1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard: Erstes Diablo ohne DRM und mit…

Diablo 1 hatte kein DRM

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diablo 1 hatte kein DRM

    Autor: Muhaha 08.03.19 - 11:54

    Man konnte die CD einem Kumpel geben und dann zusammen Monster verkloppen gehen, ohne dass der Kumpel sich die CD extra kaufen musste. Nannte sich Spawn-Installation, soweit ich das noch im Kopf habe.

  2. Re: Diablo 1 hatte kein DRM

    Autor: CSCmdr 08.03.19 - 11:58

    Natürlich hatte Diablo kein DRM. Dieses kam erst im Internetzeitalter mit der Einführung des digitalen Vertriebs. Und es ist auch super Punkt, dass diese digital vertriebene Fassung ebenfalls kein DRM enthält. :)

  3. Re: Diablo 1 hatte kein DRM

    Autor: demon driver 08.03.19 - 12:01

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man konnte die CD einem Kumpel geben und dann zusammen Monster verkloppen
    > gehen, ohne dass der Kumpel sich die CD extra kaufen musste. Nannte sich
    > Spawn-Installation, soweit ich das noch im Kopf habe.

    Wenn ich mich recht erinnere, war die einzige "Schutz"-Maßnahme, dass man die CD eingelegt haben musste, wofür es wiederum natürlich schnell Cracks gab. Da war, meine ich, nicht mal ein wirkicher Kopierschutz auf der CD, so dass man das Spiel auch von einem mit geeigneten Tools gemounteten ISO heraus spielen konnte (kann)...

  4. Re: Diablo 1 hatte kein DRM

    Autor: Bem0815 08.03.19 - 12:12

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muhaha schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man konnte die CD einem Kumpel geben und dann zusammen Monster
    > verkloppen
    > > gehen, ohne dass der Kumpel sich die CD extra kaufen musste. Nannte sich
    > > Spawn-Installation, soweit ich das noch im Kopf habe.
    >
    > Wenn ich mich recht erinnere, war die einzige "Schutz"-Maßnahme, dass man
    > die CD eingelegt haben musste, wofür es wiederum natürlich schnell Cracks
    > gab. Da war, meine ich, nicht mal ein wirkicher Kopierschutz auf der CD, so
    > dass man das Spiel auch von einem mit geeigneten Tools gemounteten ISO
    > heraus spielen konnte (kann)...

    Ich glaube bei Diablo 1 war nicht einmal das der Fall. Bei Diablo 2 hast du damit allerdings recht, man musste immer die Play CD (CD2) eingelegt haben, unabhängig ob man nur die Grundinstallation gewählt hatte oder die Komplettinstallation mit den Videos von CD3.

    Bei der Grundinstallation musste man aber zusätzlich zwischen einem Aktwechsel CD2 auswerfen, CD3 einlegen und nach dem Video wieder zurück auf CD2 wechseln.

  5. Re: Diablo 1 hatte kein DRM

    Autor: Anonymer Nutzer 08.03.19 - 12:30

    Jup, ISO ohne Crack reicht aus zum spielen :)

    Glaube für Freunde hatte Diablo 1 so wie StarCraft auch die Möglichkeit die Spawn Version zu installieren.

  6. Re: Diablo 1 hatte kein DRM

    Autor: SJ 08.03.19 - 12:39

    Bei Diablo weiss ich es nicht mehr, ob das mit Spawn ging. Bei Starcraft auf jeden Fall.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  7. Re: Diablo 1 hatte kein DRM

    Autor: Tantalus 08.03.19 - 12:44

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Diablo weiss ich es nicht mehr, ob das mit Spawn ging. Bei Starcraft
    > auf jeden Fall.

    Ich bin mir zu 99% sicher, dass es ging. Hab das damals mit nem Kumpel über Nullmodem (falls sich ncoh jemand daran erinnert) gezockt.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  8. Re: Diablo 1 hatte kein DRM

    Autor: Muhaha 08.03.19 - 12:47

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Diablo weiss ich es nicht mehr, ob das mit Spawn ging. Bei Starcraft
    > auf jeden Fall.

    Ging. Diablo 1 und SC 1 hatten dieses tolle Spawn-Feature.

  9. Re: Diablo 1 hatte kein DRM

    Autor: Klausens 08.03.19 - 12:58

    Bei Spawn (Starcraft) musste jeder 3. Spieler eine CD haben oder?

  10. Re: Diablo 1 hatte kein DRM

    Autor: Muhaha 08.03.19 - 13:19

    Klausens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Spawn (Starcraft) musste jeder 3. Spieler eine CD haben oder?

    Jopp. Pro CD immer ein Spieler "frei dabei".

    Ein geiles Feature, welches leider den Weg des Dodos gegangen ist.

  11. Re: Diablo 1 hatte kein DRM

    Autor: countzero 08.03.19 - 14:30

    Den besten "Kopierschutz" hatte, wenn ich mich recht erinnere, Imperium Romanum.

    Das Spiel hat nur geprüft, ob eine CD-ROM im Laufwerk lag, es war aber egal welche.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP ABAP/UI5 Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Osnabrück
  2. Fachinformatiker Anwendungsentwicklung 1c: Enterprise (m/w/d)
    KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG, Alsfeld
  3. Leiter*in (m/w/d) Klinische Systeme
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Projektleitung (m/w/d) Dienstleistung Immobilienbranche
    BRUNATA Wärmemesser Hagen GmbH & Co KG, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de