Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard: Update und Turnier für…

Es wird Zeit für WC4

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es wird Zeit für WC4

    Autor: metal1ty 22.02.18 - 13:22

    Dann aber bitte kein Flop!

    Beste Beispiele sind:
    Dawn of War 3
    Blitzkrieg 3
    Spellforce 3
    Sudden Strike

    Vor allem Dawn of War 3 und Blitzkrieg 3 sind meilenweit vom Erfolg früherer Tage entfernt. Ich hoffe, Blizzard bringt WC4 und es wird ein Kracher. Die heutige Spielergemeinschaft steht leider eher auf Fortnite, Escape from Tarkov, PUBG....

  2. Re: Es wird Zeit für WC4

    Autor: ArcherV 22.02.18 - 13:37

    metal1ty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann aber bitte kein Flop!
    >
    > Beste Beispiele sind:
    > Dawn of War 3
    > Blitzkrieg 3
    > Spellforce 3
    > Sudden Strike
    >
    > Vor allem Dawn of War 3 und Blitzkrieg 3 sind meilenweit vom Erfolg
    > früherer Tage entfernt. Ich hoffe, Blizzard bringt WC4 und es wird ein
    > Kracher. Die heutige Spielergemeinschaft steht leider eher auf Fortnite,
    > Escape from Tarkov, PUBG....

    Die Welt braucht nicht noch mehr Mainstream RTS Titel.

  3. Re: Es wird Zeit für WC4

    Autor: Muhaha 22.02.18 - 13:40

    metal1ty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann aber bitte kein Flop!
    >
    > Beste Beispiele sind:
    > Dawn of War 3
    > Blitzkrieg 3
    > Spellforce 3
    > Sudden Strike 3

    Na, dann kann Warcraft 4 (!) ja schon kein Flop werden.

    > Die heutige Spielergemeinschaft steht leider eher auf Fortnite,
    > Escape from Tarkov, PUBG....

    Andere Generation, andere Geschmäcker. Zudem ist in den letzten Jahren die Community sehr viel internationaler geworden. Ohne Spieler aus der ganzen Welt wären Titel wie PUBG oder Fortnite nur kleines Nischengedöns, während Titel, deren Spielstärke in etwa gleichgeblieben ist, heute nicht mehr als "erfolgreich" gelten, sondern "unter ferner liefen".

    Es ist daher nur wichtig, ob es genug MP-Spieler für eine aktive, stabile Community gibt und nicht, ob Spiel X den Spitzenplatz in Chart Y einnimmt.

  4. Re: Es wird Zeit für WC4

    Autor: metal1ty 22.02.18 - 13:50

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > metal1ty schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann aber bitte kein Flop!
    > >
    > > Beste Beispiele sind:
    > > Dawn of War 3
    > > Blitzkrieg 3
    > > Spellforce 3
    > > Sudden Strike
    > >
    > > Vor allem Dawn of War 3 und Blitzkrieg 3 sind meilenweit vom Erfolg
    > > früherer Tage entfernt. Ich hoffe, Blizzard bringt WC4 und es wird ein
    > > Kracher. Die heutige Spielergemeinschaft steht leider eher auf Fortnite,
    > > Escape from Tarkov, PUBG....
    >
    > Die Welt braucht nicht noch mehr Mainstream RTS Titel.


    Nenn eine bessere RTS Alternative.

  5. Re: Es wird Zeit für WC4

    Autor: Muhaha 22.02.18 - 13:52

    metal1ty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Nenn eine bessere RTS Alternative.

    Vor allem frage ich mich, welche Mainstream-Spiele er im RTS-Bereich meint, von denen ein WC4 angeblich nur "noch eines" wäre.

  6. Re: Es wird Zeit für WC4

    Autor: elgooG 22.02.18 - 14:10

    Selbst ein Remake würde sich wunderbar verkaufen und viele Fans würden sich darüber freuen. (Genauso wie viele Hobby-Nörgler.) Das wäre zumindest das Einfachste für Blizzard.

    Bei einem WC4 wüsste man sicher nicht einmal wo man mit der Story ansetzen könnte und das RTS-Genre ist kaum mehr groß genug um die finanziellen Mittel dafür zu rechtfertigen. Blizzard müsste auch erneut eine Innovationsbombe zünden.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  7. Re: Es wird Zeit für WC4

    Autor: metal1ty 22.02.18 - 14:14

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst ein Remake würde sich wunderbar verkaufen und viele Fans würden sich
    > darüber freuen. (Genauso wie viele Hobby-Nörgler.) Das wäre zumindest das
    > Einfachste für Blizzard.
    >
    > Bei einem WC4 wüsste man sicher nicht einmal wo man mit der Story ansetzen
    > könnte und das RTS-Genre ist kaum mehr groß genug um die finanziellen
    > Mittel dafür zu rechtfertigen. Blizzard müsste auch erneut eine
    > Innovationsbombe zünden.

    Erneut? Die letzte war eigentlich WoW. Leider..

  8. Re: Es wird Zeit für WC4

    Autor: p4m 22.02.18 - 14:29

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst ein Remake würde sich wunderbar verkaufen und viele Fans würden sich
    > darüber freuen. (Genauso wie viele Hobby-Nörgler.) Das wäre zumindest das
    > Einfachste für Blizzard.

    This. Die Engine könnte mal auf den heutigen Stand gebracht werden, dann wäre ein Großteil der heutigen Spieler schon zufrieden. Das Anheben der Maximalgröße von Maps auf über 8 MB würde den Mapmakern mehr Freiheiten einräumen.

    Ggf. auch mal eine Alternative zu Jass als Scriptsprache zulassen.

  9. Re: Es wird Zeit für WC4

    Autor: Umaru 22.02.18 - 14:36

    WC3 hat noch LAN und ist einermaßen frei zu handhaben. Am Ende interessiert auch niemanden die Grafik, sondern höchstens neue strategische Elemente, und diese könnte man auch reinmodden. Wenn die Geschichte eines zeigt, dann dass neue Ableger, die jahrelang beliebten Originale ersetzen sollten, immer schlechter und unfreier wurden, und vor allem Rängesysteme und E-Sport-Forcierung wichtig wurden, zusätzlich zu den Mikrotransaktionen.

    Starcraft 2 funktioniert unheimlich umständlicher als SC1 (kein LAN, weniger freie Optionen beim 1on1).
    Alle COD4-Nachfolger haben kein LAN und keine dedizierten Server, die frei betrieben werden können, zudem weniger Spieler und dafür mehr unfaire Perks.
    CSS war schon ein Comicspiel im Gegensatz zu 1.6, aber CSGO warf alle Tugenden über Bord und machte daraus ein anonymes Ländergemische, wo nur noch der Rang zählt -> widerliches Tryhardgehabe anstatt gemütliche Stammserverrunde (es gibt noch Server, aber kaum einer nutzt sie, weil Matchmaking sichtbarer und nahezu zwanghaft implementiert wurde).
    Quake 4 war schon ein Rohrkrepierer, aber Quake Champions hat nahezu alles entfernt, was Quake 3 so geil machte: Fette Performance, unendlich Einstellungsmöglichkeiten, Mods, LAN, Server. Alles weg. Und das Spiel ist seit einem Jahr (?) im Early Access, hat aber jetzt schon Lootboxen. Ersatz bietet höchstens Quake Live, mittlerweile freier als am Anfang (immerhin Server).
    UT4 wird wohl auch nie fertig, aber schon UT3 war enginebedingt ein träges Gerät. UT2003 beste. Puristen sagen sogar 1999.

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andere Generation, andere Geschmäcker. Zudem ist in den letzten Jahren die
    > Community sehr viel internationaler geworden.

    Das ist das Hauptproblem: Wir werden einfach nur mit anderen Ländern zusammengeschmissen, ob wir uns verstehen, interessiert keine Sau. Jetzt muss man sich umständlich deutsche Mitspieler suchen, um mit einem premade Team überhaupt bestehen zu können, weil man sich random kaum absprechen kann.

  10. Re: Es wird Zeit für WC4

    Autor: Muhaha 22.02.18 - 15:20

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Bei einem WC4 wüsste man sicher nicht einmal wo man mit der Story ansetzen
    > könnte und das RTS-Genre ist kaum mehr groß genug um die finanziellen
    > Mittel dafür zu rechtfertigen.

    Bei Blizzard hatte man kein Problem DREI (!) verschiedene, inhaltlich reichhaltige und aufwendige SC2-Spiele zu produzieren. Und dann noch DLC dazu.

    > Blizzard müsste auch erneut eine Innovationsbombe zünden.

    Wieso? Ist SC2 eine Innovationsbombe?

  11. Re: Es wird Zeit für WC4

    Autor: Muhaha 22.02.18 - 15:24

    Umaru schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt
    > muss man sich umständlich deutsche Mitspieler suchen, um mit einem premade
    > Team überhaupt bestehen zu können, weil man sich random kaum absprechen
    > kann.

    Nö, muss man nicht. Wir spielen keine MP-Titel mehr, wo man sich seine Mitspieler nicht aussuchen kann. Mag sein, dass wir dann nicht den allerneuesten Shice spielen könne, aber da wir mit dem alten Shice immer noch viel Spaß haben, müssen wir nicht einmal aktiv Verzicht ausüben. Der uns übrigens leichter fällt, je älter wir werden.

  12. Re: Es wird Zeit für WC4

    Autor: ArcherV 22.02.18 - 16:05

    metal1ty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nenn eine bessere RTS Alternative.


    Supreme Commander
    Supreme Commander Forged Alliance
    Total Annihilation
    Homeworld 1 (Remaster)
    Homeworld 2 (Remaster)
    Ashes of the Singularity
    Sins of a Solar Empire
    Stellaris

    Bitte sehr.

  13. Re: Es wird Zeit für WC4

    Autor: Dwalinn 22.02.18 - 16:12

    Wobei ich mir bei Stellaris wünschte das es auch eine Möglichkeit gibt das Spiel Rundenbasiert zu spielen.

    Ich mochte das gefloppte Lost Empire und Stellaris kommt in vielen teilen schon verdammt nah ran.

  14. Re: Es wird Zeit für WC4

    Autor: metal1ty 22.02.18 - 16:15

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > metal1ty schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nenn eine bessere RTS Alternative.
    >
    > Supreme Commander
    > Supreme Commander Forged Alliance
    > Total Annihilation
    > Homeworld 1 (Remaster)
    > Homeworld 2 (Remaster)
    > Ashes of the Singularity
    > Sins of a Solar Empire
    > Stellaris
    >
    > Bitte sehr.

    Schön..und wenn man kein Sci-Fi / Space haben möchte? Was bieten dir diese Spiele denn an Mehrwert? Es sind für dich die besseren Alternativen. Für andere vielleicht nicht. Ich spiele gerne Endless Space 2 und Stellaris. Allerdings auch die Total War Reihe. Ein Warcraft 4 fehlt trotzdem.

  15. Re: Es wird Zeit für WC4

    Autor: p4m 22.02.18 - 17:02

    metal1ty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ArcherV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > metal1ty schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Nenn eine bessere RTS Alternative.
    > >
    > >
    > > Supreme Commander
    > > Supreme Commander Forged Alliance
    > > Total Annihilation
    > > Homeworld 1 (Remaster)
    > > Homeworld 2 (Remaster)
    > > Ashes of the Singularity
    > > Sins of a Solar Empire
    > > Stellaris
    > >
    > > Bitte sehr.
    >
    > Schön..und wenn man kein Sci-Fi / Space haben möchte?

    Eben dies ist das Problem. Da wirds dann mit vernünftigen RTS-Titeln mau. Ich persönlich kann Sci-Fi inzwischen auch nicht mehr sehen, da kam einfach zu viel in zu kurzer Zeit. Auch wenn neuere Titel ggf. technisch gut umgesetzt seien mögen, passt mir das Setting einfach nicht.

  16. Re: Es wird Zeit für WC4

    Autor: Dampfplauderer 22.02.18 - 17:10

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > metal1ty schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nenn eine bessere RTS Alternative.
    >
    > Supreme Commander
    > Supreme Commander Forged Alliance

    ok

    > Total Annihilation

    Dann lieber gleich analog.

    > Homeworld 1 (Remaster)
    > Homeworld 2 (Remaster)

    Ausser das die Z-Achse eine Rolle spielt so generisch wies nur sein kann.

    > Ashes of the Singularity

    Spielbarer benchmark.

    > Sins of a Solar Empire
    > Stellaris

    keine RTS

    > Bitte sehr.

    nich dafür

  17. Re: Es wird Zeit für WC4

    Autor: ArcherV 22.02.18 - 17:54

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei ich mir bei Stellaris wünschte das es auch eine Möglichkeit gibt das
    > Spiel Rundenbasiert zu spielen.
    >
    > Ich mochte das gefloppte Lost Empire und Stellaris kommt in vielen teilen
    > schon verdammt nah ran.

    Bloß nicht , rundenbasiert ist sooo langweilig!
    Aber da gibt es im Space Bereich ja genug Alternativen :).

  18. Re: Es wird Zeit für WC4

    Autor: ArcherV 22.02.18 - 17:56

    Dampfplauderer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Homeworld 1 (Remaster)
    > > Homeworld 2 (Remaster)
    >
    > Ausser das die Z-Achse eine Rolle spielt so generisch wies nur sein kann.

    Spiel mal HW1 mit Complex Mod :-)


    > > Sins of a Solar Empire
    > > Stellaris
    >
    > keine RTS

    Sins of a Solar Empire ist ein 4X RTS.

  19. Re: Es wird Zeit für WC4

    Autor: ArcherV 22.02.18 - 17:57

    metal1ty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schön..und wenn man kein Sci-Fi / Space haben möchte? Was bieten dir diese
    > Spiele denn an Mehrwert? Es sind für dich die besseren Alternativen. Für
    > andere vielleicht nicht. Ich spiele gerne Endless Space 2 und Stellaris.
    > Allerdings auch die Total War Reihe. Ein Warcraft 4 fehlt trotzdem.

    Total War habe ich jetzt nicht aufgeführt, weil es kein RTS ist.
    Hm, im Fantasy bereicht fällt mir jetzt wirklich nicht viel ein, hast recht.

    Außer: Stronghold Crusader Extreme HD :)

  20. Re: Es wird Zeit für WC4

    Autor: ArcherV 22.02.18 - 17:58

    p4m schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eben dies ist das Problem. Da wirds dann mit vernünftigen RTS-Titeln mau.
    > Ich persönlich kann Sci-Fi inzwischen auch nicht mehr sehen, da kam einfach
    > zu viel in zu kurzer Zeit. Auch wenn neuere Titel ggf. technisch gut
    > umgesetzt seien mögen, passt mir das Setting einfach nicht.

    OK kann ich nachvollziehen. Wie wäre es mit Stronghold ? z.B. Crusader Extreme HD

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SPANGLER GMBH, Dietfurt an der Altmühl
  2. Dataport, Verschiedene Standorte
  3. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  4. Controlware GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-57%) 8,50€
  2. (-50%) 4,99€
  3. (-85%) 8,99€
  4. 32,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform

  1. Kuhhandel zu Nord Stream?: Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte
    Kuhhandel zu Nord Stream?
    Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte

    Schon seit Wochen gibt es Spekulationen, dass die Einigung zu Uploadfiltern zwischen Deutschland und Frankreich nicht nur etwas mit dem Urheberrecht zu tun haben könnte. Nun soll es dazu konkrete Hinweise geben.

  2. Mobiles Betriebssystem: Apple veröffentlicht iOS 12.2
    Mobiles Betriebssystem
    Apple veröffentlicht iOS 12.2

    Apple hat nach einer längeren Betaphase die finale Version von iOS 12.2 für iPhones, iPads und den iPod touch veröffentlicht. Unterstützt werden Apples Videostreamingdienst TV Plus, Apple TV Channels und Apple News Plus.

  3. Apple TV+: Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien
    Apple TV+
    Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien

    Apple steigt in den Streamingmarkt ein und will eigene Filme und Serien produzieren. Die Inhalte werden als eigenes Abomodell vermarktet. Zudem wird die TV-App von Apple überarbeitet, um Dienste der Konkurrenz einzubinden.


  1. 23:12

  2. 20:47

  3. 20:10

  4. 19:41

  5. 19:03

  6. 19:00

  7. 18:18

  8. 17:45