1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard: Starcraft Remastered kostet 15…
  6. Thema

Online - Zwang, nein danke.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Online - Zwang, nein danke.

    Autor: Muhaha 02.07.17 - 23:00

    Shio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich genieße lieber das was ich gerade habe und nicht das was ich in 10-20
    > Jahren nicht mehr habe.

    Kannste machen, keine Frage.

    > Wenn der Fall aber eintreten würde, wird es
    > wahrscheinlich einen Crack&Fix dafür geben oder vielleicht sogar ein Update
    > direkt von Blizzard der LAN Play ermöglicht. Siehe "DiabloPatch" für
    > Diablo1 der Online-Play unoffiziell wieder ermöglicht.

    Und wenn nicht? Das sog. kulturelle Schwarze Loch, welches DRM-Gegner immer wieder erwähnen, ist in ein paar Jahrzehnten bittere Wirklichkeit. Vielleicht kratzt Dich das nicht im Fall von Starcraft, aber es wird Dich kratzen bei anderen Inhalten, welche Dir weiterhin wichtig sein werden :)

  2. Re: Online - Zwang, nein danke.

    Autor: Shio 02.07.17 - 23:47

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn nicht? Das sog. kulturelle Schwarze Loch, welches DRM-Gegner immer
    > wieder erwähnen, ist in ein paar Jahrzehnten bittere Wirklichkeit.
    > Vielleicht kratzt Dich das nicht im Fall von Starcraft, aber es wird Dich
    > kratzen bei anderen Inhalten, welche Dir weiterhin wichtig sein werden :)

    Wie ich schon sagte, sind Singleplayer Inhalte bei mir nach 100-200std eh ausgelutscht. Danach reizt mich nur noch der MP.
    Spiele die auf Singleplayer abzielen, sind doch so gut wie immer über GoG/oä. verfügbar.

  3. Re: Online - Zwang, nein danke.

    Autor: StefaniaM 03.07.17 - 00:12

    Aber die Vorteile sind nett. Mehr Abwechslung und ein angenehmeres Erlebnis mit Freunden

  4. Re: Online - Zwang, nein danke.

    Autor: gadthrawn 03.07.17 - 08:47

    woolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Argument kommt immer wieder.
    > Wann gehen eigentlich die Steam- oder Blizzard-Server down, damit man nicht
    > mehr spielen kann. Ist das nach Microsofts Tod oder schon vorher.

    Es gehen ständig Server von bekannten Firmen down.

    Du kannst dir das vielleicht jetzt nicht vorstellen.

    Als Microsoft "Gamed for Windows" / "Games On Demand"als Schutzprogramm runtergenommen hat liefen etliche Spiele nicht mehr. Ist aber auch schon 4 Jahre her.

    GameSpy Arcade betraf auch mehrere Spiele - keine Server - kein Matchmaking.

    Noch interessanter: Man kann sogar extrem viel verkaufen und trotzdem scheitern. Kennst du noch Commodore? Oder Atari mit Konsolen und Rechnern?
    Firmen wie Microprose ( Original Civilization, Gunship, Colonization, Pirates!, Worms, MechWarrior, M1 Tank Platoon etc.pp. - also durchaus zu der Zeit sehr bekannte Sachen), THQ (z.B. Darksider, Dawn Of War, Red Faction, ...), Sierra (Kings Quest, Space Quest, Leisure Suit Larry, Police Quest, ...), LucasArts (Maniac Mansion, Loom, Monkey Island, Indiana Jones, Jedi Knight ,...) , Origin (Ultima, Wing Commander, Crusader, ...), Accolade (Test Drive, Elvira, Star Control) - Hersteller gehen den Weg der Sterblichen.
    Andere wie Infogrames (Alone in the Dark, Prisoner of Ice, Desperados) sind einfach in andere mit aufgegangen.

    Größe oder gute Verkaufszahlen bringen da nichts.

    Also wie wahrscheinlich ist es, dass es irgendwann auch mal UbiSoft, Blizzard, Valve,... erwischt? Wie gesagt: Bekanntheit oder viele Nutzer schützen davor nicht, dass kann sich manchmal relativ rasant ändern.

  5. Re: Online - Zwang, nein danke.

    Autor: lottikarotti 03.07.17 - 10:46

    > Ich spiele mein Warcfaft 3 Offline. Wenn eine neue Version kommt wird die
    > nicht gekauft. Weil ich spiele weiter Offline.
    Kann man machen. Mir persönlich machen Kampagnen oder Offline-Matches gegen eine dämliche K.I. einfach absolut keinen Spaß. Mir würde ein Offline-Modus für SC2 nichts bringen, weil ich sowieso nur Ladder spiele. Das einzige Spiel das mich seit langem mal wieder für den Singleplayer-Modus begeistern konnte, war Zelda Breath of the Wild. Aber seit die Kampagne durch ist und die meisten Rüstungen gefunden wurden, liegt es nur noch in der Ecke :-)

    R.I.P. Fisch :-(

  6. Re: Online - Zwang, nein danke.

    Autor: Fushimi 03.07.17 - 11:22

    lottikarotti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man machen. Mir persönlich machen Kampagnen oder Offline-Matches gegen
    > eine dämliche K.I. einfach absolut keinen Spaß. Mir würde ein Offline-Modus
    > für SC2 nichts bringen, weil ich sowieso nur Ladder spiele. Das einzige
    > Spiel das mich seit langem mal wieder für den Singleplayer-Modus begeistern
    > konnte, war Zelda Breath of the Wild. Aber seit die Kampagne durch ist und
    > die meisten Rüstungen gefunden wurden, liegt es nur noch in der Ecke :-)

    Ich verstehe nicht ganz, was du sagen willst? Dass nur ESports relevant ist? Dass die Zeit vorbei ist, in denen Geschichten erzählt worden sind?
    Und btw. warum hast du Zelda beiseite gelegt, wenn du "nur" die meisten Rüstungen gefunden hast? Keine Motivation, wirklich alles zu finden?

  7. Re: Online - Zwang, nein danke.

    Autor: lottikarotti 03.07.17 - 11:36

    > Ich verstehe nicht ganz, was du sagen willst? Dass nur ESports relevant
    > ist? Dass die Zeit vorbei ist, in denen Geschichten erzählt worden sind?
    Du interpretierst zu viel. Ich habe meinen ganz persönlich Standpunkt vorgetragen - so wie du deinen. Für mich *persönlich* sind Kampagnen irrelevant. Ich habe Bock auf eSports-Titel und Competition. Wenn ich Geschichten haben will, gucke ich geile Filme / Serien oder lese Bücher :-)

    > Und btw. warum hast du Zelda beiseite gelegt, wenn du "nur" die meisten
    > Rüstungen gefunden hast? Keine Motivation, wirklich alles zu finden?
    Jop. Ich habe keine Lust mehr Sternschnuppen oder Drachenschuppen zu farmen um dann eine Rüstung zu verbessern - die mir absolut nichts bringt - da ich sowieso schon alle Monster im Schlaf platt mache. Da habe ich einfach wieder mehr Bock auf StarCraft II :-)

    R.I.P. Fisch :-(

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. SAUTER Deutschland Sauter-Cumulus GmbH, Freiburg im Breisgau
  3. make better GmbH, Lübeck
  4. Kässbohrer Geländefahrzeug AG, Laupheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 189,99€ (Bestpreis)
  2. 189€ (Bestpreis)
  3. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  4. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Facebook: Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
    Facebook
    Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln

    Der Nachrichtendienst Whatsapp sieht sich als Opfer von Falschinformationen - nun sollen neue Datenschutzregeln im Mai 2021 in Kraft treten.

  2. Apple: Macbook Pro mit M1X-Chip und Magsafe
    Apple
    Macbook Pro mit M1X-Chip und Magsafe

    Zwei Macbook Pro sollen mit eigenem Apple Silicon, mehr Anschlüssen und besseren Displays erscheinen - bei der Tastatur gibt es Schwund.

  3. Bug: Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht
    Bug
    Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht

    Das britische Innenministerium hat versehentlich die Daten gelöscht, die es behalten wollte. Darunter auch Fingerabdrücke und DNA-Daten.


  1. 12:00

  2. 11:30

  3. 18:58

  4. 18:32

  5. 18:02

  6. 17:37

  7. 17:17

  8. 17:00