Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard: Original-Starcraft kostenlos…

Ein komplettes Remake der Videos wäre genial...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein komplettes Remake der Videos wäre genial...

    Autor: Bigfoo29 19.04.17 - 11:42

    Wenn ich mir allein anseh, wie die Video-Sequenz mit Kerrigan aussieht, als sie von den Zerg überrannt wird... das auf die alte Story übertragen wäre DER Hammer.
    Also Blizz... die alten Anims raus, neue alle 2-3 Missionen in der Qualität und Dauer aus SC2 dazu und damit noch deutlich mehr Immersion in das alte Spiel bringen und ich zahl auch gern (nochmal) den Vollpreis. Denn: Das Spiel war schon allein wegen dem Solo-Player-Teil sein Geld Cent für Cent (bzw. damals noch Pfennige) wert.

    Regards.

  2. Re: Ein komplettes Remake der Videos wäre genial...

    Autor: quineloe 19.04.17 - 12:40

    Du hast schlicht unrecht.

    Hab's mir gerade installiert. Es ist perfekt, so wie es ist.

  3. Re: Ein komplettes Remake der Videos wäre genial...

    Autor: Bigfoo29 19.04.17 - 16:28

    Ich sage nicht, dass die alte Story (oder die Videos) schlecht sind. Aber die Auflösung ist nicht mehr zeitgemäß. Und wenn man das Video nach den ersten Terraner-Maps (wo die zwei Soldaten nachts im Jeep unterwegs sind) mit eben dem Video von Kerrigans Gefangennahme durch die Zerg aus SC2 vergleicht... da sind WELTEN dazwischen.

    Ansonsten war die Atmosphäre auch damals durchgehend dicht. Es gab (und gibt bis heute) kaum Spiele, die so durchgehend durch Musik, Laute oder Bilder eine Welt aufbauen konnten/können.

    Regards.

  4. Re: Ein komplettes Remake der Videos wäre genial...

    Autor: quineloe 19.04.17 - 17:00

    Natürlich sind da Welten dazwischen. Aber die findest du auch, wenn du in der Filmgeschichte Jahrzehnte zurückgehst. Da wird auch nichts neu verfilmt weil das alte alt ausschaut.

  5. Re: Ein komplettes Remake der Videos wäre genial...

    Autor: Salzbretzel 19.04.17 - 17:10

    Really?
    Total Recall
    Ben Hur
    Die Rote Flut
    Footlose
    Der alte Mann und das Meer
    Tanz der Teufel
    ...

    Und die Liste ist da noch unendlich länger. Alleine die Märchenfilme zu Weihnachten erinnern mich mit den Remake vom Remake des Reakes immer wieder daran das es wieder und wieder erneuert wird. Manchmal zum guten, manchmal zum schlechten.
    Aber immer und immer wieder.

  6. Re: Ein komplettes Remake der Videos wäre genial...

    Autor: quineloe 19.04.17 - 17:14

    Wurden die gemacht, weil Hollywood Geld haben wollte und arbeitslose Schauspieler zur Verfügung standen, man aber keine originelle Idee hatte?

  7. Re: Ein komplettes Remake der Videos wäre genial...

    Autor: Bigfoo29 19.04.17 - 18:10

    Ist das nicht der Hauptgrund für Hollywood-Filme? o.0

    Wie gesagt, könnte man in diesem Fall aber gern auch auf Blizz anwenden... Wobei sie ja die letzten Jahre letztlich nichts anderes gemacht haben. Echt innovative Dinge sieht man da kaum. Lediglich optimierte Remixe mit Blizzards Style. War ein WoW oder Diablo 1 noch halbwegs innovativ, (wobei zumindest WoW bei weitem nicht das erste MMO war), sind Hearthstone, Overwatch und Co nur "metoo"-Produkte.

    Mal schauen, was beim offiziellen Groß-Remake rauskommt. Ich bin mir allerdings nicht ganz sicher, ob die "Comic style cut scenes" wirklich den gleichen Flair wie die Render-Videos erreichen können. Für lustige Games ala Hearthstone oder selbst Overwatch mag das funktionieren. Aber bei dem doch etwas düstereren SciFi-Setting von StarCraft sehe ich da ein gewisses Risiko.

    Regards.

    Regards.

  8. Re: Ein komplettes Remake der Videos wäre genial...

    Autor: Salzbretzel 20.04.17 - 09:31

    Es wurde gemacht weil in den meisten Fällen Angebot und Nachfrage da waren und für beide Parteien eine Win Win Situation entstanden ist.

    Auch um eine Geschichte in einen aktuellen und erschließbaren Kontext zu setzen.

    Aber abgesehen davon - ja, wegen dem lieben Geld. Aber warum sollte Blizzard denn auch einen anderen Grund haben? Mir wäre neu das Firmen aus nächstenliebe handeln würden. Außer die PR stimmt damit der Rubel später noch besser rollt versteht sich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. CCV Deutschland GmbH, Moers
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. IQ-Agrar Service GmbH, Osnabrück
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.029,00€ + 5,99€ Versand
  2. 20,99€
  3. ab 649,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neues iPad Pro im Test: Von der Hardware her ein Laptop
Neues iPad Pro im Test
Von der Hardware her ein Laptop
  1. iFixit iPad Pro 10,5 Zoll intern ein geschrumpftes 12,9 Zoll Modell
  2. Office kostenpflichtig Das iPad Pro 10,5 Zoll ist Microsoft zu groß
  3. Hintergrundbeleuchtung Logitech bringt Hülle mit abnehmbarer Tastatur für iPad Pro

Anki Cozmo ausprobiert: Niedlicher Programmieren lernen und spielen
Anki Cozmo ausprobiert
Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Google Wifi im Test: Google mischt mit im Mesh
Google Wifi im Test
Google mischt mit im Mesh
  1. Prozessor Intels Skylake-X kommt zu früh
  2. Skylake-SP Intels Xeon nutzen ein Mesh statt Ringbusse
  3. Headset G433 im Hands on Logitech hat ein Headset genäht

  1. Bilanz des NSA-Ausschusses: Viel AUA, wenig NSA
    Bilanz des NSA-Ausschusses
    Viel AUA, wenig NSA

    Nach drei Jahren intensiver Untersuchungen legt der NSA-Ausschuss des Bundestags seinen Abschlussbericht vor. Die Abgeordneten des NSAUA haben viel über die Arbeit der Geheimdienste offengelegt - wenn auch nicht unbedingt über die der Five Eyes.

  2. Strenge Sicherheitsmaßnahmen: Notebooks bleiben auf Flügen aus Europa in die USA erlaubt
    Strenge Sicherheitsmaßnahmen
    Notebooks bleiben auf Flügen aus Europa in die USA erlaubt

    Die USA verlangen von ausländischen Flughäfen und Fluggesellschaften strengere Sicherheitskontrollen bei elektronischen Geräten und Passagieren. Dafür gibt es vorerst keine Erweiterung des *Notebook*-Verbots für Flüge von Europa in die USA.

  3. Tastatur und Maus: Apple verzichtet auf das Kabel
    Tastatur und Maus
    Apple verzichtet auf das Kabel

    Apple bietet keine Tastaturen mit Kabelverbindung mehr an und auch bei Mäusen gibt es nur noch ein Funkexemplar. Das Wired Keyboard mit Ziffernblock hingegen ist aus dem Sortiment genommen worden worden.


  1. 09:01

  2. 08:33

  3. 08:17

  4. 07:37

  5. 18:23

  6. 17:10

  7. 16:17

  8. 14:54