1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bluebrixx USS Enterpise-D…

Der Preis ist zumindest auf LEGO-Niveau

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Der Preis ist zumindest auf LEGO-Niveau

    Autor: Lebostein 27.02.22 - 20:33

    Ist nicht sonst der Preis das Argument für alternative Hersteller? Was ist denn hier passiert?

  2. Re: Der Preis ist zumindest auf LEGO-Niveau

    Autor: Dino13 27.02.22 - 21:05

    Lebostein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist nicht sonst der Preis das Argument für alternative Hersteller? Was ist
    > denn hier passiert?

    Ist halt alles nicht umsonst. Aber wehe einer sagt "Geiz ist geil." dann kommt wieder das große Aufregen.

  3. Re: Der Preis ist zumindest auf LEGO-Niveau

    Autor: forenuser 27.02.22 - 22:20

    Lebostein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist nicht sonst der Preis das Argument für alternative Hersteller?

    Auch, ja.


    > Was ist denn hier passiert?

    Ich vermute mal, dass die Lizenz und die Prints den Preis nach oben treiben. Sets ohne solches wie z.B. "Burg Eltz" mit knapp 6.000 Teilen oder das "Pizzeria"-Set mit über 5.000 Teilen kostet zwischen 220,- Euro, und 240,- Euro.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  4. Re: Der Preis ist zumindest auf LEGO-Niveau

    Autor: px 02.03.22 - 12:43

    Ist eben auch Pro, aufwendige Verpackung, gedruckte Anleitung, bessere Steinequalität. So ein Star Wars-Set ist ja auch nicht grad ein Schnäppchen bei Lego.

    Wir haben das Fachwerkhaus von BB, für 190¤ mit 5337 Steinen nicht übermäßig teuer und einfach krass zu bauen und zu bespielen, vollgepackt mit Details. Sowas würde mir heute bei Lego komplett fehlen - was die an zarten Fassaden auf den Markt werfen, macht meist einfach nur noch traurig.

  5. Re: Der Preis ist zumindest auf LEGO-Niveau

    Autor: Epiphastro 07.03.22 - 09:30

    Ehrlich gesagt sind die Modelle der ausschlaggebende Punkt und nicht der Preis. Ich warte seit 50 Jahren auf Star Trek Modelle von Lego. Von Captain Future, Space 1999 (Mondbasis Alpha 1), Night Rider, The Fallguy (Ein Colt für alle Fälle) und das A-Team wollen wir mal gar nicht reden. Die Qualität ist vielleicht nicht immer ganz so gut wie aus Dänemark aber wie geil sind denn bitte diese Modell-Welten? Star Wars kann ich langsam echt nicht mehr sehen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PhD Student AI - Human Centered AI (m/f / diverse)
    Continental AG, Berlin
  2. Planer Glasfaserinfrastruktur (m/w/d)
    Städtische Werke Netz + Service GmbH, Kassel
  3. Entwicklungsingenieur (m/w/d) Sensoren & Laser Senior für industrielle Bildverarbeitung
    Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  4. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Lehrstuhl für ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Tales of Arise - Ultimate Edition für 46,99€, For Honor für 6,99€, Sword Art Online...
  2. (u. a. Humankind für 27,99€, Two Point Hospital für 7,50€, Endless Legend für 6,50€)
  3. 47,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Wilhelm.tel: Das kann die Telekom gar nicht so schnell nachmachen
    Wilhelm.tel
    Das kann die Telekom gar nicht so schnell nachmachen

    Der streitbare Wilhelm.tel-Chef Theo Weirich hat seine Infrastruktur für die Telekom geöffnet. Damit werde das eigene FTTH-Netz aber nicht entwertet.

  2. Roadmap: ARM beschleunigt CPU-Entwicklung
    Roadmap
    ARM beschleunigt CPU-Entwicklung

    Jedes Jahr zwei neue schnelle Prozessorkerne und künftig auch mehr Little-Cores: ARMs Roadmap zeigt, dass die Briten das Tempo erhöhen.

  3. Wärmeversorgung: Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand
    Wärmeversorgung
    Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand

    Der Versorger Vattenfall baut in Berlin einen riesigen Warmwasserspeicher, um Häuser im Winter heizen zu können. Das könnte beim möglichen Gasnotstand helfen.


  1. 18:45

  2. 18:15

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 15:45