Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard: Heroes of the Storm ist Open…

Das Game ist so langweilig :/

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Game ist so langweilig :/

    Autor: Atrocity 20.05.15 - 12:40

    Keine Ahnung ob es an mir und meinen Spielvorlieben liegt, aber im Vergleich zu anderen Blizzard Spielen ist dieses Spiel extrem langweilig.
    Man hat einen Helden mit 4-5 skills und klickt wild in der Gegend rum um andere Spieler und viele viele Creeps zu besiegen. Neue Helden kosten Geld. Wirklich andere Skills bieten die dann aber auch nicht.
    Wo ist da die Langzeitmotivation?

  2. Re: Das Game ist so langweilig :/

    Autor: Vollstrecker 20.05.15 - 12:46

    Mich hats direkt gefesselt. DOTA und LOL haben mich mit ihrer Komplexität überfordert.

  3. Re: Das Game ist so langweilig :/

    Autor: lum 20.05.15 - 12:48

    Das Game ist ungefähr genauso langweilig wie jedes andere kompetitive Spiel (Counter Strike, Star Craft, etc... )

    Die Kunst liegt darin in einem gut eingespielten Team, welches sich aus verschiedenen Rollen zusammensetzt, ein anderes Team durch Taktik, Micro-Management und ein wenig Geschicklichkeit auszuspielen. Wie jedes andere MOBA auch (:

    (Spiele das Game seit ein paar Monaten recht intensiv und bin nach wie vor begeistert und gleichzeitig sehr frustriert, wenn man durch Matchmaking nur Bananen in das eigene Team bekommt ^^; ab Hero-League ist man eh gefesselt.)

    Genaugenommen geht es mir genau andersrum: Seitdem ich kompetitive Spiele für mich entdeckt habe, finde ich Story-basierte Spiele meistens sehr langweilig.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.15 12:52 durch lum.

  4. Re: Das Game ist so langweilig :/

    Autor: Knarz 20.05.15 - 12:51

    Bei jedem anderen Moba kommt es aber noch darauf an, welche Gegenstände man sich farmt, wie man wo welchen Ward setzt und vor allem gibt es sehr viel mehr Helden.
    Ich bin da beimTE, wenn auch aus anderem Grund.
    Dota z.B. spiele ich nämlich seit fast 8 Jahren recht intensiv...

  5. Re: Das Game ist so langweilig :/

    Autor: cry88 20.05.15 - 12:59

    Knarz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei jedem anderen Moba kommt es aber noch darauf an, welche Gegenstände man
    > sich farmt, wie man wo welchen Ward setzt und vor allem gibt es sehr viel
    > mehr Helden.
    Größere Maps mit Wards wären wirklich ganz nett. Aktuell weis man recht gut wo der Gegner ist nach etwas Erfahrung.

    Helden...kommt Zeit, kommen Helden. Dafür sind inbesondere die Spezialisten viel abwechslungsreicher als 20 der generischen Dota/LoL Helden zusammen.

  6. Re: Das Game ist so langweilig :/

    Autor: lum 20.05.15 - 13:00

    Knarz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei jedem anderen Moba kommt es aber noch darauf an, welche Gegenstände man
    > sich farmt, wie man wo welchen Ward setzt und vor allem gibt es sehr viel
    > mehr Helden.
    > Ich bin da beimTE, wenn auch aus anderem Grund.
    > Dota z.B. spiele ich nämlich seit fast 8 Jahren recht intensiv...


    afaik gibt es bei DOTA lange nicht die Map Variation + Quests auf der Map, welche die Taktik enorm beeinflusst. Ebenfalls ist das Itemsystem doch auch mehr "Illusion von Vielfalt" als es wirklich ist, oder? Gibt es mehr als 2-3 effiziente Item-Kombinationen pro Hero? Auch der Last-Hit-Faktor würde mich nerven, aber jedem sein Bier (:

    Denke der OP wollte hier eh nur trollen. Weil "irgendwelche skills wild rumklicken" kann man von Baldurs Gate bis Eve Online (;

  7. Re: Das Game ist so langweilig :/

    Autor: Atrocity 20.05.15 - 13:01

    Nun gut, dann liegt es wohl an mir und der Art des Spiels. Dota habe ich nach 30 Minuten aufgegeben. Heroes of the Storm habe ich immerhin ein paar Tage lang gespielt.

    Aber HotS hat doch auch recht viele Chars? Klar, man muss sie erst kaufen, aber das werden locker 30-40 verschiedene sein.

  8. Re: Das Game ist so langweilig :/

    Autor: Rababer 20.05.15 - 13:01

    Atrocity schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Ahnung ob es an mir und meinen Spielvorlieben liegt, aber im
    > Vergleich zu anderen Blizzard Spielen ist dieses Spiel extrem langweilig.
    > Man hat einen Helden mit 4-5 skills und klickt wild in der Gegend rum um
    > andere Spieler und viele viele Creeps zu besiegen. Neue Helden kosten Geld.
    > Wirklich andere Skills bieten die dann aber auch nicht.
    > Wo ist da die Langzeitmotivation?

    Auch keine Ahnung wo die Langzeitmotivation liegt. Bis man auf dem Level ist, bis man Rangliste spielen kann dauert es Ewigkeiten !
    Man schaltet mit höheren Levels nichts frei, von daher total lahm.

    League of Legends habe ich im Gegensatz Jahre lang gespielt, dieses Spiel ist lahm. Selbst ingame kann man sich nicht mal ne Währung verdienen, wie in Dota und LoL. Macht es nur noch langweiliger.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.15 13:03 durch Rababer.

  9. Re: Das Game ist so langweilig :/

    Autor: Atrocity 20.05.15 - 13:03

    Naja, selbst Diablo 3 hat mehr Skill Variationen. Von WoW mal ganz abgesehen.
    Zudem haben normale RPGs noch Items und etwas das entfernt an eine Story erinnert.

  10. Re: Das Game ist so langweilig :/

    Autor: Atrocity 20.05.15 - 13:03

    Ja, stimmt, die Skills hat man nach 2-3 Stunden spielen alle. Und dann?

  11. Re: Das Game ist so langweilig :/

    Autor: lum 20.05.15 - 13:04

    Rababer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Atrocity schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Keine Ahnung ob es an mir und meinen Spielvorlieben liegt, aber im
    > > Vergleich zu anderen Blizzard Spielen ist dieses Spiel extrem
    > langweilig.
    > > Man hat einen Helden mit 4-5 skills und klickt wild in der Gegend rum um
    > > andere Spieler und viele viele Creeps zu besiegen. Neue Helden kosten
    > Geld.
    > > Wirklich andere Skills bieten die dann aber auch nicht.
    > > Wo ist da die Langzeitmotivation?
    >
    > Auch keine Ahnung wo die Langzeitmotivation liegt. Bis man auf dem Level
    > ist, bis man Rangliste spielen kann, dauert es Ewigkeiten !
    > Man schaltet mit höheren Levels nichts frei, von daher total lahm.
    >
    > Da ist es ja selbst spannender Monopoly zu spielen...

    Es geht ja auch um deinen Rank. Und es geht fast zu schnell, bis Leute in Hero League mitspielen dürfen, so viele Idioten wie sich dort tummeln :/ Das wirklich grandiose ist ja, dass 90% der Fehler nicht "ein Missgeschick" unterliegen, sondern grobe Denkfehler sind.

  12. Re: Das Game ist so langweilig :/

    Autor: Rababer 20.05.15 - 13:05

    Atrocity schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, stimmt, die Skills hat man nach 2-3 Stunden spielen alle. Und dann?

    Ab dann kann man praktisch nur noch sein Skill verbessern, sonst ist es immer das gleiche. Weder neue Maps die mit höheren Stufen freigeschalten werden, noch andere kleine Verbesserungen am Charakter.
    Das Gegenteil von Vielfalt.

  13. Re: Das Game ist so langweilig :/

    Autor: Teilzeitelf 20.05.15 - 13:05

    Ich hab jetzt 2 Jahre LoL gespielt, HOTS macht mir z.Z. aber deutlich mehr Spaß:

    - Mehr Action von Minute eins an
    - Objects >> Kills
    - Mehr Mobilität (Mounts, Teleports etc.) -> mehr Mapvision benötigt
    - Mehr Abwechslung (Karten)
    - Tower mit begrenzter Munition
    - Kein last hitten
    - Fokus auf den Charakter, nicht auf Kaufreihenfolgen

    Klar Heldenauswahl ist noch recht überschaubar, aber das kommt mit der Zeit. Zahlmodell finde ich bei HOTS sehr fair es kommt ne Menge Gold rein nur Mounts und Skins gibt es nur für Echtgeld (quasi wie bei LoL, was auch sehr Nutzerfreundlich im Punkto Echtgeld ist).

  14. Re: Das Game ist so langweilig :/

    Autor: lum 20.05.15 - 13:07

    Rababer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Atrocity schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, stimmt, die Skills hat man nach 2-3 Stunden spielen alle. Und dann?
    >
    > Ab dann kann man praktisch nur noch sein Skill verbessern, sonst ist es
    > immer das gleiche. Weder neue Maps die mit höheren Stufen freigeschalten
    > werden, noch andere kleine Verbesserungen am Charakter.
    > Das Gegenteil von Vielfalt.

    Das Leveln verhindert lediglich die "Reizüberflutung". Oder hast du in Counter Strike oder StarCraft auch keine Vielfalt nur weil du mit steigender Anzahl an spielen nicht mehr Items/Sonstwas freischaltest? Dummes Argument.

  15. Re: Das Game ist so langweilig :/

    Autor: teddybums 20.05.15 - 13:10

    Heroes of the Storm ist einfach und casual getrimmt.
    League of Legends ist da schon schwerer.
    Defense of the Ancients ist das schwierigste Spiel.

    HotS und LoL sind keine Free2Play Spiele. Für neue Helden muss man bezahlen oder sehr lange spielen. Bei DotA hat man zugriff auf alle Helden ohne Geld zu investieren.

    Das Problem bei all diesen Spielen ist jedoch der Teamfaktor. Alleine machen alle nicht all zu viel Spaß da die Communities alle sehr beleidigend sind. Wenn man jedoch ein Team hat sind es ganz andere Spiele.

  16. Re: Das Game ist so langweilig :/

    Autor: cookie22 20.05.15 - 13:11

    Atrocity schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, stimmt, die Skills hat man nach 2-3 Stunden spielen alle. Und dann?

    Du hast offensichtlich den Sinn eines MOBA nicht verstanden, da sollst du alle Skills haben, damit alle die gleichen Chancen haben. Das ist kein PVE-Spiel.

  17. Re: Das Game ist so langweilig :/

    Autor: Dwalinn 20.05.15 - 13:16

    teddybums schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HotS und LoL sind keine Free2Play Spiele. Für neue Helden muss man bezahlen
    > oder sehr lange spielen. Bei DotA hat man zugriff auf alle Helden ohne Geld
    > zu investieren.

    Bei HotS soll es ja sehr lange dauern biss man mal genug Gold für einen neues Helden hat , bei LoL bekommt man aber neben den 7 wechselnden helden recht schnell genug Gold für neue Helden. Wenn man immer gleich alles hat macht doch das leveln kein Spaß.... ich zocke ja auchnicht Pokemon von Anfang an mit lvl 100 Pokemon

  18. Re: Das Game ist so langweilig :/

    Autor: HubertHans 20.05.15 - 13:17

    teddybums schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heroes of the Storm ist einfach und casual getrimmt.
    > League of Legends ist da schon schwerer.
    > Defense of the Ancients ist das schwierigste Spiel.
    >
    > HotS und LoL sind keine Free2Play Spiele. Für neue Helden muss man bezahlen
    > oder sehr lange spielen. Bei DotA hat man zugriff auf alle Helden ohne Geld
    > zu investieren.
    >
    > Das Problem bei all diesen Spielen ist jedoch der Teamfaktor. Alleine
    > machen alle nicht all zu viel Spaß da die Communities alle sehr beleidigend
    > sind. Wenn man jedoch ein Team hat sind es ganz andere Spiele.

    League of legends ist ein Cheatfest hoch zehn. Deswegen ist es schwerer. Weil dich die ganze Zeit Scripts und Bots killen.

  19. Re: Das Game ist so langweilig :/

    Autor: Atrocity 20.05.15 - 13:18

    Wenn ich mehr Zeit wie ein anderer in ein Spiel investiere will ich auch dass ich besser bin wie der andere.

  20. Re: Das Game ist so langweilig :/

    Autor: lum 20.05.15 - 13:24

    Atrocity schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich mehr Zeit wie ein anderer in ein Spiel investiere will ich auch
    > dass ich besser bin wie der andere.

    Dann spiel CandyCrush-Saga.
    Ich erwarte eben von einem kompetitiven Spiel dass der bessere gewinnt, nicht der geduldigere.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München
  2. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach
  3. BWI GmbH, Bonn, Köln, Wilhelmshaven, Potsdam-Schwielowsee
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 279€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  2. Aktionsprodukt ab 399€ kaufen und Coupon erhalten
  3. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor für 689€ und Corsair Glaive RGB für 34,99€ + Versand)
  4. (u. a. Acer Predator XB281HK + 40-Euro-Coupon für 444€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19