Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard veröffentlicht Patch 3.3 für…

Nutzerzahlen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nutzerzahlen...

    Autor: Lady Katrana Prestor 09.12.09 - 15:25

    Gehen die Nutzerzahlen bei WoW eigentlich mittlerweile zurück oder steigen wenigstens langsamer? Irgendwann muß doch auch der letzte Honk aus Oberaffenkamp genug von diesem timesink haben.

  2. Re: Nutzerzahlen...

    Autor: Piccolo 09.12.09 - 15:40

    steigen immer noch - glaube liegen irgendwo bei 11 Millionen und in china immernoch zensiert. :-)

  3. Re: Nutzerzahlen...

    Autor: 9life-Moderator 09.12.09 - 15:47

    Die Nutzerzahlen in den westlichen Ländern müssten eigentlich stagnieren. Nur die Pro-Gamer und Goldfarmbots sind noch auf den Servern.
    Und wenn ich sehe, was in einem Forum für ein anderes MMORPG an Neuzugängen (WoW-Wechslern) so reinkommt, dürfte WoW schon lange leer sein.

  4. Re: Nutzerzahlen...

    Autor: honk 09.12.09 - 15:47

    Dann würden sie fallen, weil 13 Millionen waren es laut Hersteller selber ja schon mal.

  5. Re: Nutzerzahlen...

    Autor: Nutzazahln 09.12.09 - 15:51

    Die Foren von neu gestarteten "WoW-Killern" sind anfangs immer voll. Das lichtet sich schnell und die Masse wandert wieder ab. War bislang noch bei jedem Spiel so, das ich verfolgt hab und das waren so einige. Das letzte war AION.

    Entweder zurück zu WoW oder wieder auf Warteposition fürs nächste MMORPG, heißt es dann für viele.

  6. Re: Nutzerzahlen...

    Autor: Prototroll 09.12.09 - 16:00

    9life-Moderator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Nutzerzahlen in den westlichen Ländern müssten eigentlich stagnieren.
    > Nur die Pro-Gamer und Goldfarmbots sind noch auf den Servern.

    So einen Quatsch habe ich selten gelesen.

    Belege für die Behauptung? Quellen? Sicher nicht eigene Anschauung, sonst wüsste der Autor des Beitrags, wie falsch er liegt. Man sollte beispielsweise mal einen Blick auf WOWCensus werfen, bevor man haltlose Äußerungen absondert.

    Troll oder Bashboy?

  7. Re: Nutzerzahlen...

    Autor: Hogger 09.12.09 - 16:02

    Piccolo schrieb:
    -------------------------------------------------------------------> steigen immer noch - glaube liegen irgendwo bei 11 Millionen und in china
    > immernoch zensiert. :-)

    Öhm, alleine in China waren bei der Meldung zu 11 Mio davon 5 Mio online. Und nachdem dort die Server nicht erreichbar sind, kommen derzeit also 6 Mio Spieler dabei heraus.

  8. Re: Nutzerzahlen...

    Autor: nichtganz 09.12.09 - 16:28

    honk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann würden sie fallen, weil 13 Millionen waren es laut Hersteller selber
    > ja schon mal.

    Verteilt auf tausenden Server, auf die man nicht mal einfach so wechseln kann. Also nix als Augenwischerei ...

  9. Re: Nutzerzahlen...

    Autor: sorrow 09.12.09 - 16:33

    nichtganz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verteilt auf tausenden Server, auf die man nicht mal einfach so wechseln
    > kann. Also nix als Augenwischerei ...

    Das man nicht einfach Server wechseln kann wenn man mal wieder verbrannte Erde hinterlassen hat ist schon schade.

  10. Re: Nutzerzahlen...

    Autor: Doomhammer 09.12.09 - 17:07

    9life-Moderator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur die Pro-Gamer und Goldfarmbots sind noch auf den Servern.

    Echte PRO-Gamer gibt es bei einem Casual-MMO, wie WoW nicht.

  11. Re: Nutzerzahlen...

    Autor: wundermichel 09.12.09 - 17:12

    Doomhammer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Echte PRO-Gamer gibt es bei einem Casual-MMO, wie WoW nicht.

    ja ne is klar... bist bestimmt auch so ein 'glücklicher' der nach jahrelange wow sucht festgestellt hat das er ohne viel besser dran ist?

    *kopfschüttel*

  12. Re: Nutzerzahlen...

    Autor: eqler 09.12.09 - 18:19

    Spiel mal EverQuest, im Vergleich zu WoW, dann weißt du, was er meint!

  13. Re: Nutzerzahlen...

    Autor: nille02 09.12.09 - 23:43

    Hogger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Piccolo schrieb:
    > ------------------------------------------------------------------->
    > steigen immer noch - glaube liegen irgendwo bei 11 Millionen und in china
    > > immernoch zensiert. :-)
    >
    > Öhm, alleine in China waren bei der Meldung zu 11 Mio davon 5 Mio online.
    > Und nachdem dort die Server nicht erreichbar sind, kommen derzeit also 6
    > Mio Spieler dabei heraus.

    War es nicht eher so das keine neuen Hinzukommen in China? Aber Spielen soll man noch können.

  14. Re: Nutzerzahlen...

    Autor: nille02 09.12.09 - 23:46

    Doomhammer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 9life-Moderator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur die Pro-Gamer und Goldfarmbots sind noch auf den Servern.
    >
    > Echte PRO-Gamer gibt es bei einem Casual-MMO, wie WoW nicht.

    Wie kommst du darauf das WoW ein Casual-MMO ist? Nur weil die Hardliner das schreien ist es nicht so. Man muss immer noch viel Zeit in das Spiel stecken um weit zu kommen.

  15. Re: Nutzerzahlen...

    Autor: anti-wow 10.12.09 - 07:39

    ist auch der grund warums keine wirklichen "pro-gamer" gibt. ausser zeit musst du garnix mitbringen. klick und kill mehr ists ja nicht. wie die meisten mmos. mit blade&soul und heroes of the ninth kommen bald endlich mmo's wo wirkliches können mehr zählt als equip und arbeitslosigkeit, so hoffe ich zumindest. mal von der tollen optik von blade&soul abgesehen die alleine schon die seit jeher grottige grafik von wow weit hinter sich lässt.

    zudem die USK 18 die ich erhoffe wodurch die kleinen 12 jährigen hoffentlich auch wirklich in der masse außen vor bleiben. :P

  16. Re: Nutzerzahlen...

    Autor: 9life-Moderator 10.12.09 - 08:53

    Nutzazahln schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Foren von neu gestarteten "WoW-Killern" sind anfangs immer voll. Das
    > lichtet sich schnell und die Masse wandert wieder ab. War bislang noch bei
    > jedem Spiel so, das ich verfolgt hab und das waren so einige. Das letzte
    > war AION.

    Mein Beispiel bezog sich auf "Herr der Ringe Online". Und dies Spiel gibt es schon seit fast 3 Jahren am Markt. Mit einer recht stabilen Community.

    > Entweder zurück zu WoW oder wieder auf Warteposition fürs nächste MMORPG,
    > heißt es dann für viele.

    Die kläglichen versuche WoW-Spieler dauerhaft abzuwerben, wie es "Warhammer" oder "Age of Conan" versucht haben, musste ohnehin scheitern, denn es wurde weit mehr versprochen, als gehalten wurde.
    Wie sich "AION" entwickeln wird, bleibt noch abzuwarten.

    Dennoch ist WoW so ausgelutscht, wie ein Teebeutel nach dem 3. Aufguss.

  17. Re: Nutzerzahlen...

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 10.12.09 - 09:10

    anti-wow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zudem die USK 18 die ich erhoffe wodurch die kleinen 12 jährigen
    > hoffentlich auch wirklich in der masse außen vor bleiben. :P

    So wie bei Age of Conan?

    ;)

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  18. Re: Nutzerzahlen...

    Autor: Doomhammer 11.12.09 - 11:34

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doomhammer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 9life-Moderator schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Nur die Pro-Gamer und Goldfarmbots sind noch auf den Servern.
    > >
    > > Echte PRO-Gamer gibt es bei einem Casual-MMO, wie WoW nicht.
    >
    > Wie kommst du darauf das WoW ein Casual-MMO ist? Nur weil die Hardliner das
    > schreien ist es nicht so. Man muss immer noch viel Zeit in das Spiel
    > stecken um weit zu kommen.

    Richtig, du mußt nur Zeit investieren. Du absolvierst einfach immer den gleichen Mist für eine gewisse Zeit, bis du das bekommen hast was du willst. Anstrengen mußt du dich dafür nicht => Casual.

    Oder was passiert den wenn du stirbst? Genau, du zahlst einfach deine Reperaturkosten, und weiter gehts. Du verlierst keinen Gegenstand, weil er z.B. einfach abgenutzt ist. Oder meinetwegen auch XP, was dich unter Umständen auch noch einen Level kosten könnte. Nein, einen kleinen Betrag bezahlt und gut ist. => Casual.

    Spiel einfach mal ein anderes MMO, am besten eines aus der Pre-WoW-Zeit. Die Komplexität der Spiele, wird dich einfach erschlagen.

    Wenn mich das zu einem Hardliner macht, dann bin ich wohl einer.

  19. Re: Nutzerzahlen...

    Autor: Doomhammer 11.12.09 - 11:44

    wundermichel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doomhammer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Echte PRO-Gamer gibt es bei einem Casual-MMO, wie WoW nicht.
    >
    > ja ne is klar... bist bestimmt auch so ein 'glücklicher' der nach
    > jahrelange wow sucht festgestellt hat das er ohne viel besser dran ist?
    >
    > *kopfschüttel*

    Och! Bin ich einem Fanboy auf die Zehen gestiegen? :D

    Im Gegenteil ich spiele WoW ziemlich entspannt.
    A) Es kostet mich nix.
    B) Ist es mir wurscht, ob ich bestimmtes Item habe oder auch nicht.
    C) Laufe ich nicht dauernd in die gleichen Instanzen, wie es die meisten WoW-Lemminge tun.

    Aber es nervt unheimlich, das Blizzard die Möglichkeiten des Genres einfach nicht ausschöpft und sich nur auf den untersten Casual-Level konzentriert.

    Naja, eqler hat dir ja schon mal Everquest empfohlen. Probiere es einfach mal aus, und vielleicht erkennst du dann den Unterschied. Wenn du dich traust, dann kannst du auch mal Anarchy Online ausprobieren. Aber der durchschnittliche WoW-Spieler dürfte dabei wohl eher einen Schreihkrampf bekommen :D.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. 4,99€
  3. 17,99€
  4. (-12%) 52,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07