    Autor: foho 03.11.18 - 10:49

    du hättest bei dem release der videos dabei sein sollen gestern, das war der hammer.
    das die beiden videos hatten ungefähr 1k up und 44kk downvotes und jeder kommentar der top 1 war wurde gelöscht sofern er sich in irgendeiner weiße über blizzard lustig gemacht hat oder das spiel nicht gut fand. der comment von RedPill Shark hatte zweimal hintereinander 1.5k likes und wurde immer wieder entfernt. genau wie man es von einer AG erwarten würde die geld über interessen der fans stellt.

    der comment:
    >>"No King Rules Forever My Son" I enjoyed my 20+ years playing Blizz games, but it seems now is >>the time to admit the soul is gone. Goodbye Bliz. I will truely never forget my first Orcs vs >>Humans experience, again, thank you and goodbye."

  9. Re: Entäuschend

    Autor: el_puesto 03.11.18 - 11:10

    Er meint wohl diesen Trailer:
    https://www.youtube.com/watch?v=RtSmAwpVHsA

  10. Re: Entäuschend

    Autor: foho 03.11.18 - 11:13

    oh, haben sie doch nicht das ganze video gelöscht.
    my bad.

  11. Re: Entäuschend

    Autor: xPandamon 03.11.18 - 16:06

    https://diabloimmortal.com/de-de/

    Geh da drauf und guck dir den Trailer an. So schlecht siehts nicht aus, beim Gameplay vom Originalspiel sah es deutlich schlimmer aus. Wirkt eher so als wäre es eine Weiterentwicklung von der App von der es ja angeblich nur n Reskin ist.

  12. Re: Entäuschend

    Autor: Z101 03.11.18 - 17:11

    Myxin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rldml schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sorry, aber mir fehlen die Worte...
    > >
    > > Streichel-Diablo für Mobilgeräte? Ernsthaft Blizzard?!?
    >
    > Naja Blizzard hat gerade das alte Diablo 3 für den damaligen Neupreis auf
    > der Switch veröffentlicht.
    > Die Kuh muss erst mal richtig gemolken werden..

    Stimmt so nicht. Diablo3 für die Switch beinhaltet alle Erweiterungen und Zusatzinhalte. So gesehen geht der Preis in Ordnung, auf dem PC bezahlt man inklusive aller Erweiterungen auch nicht weniger. Außerdem ist der lokale Coop-Modus auf der Switch unschlagbar.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.11.18 17:15 durch Z101.

  13. Re: Entäuschend

    Autor: Sharra 03.11.18 - 18:35

    rldml schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry, aber mir fehlen die Worte...
    >
    > Streichel-Diablo für Mobilgeräte? Ernsthaft Blizzard?!?


    Jedes Unternehmen wäre bescheuert hoch 10, wenn es sich den Mobilmarkt einfach entgehen ließe. Aus wirtschaftlichen Gründen das intelligentes, was Blizzard hat tun können.
    Dass du, und viele andere, auf was großes, neues, tolles gehofft haben... geschenkt.
    Blizzard will Geld einnehmen. Und das ist völlig legitim. Und eine kleine Mobilumsetzung eines vorhandenen Systems ist nun mal deutlich profitabler, als ein SC4 oder ein anderes Großprojekt.

    Man muss es positiv sehen. Blizzard wird damit Geld einnehmen, Blizzard geht es weiter gut, und somit können sie weiterhin so lange an neuen Titeln arbeiten, wie sie es für richtig halten, und keine vorgeblichen AAA-Titel im Stadium einer EA-Betaversion auf den Markt kotzen.

  14. Re: Entäuschend

    Autor: quineloe 03.11.18 - 23:44

    Kommt ja nicht von Blizzard selber

    >Diablo Immortal entsteht in einer Kooperation zwischen Blizzard und Netease aus China,

    d.h., die haben sich da so einen mobile games Giganten geholt, der ein Spiel entwickelt hat - das aber 30 Mal unter verschiedenen Namen, Grafik, und mit immer einem anderen wütenden Gesicht als App-Icon in die AppStores gestellt hat. Über dieses Gerüst klatschen sie jetzt halt die Diablo Lore.

  15. Re: Entäuschend

    Autor: Clouds 04.11.18 - 07:14

    Habe nichts dagegen, dass Blizzard ein weiteres Spiel für Android/iOS herstellt. Was ich schade finde, ist dass sie einfach die assets von diablo 3 runterskalieren und meine Lieblings Franchise an ein China Studio abschieben... Hätte mich auf ein neues Spiel von Blizzard für mein Handy gefreut. Am besten mit Controller Support und so... Aber nein. Chance vertan.

  16. Re: Entäuschend

    Autor: Vaako 04.11.18 - 16:39

    andy01123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vaako schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was mich enttäuscht ist das im Artikel nicht erwähnt wird wie der
    > Cinematic
    > > trailer von Diablo Immortal 150k downvotes hat auf youtube und nicht mal
    > > 10k likes. Ausser dem gibts auch noch den Typ von der Q/A auf der
    > Blizzcon
    > > .
    > > www.youtube.com
    > >
    > > Also ich bin ja mal gespannt wie das weiter geht. Ausser Destiny2
    > umsonst
    > > gabs nix interessantes leider. Warcraft3 braucht net wirklich nen
    > remaster.
    >
    > Wo? Ich sehe ein Video mit 170K Views und 7K Upvotes. Oder soll ich die
    > Anzahl der Views als Downvote interpretieren?

    das video war von Q/A nicht der Cinematic Trailer von Diablo Immortal
    das der hier: https://www.youtube.com/watch?v=RtSmAwpVHsA

    gut das doppelte nun

  17. Re: Entäuschend

    Autor: Vaako 04.11.18 - 16:44

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rldml schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sorry, aber mir fehlen die Worte...
    > >
    > > Streichel-Diablo für Mobilgeräte? Ernsthaft Blizzard?!?
    >
    > Jedes Unternehmen wäre bescheuert hoch 10, wenn es sich den Mobilmarkt
    > einfach entgehen ließe. Aus wirtschaftlichen Gründen das intelligentes, was
    > Blizzard hat tun können.
    > Dass du, und viele andere, auf was großes, neues, tolles gehofft haben...
    > geschenkt.
    > Blizzard will Geld einnehmen. Und das ist völlig legitim. Und eine kleine
    > Mobilumsetzung eines vorhandenen Systems ist nun mal deutlich profitabler,
    > als ein SC4 oder ein anderes Großprojekt.
    >
    > Man muss es positiv sehen. Blizzard wird damit Geld einnehmen, Blizzard
    > geht es weiter gut, und somit können sie weiterhin so lange an neuen Titeln
    > arbeiten, wie sie es für richtig halten, und keine vorgeblichen AAA-Titel
    > im Stadium einer EA-Betaversion auf den Markt kotzen.

    Blizzard gehts auch ohne Diablo mobile gut die haben WoW, Hearthstone und Overwatch die alle recht erfolgreich sind und immer wieder Geld in die Kassen spielen. Und das Geld was sie mehr einnehmen kriegen die Aktieninhaber das wird nicht für "tolle singleplayer games" verwendet wie du dir das vielleicht vorstellst. Da wird dann eher das nächste Mobile Spiel entwickelt davon. Sobald sie ihren Fuss im Mobile Markt haben und da Milliarden scheffeln wären sie doch schön blöde wenn sie Spiele machen wo sie 5-10 mal weniger einnehmen auf lange Sicht. Daher kann man sowas nur boykottieren wenn man gescheite PC Spiele will vorzugsweise Singleplayer.

  18. Re: Entäuschend

    Autor: Clown 05.11.18 - 11:16

    Z101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt so nicht. Diablo3 für die Switch beinhaltet alle Erweiterungen und
    > Zusatzinhalte. So gesehen geht der Preis in Ordnung, auf dem PC bezahlt man
    > inklusive aller Erweiterungen auch nicht weniger.

    D3 inkl Addon bekommt man immer mal wieder für <= 20 Euro. Die Ultimate Evil Edition für die PS4 oder XBox gibts derzeit sogar für unter 15 Euro (Preise bei idealo).
    Blizzard selbst hat den Preis für den Necro auch schon mal knapp unter 10 Euro gesenkt, ähnliche Aktionen werden folgen.
    Demnach ist das Spiel auf den anderen Plattformen für <= 30 Euro zu bekommen, wenn man die Angebote abwartet. Also nein, der Preis geht nicht wirklich i.O.

    > Außerdem ist der lokale
    > Coop-Modus auf der Switch unschlagbar.

    Den es allerdings auch auf PS4 und XBox gibt.

    Konfuzius sagt: Chinesisches Essen heißt in China einfach nur Essen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZfP Südwürttemberg, Bad Schussenried
  2. MKL Ingenieurgesellschaft mbH, München
  3. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. ANDRITZ Fiedler GmbH, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. Microsoft: Aufblähende Akkus im Surface Book sorgen für mehr Aufruhr
      Microsoft
      Aufblähende Akkus im Surface Book sorgen für mehr Aufruhr

      Es häufen sich die Vorfälle, in denen sich Nutzer über sich ausdehnende Akkus in ihren Surface Books beschweren. Diese sorgen nicht nur für verbogene Displays, sondern sind auch gefährlich. Außerhalb der Garantie kostet der Ersatz allerdings viel Geld.

    2. Odo: Star-Trek-Darsteller René Auberjonois ist tot
      Odo
      Star-Trek-Darsteller René Auberjonois ist tot

      Star-Trek-Fans kennen ihn als Odo, in Boston Legal spielte er den Anwalt Paul Lewiston, zudem hatte er Rollen in mehreren Filmen des Regisseurs Robert Altman: Der US-amerikanische Schauspieler René Auberjonois ist in Los Angeles an einer Krebserkrankung gestorben.

    3. Silent Hill (1999): Horror in den stillen Hügeln
      Silent Hill (1999)
      Horror in den stillen Hügeln

      Golem retro_ Nebel, Rost und Sirenen sind die Zutaten, mit denen sich Silent Hill von anderen Gruselspielen der ersten Playstation-Generation absetzt - und natürlich mit einer in Echtzeit berechneten Spielwelt. Wir haben einen Retro-Ausflug in das beschauliche Städtchen unternommen.


    1. 10:34

    2. 10:09

    3. 08:59

    4. 08:43

    5. 07:38

    6. 07:20

    7. 17:32

    8. 15:17