1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard: Wegen internen Problemen…

WoW ist aktuell ein Dead Game

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WoW ist aktuell ein Dead Game

    Autor: TeK 27.10.21 - 13:10

    Das sagt einer, der seit Mitte Vanilla dabei ist. Da ist es kein Wunder, dass FF14 stärker wird. Aber NW hat noch so viele Probleme, da dauert es noch, bis man von ernst zu nehmender Konkurrenz reden kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.10.21 13:10 durch TeK.

  2. Re: WoW ist aktuell ein Dead Game

    Autor: JuneQWE 27.10.21 - 13:22

    Das beste Produkt welches Blizzard in den letzten Jahren herausgebracht hat war ein 15 Jahre altes Spiel :D

    work to live

  3. Autor: zeldafan 27.10.21 - 14:27

    Zumindest für mich. Wurde, wird ja sukzessive weiterentwickelt. Gefällt natürlich nicht immer jedem.

    Ich finde Wow jedenfalls sowohl vom Umfang, als auch vom (comic-haften?, teilw. knuddeligen?) Design, als auch von den Spielmechaniken her genial. Es bietet vielen verschiedenen Spielertypen abwechslungreiche Unterhaltung. Zudem läuft es sehr perforant auch auf älteren Rechnern bzw. Stromsparrechnern.

    Für Leute, die sich begnügen können, bietet Wow sogar ein attraktives kostenloses FTP:

    Insbesondere in älteren angepassten Erweiterungen kann damit (in sehr weiten Teilen) jetzt entspannt gequest und entdeckt werden. Durch Skalierung ist der Levelaufstieg >20 ja unerheblich und 1000 Gold reicht fürs Wichtigste. Ist dem Meisten wohl allerdings noch nicht aufgefallen.

    Gehypte Mitbewerber wird es immer geben. Die Allermeisten sind nur ein kurzzeitiges Intermezzo bis die Karawane wieder weiterzieht. Für sind das mich nicht neuere und damit bessere Spiele, sondern einfach nur Andere, die ich persönlich weiterhin schlechter finde.

    Aber gemeckert wird sowieso immer. Ich habe mir z.B. Shadowlands nicht geholt. Spricht mich nicht an.

  4. Re: WoW ist aktuell ein Dead Game

    Autor: Der schwarze Ritter 27.10.21 - 14:29

    TeK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sagt einer, der seit Mitte Vanilla dabei ist. Da ist es kein Wunder,
    > dass FF14 stärker wird. Aber NW hat noch so viele Probleme, da dauert es
    > noch, bis man von ernst zu nehmender Konkurrenz reden kann.

    Leider wahr. So wie BfA zur Mitte auch die Spieler davongetrieben hat. IMHO wird da einfach auf die falschen Sachen priorisiert. Beim letzten Patch kam ein Mega-Dungeon dazu... ich war bis heute nicht drin. Ein paar aus der Gilde haben 2-3 Durchläufe gemacht, aber wenn so eine 5er Instanz 3-4 Stunden Zeit benötigt, dann hab ich schon genug gehört. Das findet dann statt eines Raids statt oder halt gar nicht. Anstatt das Mythic+-Portfolio mit 2-3 neuen kleineren 5er Inis aufzufüllen, kommt also so was + eine neue Zone mit Timegating bis zum abkotzen. Allein die Aussicht "Okay, du musst jetzt nur noch die kommenden 12 Wochen Thorgast und jeden Tag sämtliche Dailys der neuen Zone machen, damit du dir das Item für die Sockel ein mal(!) kaufen kannst. Danach halt nochmal 3-4 Wochen Thorgast für ein weiteres... bäh.

    Wie schon bei BfA: Eigentlich viele gute Ideen dabei, aber vieles nicht zu Ende gedacht. Und diese Begrenzung von Sammelbarem pro Woche ist einfach völliger Bullshit. Ich versuche noch, Samstags zum Raid zu erscheinen, aber im Moment ist es mir wichtiger, dass der Garten fertig für den Winter gemacht wird. So leid mir das für meine Mitstreiter auch tut, aber Blizzard tut da nicht allzu viel dafür, dass man so richtig Bock aufs Spiel hat.

  5. Re: WoW ist aktuell ein Dead Game

    Autor: theFiend 27.10.21 - 15:34

    Naja, wow ist so alt, das kann ruhig in ruhe sterben.
    Vielleicht gibts dann auch wirklcih mal was interessantes... neues...

  6. Re: WoW ist aktuell ein Dead Game

    Autor: Mimus Polyglottos 27.10.21 - 16:25

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, wow ist so alt, das kann ruhig in ruhe sterben.
    > Vielleicht gibts dann auch wirklcih mal was interessantes... neues...

    Warcraft IV! Aber da kann ich wohl bis zum St. Nimmerleinstag drauf warten...

  7. Re: WoW ist aktuell ein Dead Game

    Autor: Der schwarze Ritter 27.10.21 - 16:49

    Als Ergänzung noch: Aus meiner Sicht ist WoW mit Legion zu Ende erzählt gewesen. Sowohl BfA als auch Shadowlands ziehen sich da irgendwas aus der Nase, ohne dass sich wirklich was bewegt. Die Leerenfürsten könnten noch was mit reinbringen, aber fraglich, ob man daraus was halbwegs glaubwürdiges und realistisches (in Fantasy-Maßstäben) machen könnte. Ich fürchte allerdings, dass alles immer noch abstruser wird und weiter vor sich hin siecht.

  8. Re: WoW ist aktuell ein Dead Game

    Autor: Kakiss 28.10.21 - 09:41

    Der schwarze Ritter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Ergänzung noch: Aus meiner Sicht ist WoW mit Legion zu Ende erzählt
    > gewesen. Sowohl BfA als auch Shadowlands ziehen sich da irgendwas aus der
    > Nase, ohne dass sich wirklich was bewegt. Die Leerenfürsten könnten noch
    > was mit reinbringen, aber fraglich, ob man daraus was halbwegs
    > glaubwürdiges und realistisches (in Fantasy-Maßstäben) machen könnte. Ich
    > fürchte allerdings, dass alles immer noch abstruser wird und weiter vor
    > sich hin siecht.

    Ich denke ein Problem ist die Skalierung der Geschichte von regionalen und globalen Konflikten hin zu galaktischen und göttlichen Konflikten.
    Da ist die Puste irgendwann raus.

    Da tun sich viele schwer, dass es nicht immer die Welt sein muss, die gerettet werden will.
    Persönlichere Konflikte tun es auch ganz gut, in einer gut ausgebauten Welt.
    Spiderman hatte auch im großen und ganzen Konflikte im persönlichen Maßstab, die Welt selbst wurde selten gerettet.

    Bei Battle for Azeroth fand ich es dann ganz nett, dass es zum Anfang hin wieder ein Konflikt zwischen zwei Parteien war, auch wenn ich die Verhunzung Silvanas als stupid empfinde.

    Wenn die Rettung der Welt oder Galaxie zur Normalität wird, gibt es einfach keinen Raum mehr für geschichtliche Höhen.

  9. Re: WoW ist aktuell ein Dead Game

    Autor: Kakiss 28.10.21 - 09:42

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, wow ist so alt, das kann ruhig in ruhe sterben.
    > Vielleicht gibts dann auch wirklcih mal was interessantes... neues...


    Vernünftig umgesetzt würde ich mich aber gerne weiter in der Welt tummeln.
    Es ist ja nicht so, dass es exakt das gleiche Spiel wie 2004 war.

    Star Trek ist auch nicht das gleiche, wie vor ein paar Jahrzehnten.
    Geschichte und Technik verändern sich.

  10. Re: WoW ist aktuell ein Dead Game

    Autor: zeldafan 28.10.21 - 11:17

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theFiend schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja, wow ist so alt, das kann ruhig in ruhe sterben.
    > > Vielleicht gibts dann auch wirklcih mal was interessantes... neues...
    >
    > Vernünftig umgesetzt würde ich mich aber gerne weiter in der Welt tummeln.
    >
    > Es ist ja nicht so, dass es exakt das gleiche Spiel wie 2004 war.
    >
    Auch wenn es nicht alle zu schätzen wissen, ich finde die allermeisten Änderungen gelungen:

    - durch Anpassungen bleiben auch ältere Erweiterungen noch gut spielbar
    - die graphische Darstellung wurde sehr verbessert worden
    - die Systemanforderungen bleiben vergleichsweise sehr moderat
    - "Classic-Zweige"
    - faires, attraktives FTP
    - Mac-Unterstützung
    etc.

    Wow ist noch lange nicht Tod, auch wenn bei Manchen die Luft raus zu sein scheint. Ist doch normal. Insbesondere wenn man etwas zu intensiv betreibt oder sich persönliche Lebensumstände ändern. Konsens dürfte das aber nicht sein.

    btw.: Ich wüsste keine Alternative, mit einem solch unterschwelligen, bissigen Humor der in Wow bewahrt wurde.

    Was ich bei der Konkurrenz gesehen habe, geht oft mehr in Richtung hektische Bombast-Action und/oder eigentlich lächerliches Superheldentum. Persönlich spricht mich überhaupt nicht an.
    Auch wenn das die teuer angeschaffte Hardware vielleicht besser auslastet ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Continuous Integration Engineer (m/f/d)
    I.K. Hofmann GmbH, Hildesheim
  2. Full Stack Developer (m/w/d)
    nexible GmbH, Düsseldorf
  3. Quality Engineer* Natural Mainframe
    Software AG, Darmstadt
  4. Inhouse Salesforce and BI Consultant (m/f/d)
    Testbirds GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.539€ bei Mindfactory
  2. 259€ (Bestpreis) bei Computeruniverse
  3. (u.a. Marvel's Guardians of the Galaxy für 29,99€, Dragon Age Inquisition - GOTY Edition für 10...
  4. (u.a. Resident Evil 7 für 7,77€, Tribes of Midgard 11,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de