Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard: Overwatch bekommt Deathmatches

Deathmatch wird mMn nicht funktionieren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deathmatch wird mMn nicht funktionieren

    Autor: Erny 11.08.17 - 13:01

    Meiner Meinung nach ist ein reiner Deathmatch-Modus alleine völlig sinnfrei. Gerade OW lebt er von der Synergie der verschiedenen Helden und den daraus entstehenden taktischen Möglichkeiten, was z.B. die Wahl von Kontern für Helden miteinschließt. In Deathmatches sollte jeder Spieler die gleiche Chance haben, zu gewinnen, allerdings ist dies bei solchen Stein-Schere-Papier-Prinzipien nicht gegeben. Egal, welchen Helden ich nehme, ich werde nicht immer die gleiche Chancen gegen andere Helden haben. Ja klar, gegen andere habe ich es etwas einfacher, aber gegen andere werde ich keine Sonne sehen.
    Team-Deathmatch dagegen finde ich deswegen passender und nur dieser Modus sollte eingebaut werden.

  2. Re: Deathmatch wird mMn nicht funktionieren

    Autor: LaonyFly 11.08.17 - 13:12

    Erny schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meiner Meinung nach ist ein reiner Deathmatch-Modus alleine völlig
    > sinnfrei. Gerade OW lebt er von der Synergie der verschiedenen Helden und
    > den daraus entstehenden taktischen Möglichkeiten, was z.B. die Wahl von
    > Kontern für Helden miteinschließt. In Deathmatches sollte jeder Spieler die
    > gleiche Chance haben, zu gewinnen, allerdings ist dies bei solchen
    > Stein-Schere-Papier-Prinzipien nicht gegeben. Egal, welchen Helden ich
    > nehme, ich werde nicht immer die gleiche Chancen gegen andere Helden haben.
    > Ja klar, gegen andere habe ich es etwas einfacher, aber gegen andere werde
    > ich keine Sonne sehen.
    > Team-Deathmatch dagegen finde ich deswegen passender und nur dieser Modus
    > sollte eingebaut werden.

    Es gibt bereits einen "quasi" DM/TDM Modus im 1v1, 2v2. Auch da ist der RPS Faktor sehr wichtig aber es ist machbar seinen Counter zu besiegen wenn es nicht der übliche megahardcoreübercarrymain-Genji ist. Grade den normalen DM mit mehreren Leuten stelle ich mir äußerst spaßig ist. Außerdem, wenn genug Leute es wollen, warum es ihnen nicht geben?

  3. Re: Deathmatch wird mMn nicht funktionieren

    Autor: Dwalinn 11.08.17 - 13:50

    2v2 gibt es aber höchstens im Costume, du meinst 3v3... zudem gibt es auch öfters 6v6 TDM (zuletzt mit 6 mal Doomfist)

    Der unterschied ist da gibt es kein Respawn aber ein best of 5.


    Ich selbst freue mich schon auf den Modus und bin gespannt ob dann einfach alle einen Hero aus dem Angriff picken oder ob man als Team versucht mit Heiler + Tank zu zocken.

  4. Re: Deathmatch wird mMn nicht funktionieren

    Autor: LaonyFly 11.08.17 - 14:08

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2v2 gibt es aber höchstens im Costume, du meinst 3v3... zudem gibt es auch
    > öfters 6v6 TDM (zuletzt mit 6 mal Doomfist)
    >
    > Der unterschied ist da gibt es kein Respawn aber ein best of 5.
    >
    > Ich selbst freue mich schon auf den Modus und bin gespannt ob dann einfach
    > alle einen Hero aus dem Angriff picken oder ob man als Team versucht mit
    > Heiler + Tank zu zocken.

    Huch, ja, gut möglich. Habe einige Zeit nicht mehr gespielt.
    Und stimmt, kein respawn, da war ja was.

    Mit 1 1/2 Augen zugedrückt und ein bisschen schielen bleibt das Prinzip aber dennoch ähnlich. Für mich sind die DM Modi leider nichts, ich habe mich schon schwer getan den ersten 1v1 Win zu holen als Support Main.

    TDM ist jedoch eine andere Sache.

  5. Re: Deathmatch wird mMn nicht funktionieren

    Autor: theonlyone 11.08.17 - 14:52

    Overwatch ist doch so oder so casual Dreck, da spielt es keine Rolle ob es fair ist, solange es die Leute spielen passt das.

    Am Ende des Tages ist eben das Team Schuld, so wie immer, warum sind die auch alle so schlecht und man selbst ist natürlich viel zu genial ;)

  6. Re: Deathmatch wird mMn nicht funktionieren

    Autor: LaonyFly 14.08.17 - 10:12

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Overwatch ist doch so oder so casual Dreck, da spielt es keine Rolle ob es
    > fair ist, solange es die Leute spielen passt das.
    >
    > Am Ende des Tages ist eben das Team Schuld, so wie immer, warum sind die
    > auch alle so schlecht und man selbst ist natürlich viel zu genial ;)

    Overwatch ist casual "Dreck" wenn man kein Ranked spielt.
    Genau wie jedes andere Spiel.
    Teammates meckern immer rum.
    Genau wie in jedem anderen Spiel.
    Also, warum diesen Geistigen Erguß, der nichts mit dem Thema zu tun hat und, zwar nicht falsch, aber jedem bekannt ist hier runter packen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.17 10:14 durch LaonyFly.

  7. Re: Deathmatch wird mMn nicht funktionieren

    Autor: Dwalinn 14.08.17 - 11:06

    Die 1v1 waren auch ziemlicher Mist (hatte da eine Gewinnrate von unter 25%^^). Das wurde nun überarbeitet, man kann sich immer 1 von 3 Helden aussuchen, dadurch wird das ganze unter umständen zwar zum Stein/Schere/Papier Prinzip aber mit klugen Entscheidungen kann man den Gegner oft überrumpeln. :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Aenova Group, Marburg
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  3. Ärztekammer Westfalen-Lippe, Münster
  4. Stadtverwaltung Neckarsulm, Neckarsulm bei Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

  1. Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
    Russische Agenten angeklagt
    Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

    Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  2. Projekt am Südkreuz: Videoüberwachung soll Situationen statt Gesichter erkennen
    Projekt am Südkreuz
    Videoüberwachung soll Situationen statt Gesichter erkennen

    Der Test am Berliner Südkreuz zur automatischen Gesichtserkennung läuft in Kürze aus. Die Kameras werden danach aber nicht abgeschaltet, sondern für einen anderen Versuch genutzt.

  3. Leihfahrräder: Ofo verlässt Deutschland
    Leihfahrräder
    Ofo verlässt Deutschland

    Der Leihfahrradanbieter Ofo ist in Deutschland offenbar gescheitert. Kaum drei Monate nach dem Deutschlandstart zieht sich das Unternehmen schon wieder vom Markt zurück. Auch andere Anbieter haben Probleme.


  1. 14:15

  2. 11:04

  3. 16:16

  4. 12:24

  5. 11:09

  6. 09:41

  7. 09:01

  8. 15:35