Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blue Byte: Anno 1800 mit…

Warum nicht Anno 1863 ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum nicht Anno 1863 ?

    Autor: _j_b_ 23.08.17 - 10:57

    Das wäre ja hintenrum auch wieder eine Quersumme von 9 und würde den Entwicklern ja anscheinend besser in die Zeit passen..

  2. Re: Warum nicht Anno 1863 ?

    Autor: glowbewohner 23.08.17 - 11:06

    Ich weiß ja nicht, ob du weißt, wie man Quersummen bildet.
    1+8+6+3 ist nämlich nicht 9, sondern 18 ;)

  3. Re: Warum nicht Anno 1863 ?

    Autor: Roxor524 23.08.17 - 11:08

    glowbewohner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß ja nicht, ob du weißt, wie man Quersummen bildet.
    > 1+8+6+3 ist nämlich nicht 9, sondern 18 ;)
    An dieser Stelle Gratualtion zu diesem Kommentar und alles Gute für die Zukunft.

  4. Re: Warum nicht Anno 1863 ?

    Autor: jumpingcap 23.08.17 - 11:09

    glowbewohner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß ja nicht, ob du weißt, wie man Quersummen bildet.
    > 1+8+6+3 ist nämlich nicht 9, sondern 18 ;)
    Gott lass bitte Hirn regnen!

    http://lmgtfy.com/?q=Quersummen+bilden

  5. Re: Warum nicht Anno 1863 ?

    Autor: Elgareth 23.08.17 - 11:22

    Also ich muss glowbewohner zustimmen, und steh scheinbar auch auf dem Schlauch.

    Weil 18 in der Quersumme wiederum 9 wäre? Das ist aber ein Schritt zuviel.

    Dann könnte man jedwede Zahl nehmen, irgendwie kommt man immer auf 9. "Wenn du die erste Ziffer mal 9 nimmst, davon die Quersumme abziehst und das auf die anderen drei Ziffern addierst, bekommst du von der Quersumme davon 9"... ist einfach nicht dasselbe :-/

  6. Re: Warum nicht Anno 1863 ?

    Autor: Spide 23.08.17 - 11:37

    Self owned.

  7. Re: Warum nicht Anno 1863 ?

    Autor: echtnet 23.08.17 - 11:41

    Man kommt zwar nicht immer auf die 9 - aber ja - die Quersumme nimmt man einmal.
    Aus dem Ergebnis eine weitere Quersumme zu bilden - ist eine neue Rechnung.

  8. Re: Warum nicht Anno 1863 ?

    Autor: Tuxgamer12 23.08.17 - 11:48

    Wie immer gilt: Erst Wikipedia, dann posten ;).

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Quersumme

    Quersumme verstehe ich auch erst einmal nur ein mal Ziffern zusammenzählen. Aber natürlich kann man auch eine "einstellige Quersumme" definieren.

    Was jetzt nicht das Problem wäre, zu sagen: Ach ja, bei der Anno Quersummenregel sprechen wir immer von der einstelligen Quersumme.

    Aber Sorry: 1863? Wer soll sich denn das merken? Viel zu komplizierte Zahl, 1800 geht viel besser in die Köpfe der Leute.

    Wobei es eigentlich ja noch die "nur eine 0" Regel gibt, die bei 2070 aber schon gebrochen wurde.

    Ne;
    1404
    1503
    1602
    1701
    1800

    Das kann man sich gut merken, was wohl auch der eigentliche Grund für die Entstehung der 9 Regel sein wird...

  9. Re: Warum nicht Anno 1863 ?

    Autor: Gucky 23.08.17 - 11:55

    2070
    2205
    nicht vergessen ^^

  10. Re: Warum nicht Anno 1863 ?

    Autor: azeu 23.08.17 - 13:07

    > Ich weiß ja nicht, ob du weißt, wie man Quersummen bildet.

    rekursiv, würde ich mal sagen ;)

    ... OVER ...

  11. Re: Warum nicht Anno 1863 ?

    Autor: gokzilla 23.08.17 - 13:43

    1800 ist die logische Nachfolgezahl.

    1404
    1503
    1602
    1701
    1800

    Nicht nur die Quersumme lautet somit immer 9.
    Die Hunderterzahl wird immer eins mehr und die Einerzahl um eins weniger.
    So konnte man schon länger ahnen welche Jahreszahl es beim nächsten Titel sein wird.

    Später wird es also ein Anno 1305 geben :-)

  12. Re: Warum nicht Anno 1863 ?

    Autor: _j_b_ 23.08.17 - 13:56

    Deswegen sage ich ja: "hintenrum" bekommt man die gleiche Quersumme. In diesem Fall wäre es die iterative Quersumme. Und die einfach Hundertzahl mehr, Einserzahl weniger Regel gibts doch eh nicht mehr, Anno 2205?! Und was kommt nach Anno 1800, 1999?! Da passt dann aber weder die einfache noch die iterative Quersumme...

  13. Re: Warum nicht Anno 1863 ?

    Autor: CSCmdr 23.08.17 - 14:58

    gokzilla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Später wird es also ein Anno 1305 geben :-)

    Wäre mir thematisch noch zu ähnlich zu 1404, was immer noch gut aktuell ist.

    Ich präferiere dagegen als nächstes Anno 108 - Imperium Romanum :)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.17 14:59 durch CSCmdr.

  14. Re: Warum nicht Anno 1863 ?

    Autor: gokzilla 23.08.17 - 17:47

    stimmt :-). Wahrscheinlich wird später die Zahl keine Rolle mehr spielen. Wie bei Apple mit Katzen namen wird auch Anno an die Grenzen kommen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Pirmasens
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. Dataport, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

  1. Quartalsbericht: Aus Microsofts Cloud regnet es Dollar-Milliarden
    Quartalsbericht
    Aus Microsofts Cloud regnet es Dollar-Milliarden

    Das neue Microsoft ist ein höchst erfolgreiches Cloud-Unternehmen. Allein in drei Monaten werden fast neun Milliarden US-Dollar Gewinn erwirtschaftet.

  2. VKU: Forderung nach Gutscheinen zum FTTH-Ausbau wird breiter
    VKU
    Forderung nach Gutscheinen zum FTTH-Ausbau wird breiter

    Drei Verbände schlagen Gutscheine für den Glasfaserausbau vor. Darunter ist auch der Verband kommunaler Unternehmen. Gefördert werden soll der Tiefbau mit 1.500 Euro, auch für Haushalte die keinen Vertag mit Telekombetreibern haben.

  3. Actionspiel: Crytek schaltet Multiplayerserver von Crysis ab
    Actionspiel
    Crytek schaltet Multiplayerserver von Crysis ab

    Nach fast elf Jahren ist Schluss: Crytek will Mitte Oktober die Multiplayerserver von Crysis abschalten. Der Grund: Es gibt nicht mehr genug Spieler für den Actiontitel.


  1. 22:45

  2. 19:19

  3. 16:53

  4. 16:44

  5. 16:41

  6. 16:05

  7. 15:29

  8. 15:18