1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blue Byte: Anno Online geht offline

Schade

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade

    Autor: Herr Unterfahren 30.11.17 - 10:58

    Mir wäre es lieber gewesen, sie nähmen Siedler Online aus dem Netz und entwickelten einen neuen richtigen Teil. Ohne Online- Nötigung.

  2. Re: Schade

    Autor: Muhaha 30.11.17 - 11:22

    Herr Unterfahren schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir wäre es lieber gewesen, sie nähmen Siedler Online aus dem Netz und
    > entwickelten einen neuen richtigen Teil. Ohne Online- Nötigung.

    Vergiß es. Das Siedler-Franchise lebt derzeit nur noch von den härtesten aller harten Fans, die sich einreden lieber ein mieses Browserspiel zu haben als gar kein aktuelles Siedler. Und es besteht derzeit kein Interesse seitens Ubisoft daran etwas zu ändern.

    Derzeit gilt auch dort der Grundsatz: Wenn sich das Spielerlebnis nicht zu mindestens 80-90% monetarisieren lässt, wird kein Finger gerührt, kein Cent investiert. Ausnahmen wie die regelmäßigen Kleinkunst-Experimente, die sich Ubisoft aus Imagegründen leistet, bestätigen diese Regel.

  3. Re: Schade

    Autor: spitfire2k 30.11.17 - 11:23

    Gerade als Hardcore Siedlerfan spielt man doch dann eher einen der alten Teile, als so einen Mist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.11.17 11:24 durch spitfire2k.

  4. Re: Schade

    Autor: chefin 30.11.17 - 11:25

    Welcher Onlinezwang? Anno und Siedler sind Offlinespiele, denen man ein Onlinemodus gegeben hat. Wobei bei Anno das Onlinegame umsonst ist. Das Offline game muss man kaufen.

    Also was genau willst du uns damit sagen?

  5. Re: Schade

    Autor: _Winux_ 30.11.17 - 11:32

    Das letzte Siedler-Spiel war Siedler 7 und dort gilt (m.W.) "Es wird eine permanente Internetverbindung benötigt, um das Spiel zu spielen!"

    Also nichts mit "Offline" spielen.

  6. Re: Schade

    Autor: _2xs 30.11.17 - 11:38

    Herr Unterfahren schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir wäre es lieber gewesen, sie nähmen Siedler Online aus dem Netz und
    > entwickelten einen neuen richtigen Teil. Ohne Online- Nötigung.


    Naja, ich spiele lieber Siedler Online, als Anno. Für beide Spiele zusammen wars mir dann doch zu viel Zeit die benötigt wurde. Außerdem hatte mir das Feature mit den Kämpfen in Anno nicht gefallen.

  7. Re: Schade

    Autor: elgooG 30.11.17 - 13:12

    spitfire2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade als Hardcore Siedlerfan spielt man doch dann eher einen der alten
    > Teile, als so einen Mist.

    Oder die OpenSource-Klone wie Widelands

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  8. Re: Schade

    Autor: Muhaha 30.11.17 - 13:28

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Oder die OpenSource-Klone wie Widelands

    Ich habe die Entwicklung lange Zeit nicht mehr verfolgt. Wie ist denn aktuell? Gut spielbar? Gibt es schon die damals geplante SP-Kampagne?

  9. Re: Schade

    Autor: krakos 30.11.17 - 14:46

    spitfire2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade als Hardcore Siedlerfan spielt man doch dann eher einen der alten
    > Teile, als so einen Mist.

    Eben.
    Bei mir aktuell Siedler 2, über DOS-Box.
    Funktioniert, macht über lange Zeit Spass, kein Onlinezwang :-)

  10. Re: Schade

    Autor: Dummer Mensch 30.11.17 - 17:41

    _Winux_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das letzte Siedler-Spiel war Siedler 7 und dort gilt (m.W.) "Es wird eine
    > permanente Internetverbindung benötigt, um das Spiel zu spielen!"
    >
    > Also nichts mit "Offline" spielen.

    Uplay hat mittlerweile auch einen Offline Modus und in diesem kann man Siedler 7 auch offline spielen.

  11. Re: Schade

    Autor: Gromran 30.11.17 - 18:01

    mhh so 3-4 Missionen^^

  12. Re: Schade

    Autor: Anonymer Nutzer 30.11.17 - 19:46

    Dummer Mensch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > _Winux_ schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das letzte Siedler-Spiel war Siedler 7 und dort gilt (m.W.) "Es wird
    > eine
    > > permanente Internetverbindung benötigt, um das Spiel zu spielen!"
    > >
    > > Also nichts mit "Offline" spielen.
    >
    > Uplay hat mittlerweile auch einen Offline Modus und in diesem kann man
    > Siedler 7 auch offline spielen.

    Und offline installierst du Siedler7 mit Feenstaub?
    Aber meines Wissens nach muss S7 immer noch permanet mit den Servern von UBI verbunden sein ... Auch wenn man uPlay offline stellen kann ...

  13. Re: Schade

    Autor: Tuxgamer12 30.11.17 - 21:30

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und offline installierst du Siedler7 mit Feenstaub?
    > Aber meines Wissens nach muss S7 immer noch permanet mit den Servern von
    > UBI verbunden sein ... Auch wenn man uPlay offline stellen kann ...
    Nope, ham die schon lägst rausgepatcht, schon vor über 4,5 Jahren.
    https://m.facebook.com/ubisoft.de/posts/10151515131402952
    Hat zwar niemand mitbekommen, aber Siedler 7 geht offline.

    Hinweis: Dies gilt nur für das Grundspiel; nicht für DLCs - außer das hat sich auch geändert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.11.17 21:34 durch Tuxgamer12.

  14. Re: Schade

    Autor: Herr Unterfahren 01.12.17 - 08:30

    Tja, hätten sie mal das UPlay direkt mit rausgepatched.

  15. Re: Schade

    Autor: Herr Unterfahren 01.12.17 - 08:33

    _2xs schrieb:
    > Naja, ich spiele lieber Siedler Online, als Anno. Für beide Spiele zusammen
    > wars mir dann doch zu viel Zeit die benötigt wurde. Außerdem hatte mir das
    > Feature mit den Kämpfen in Anno nicht gefallen.

    Anno Online kenne ich nicht.
    Aber das Kampfsystem von SO hatte mich auch nicht gerade "überzeugt".

    Ich hatte mir den Titel während der Beta- Phase angeschaut, und dann sehr schnell meinen Acc. verwaisen lassen.

  16. Re: Schade

    Autor: _Winux_ 01.12.17 - 08:34

    Seit dem hat sich aber viel verändert. Ob besser muss jeder für sich selbst entscheiden. ;)

  17. Re: Schade

    Autor: Anonymer Nutzer 01.12.17 - 08:55

    Tuxgamer12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MrReset schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und offline installierst du Siedler7 mit Feenstaub?
    > > Aber meines Wissens nach muss S7 immer noch permanet mit den Servern von
    > > UBI verbunden sein ... Auch wenn man uPlay offline stellen kann ...
    > Nope, ham die schon lägst rausgepatcht, schon vor über 4,5 Jahren.
    > m.facebook.com
    > Hat zwar niemand mitbekommen, aber Siedler 7 geht offline.
    >
    > Hinweis: Dies gilt nur für das Grundspiel; nicht für DLCs - außer das hat
    > sich auch geändert.

    Das wusste ich in der Tat nicht. Dumm nur dass das DRM-Tool uPlay immer noch nötig ist. Falls S7 mal auf gog erscheint, wird es gekauft, eher nicht ...

  18. Re: Schade

    Autor: Micha12345 01.12.17 - 10:25

    Muhaha schrieb:
    > Derzeit gilt auch dort der Grundsatz: Wenn sich das Spielerlebnis nicht zu
    > mindestens 80-90% monetarisieren lässt, wird kein Finger gerührt, kein Cent
    > investiert.

    Tja, Idealismus macht weder satt noch zahlt es die Miete

  19. Re: Schade

    Autor: Muhaha 01.12.17 - 12:53

    Micha12345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Tja, Idealismus macht weder satt noch zahlt es die Miete

    Bei diesen Ingame-Monetarisierung geht es aber nicht um das betriebswirtschaftlich notwendige Erwirtschaften von Gewinn, sondern um Umsatzmaximierungen zur Freude der Anleger.

    Ich kann auch nur mit einem einmaligen Retailkaufpreis ein gutes, gewinnbringendes Geschäft betreiben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Juice Technology AG, Winkel
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  3. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  4. AKDB, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,99€
  2. 4,99€
  3. (-70%) 2,99€
  4. 22,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
In eigener Sache
Die offiziellen Golem-PCs sind da

Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

  1. In eigener Sache Was 2019 bei Golem.de los war
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
  3. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

  1. Larian Studios: Baldur's Gate 3 rollenspielt mit Würfeln und Sekunden
    Larian Studios
    Baldur's Gate 3 rollenspielt mit Würfeln und Sekunden

    Die Klassiker bekommen endlich eine Fortsetzung: Golem.de konnte sich bei den Entwicklern die Welt und Neuerungen von Baldur's Gate 3 anschauen. Neben dem spektakulären Intro zeigen wir im Video auch, wie schön Fantasywelt und Kampfsystem in der Engine aussehen.

  2. Entwicklertagung: Microsoft, Epic Games und Unity nehmen nicht an GDC teil
    Entwicklertagung
    Microsoft, Epic Games und Unity nehmen nicht an GDC teil

    GDC 2020 Nach Facebook und Sony nehmen nun auch Microsoft, Epic Games und Unity nicht an der Game Developers Conference 2020 teil - wegen des Coronavirus. Bereits zuvor hatten eine Reihe kleinerer Teams wie Pubg Corp und Kojima Productions ihre Reisepläne gestoppt.

  3. Bastelcomputer: 2-GB-Raspberry-Pi 4 dauerhaft im Preis gesenkt
    Bastelcomputer
    2-GB-Raspberry-Pi 4 dauerhaft im Preis gesenkt

    Die 2-GB-Variante des Raspberry Pi kostet mit einem Preis von 35 US-Dollar dauerhaft 10 US-Dollar weniger. Die Preise der 1-GB- und 4-GB-Varianten bleiben zwar gleich, doch es gibt noch weitere gute Nachrichten für die Raspberry-Pi-Community.


  1. 22:00

  2. 19:41

  3. 18:47

  4. 17:20

  5. 17:02

  6. 16:54

  7. 16:15

  8. 14:24