Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard: Overwatch bekommt Deathmatches

Spielt das noch wer?!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spielt das noch wer?!

    Autor: Bash76 11.08.17 - 13:15

    Der übliche Troll-Thread. Wollte ich auch mal machen ;)

  2. Re: Spielt das noch wer?!

    Autor: Dwalinn 11.08.17 - 13:46

    Und ich übernehme gerne den Part des getriggerten.

    Selbstverständlich!!! Nach wie vor gibt es Millionen aktiver Spieler.

    Man muss nicht immer von sich auf andere schließen!!11!!elf!!!

    :P

  3. Re: Spielt das noch wer?!

    Autor: LaonyFly 11.08.17 - 14:11

    Manno!

    Meine Finger waren schon auf Betriebstemperatur bis der Post geladen hat =(

    Egal, ich spiel mal mit:

    Natürlich spielt das noch wer! *Beleidigung hier einfügen*!!!111einseinself.
    *Sinnlosen Kommentar DLC über X-beliebiges andere Game hier herunterladen*
    *Weitere Beleidigung hier einfügen*

  4. Re: Spielt das noch wer?!

    Autor: MrAnderson 11.08.17 - 15:07

    Mir fällt grad nix gscheites ein ... ich zitier einfach mal

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Overwatch ist doch so oder so casual Dreck, ....


    ... so und jetzt bitte mitleid, mein zockrechner ist abgeraucht und ich kann am WE kein OW spielen :( *schnief*

  5. Re: Spielt das noch wer?!

    Autor: SzSch 11.08.17 - 20:07

    Ersatz besorgen kann auch Freitag Abend mitunter erschreckend einfach sein mit Ebay Kleinanzeigen - je nachdem was da "abgeraucht" ist.

  6. Re: Spielt das noch wer?!

    Autor: Lumumba 11.08.17 - 21:04

    Ne spielen nur noch Koreaner im Rest der Welt ist Overwatch bedeutungslos.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. über Hays AG, südlich von Hannover/Hildesheim
  4. DZ PRIVATBANK S.A., Luxemburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 48,00€
  2. 29,00€
  3. 239,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 273,59€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Private Division: Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames
    Private Division
    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

    Die Spielentwickler Patrice Désilets (Assassin's Creed), Ben Cousins (Battlefield) und Marcus Letho (Halo) produzieren ihr nächstes Werk zusammen mit einem neuen Ableger von Take 2 - der Firma hinter Rockstar und 2K Games. Private Division soll sich auf hochkarätige Indiegames konzentrieren.

  2. Klage erfolgreich: BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln
    Klage erfolgreich
    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

    Der Bundesnachrichtendienst muss seine Metadaten-Sammlung einschränken. Selbst in anonymisierter Form gebe es dafür keine gesetzliche Grundlage, entschied das Bundesverwaltungsgericht.

  3. Neuer Bericht: US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen
    Neuer Bericht
    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

    Ein Beratergremium der US-Regierung empfiehlt ihren Bundesbehörden, eigene IT-Lösungen aufzugeben und stattdessen stärker auf kommerzielle Cloud-Dienste zu setzen. Damit würden nicht nur Kosten gespart, die Cloud sei auch sicherer.


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55