1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bluebrixx USS Enterpise-D…
  6. Them…

Mir wird es auf ewig ein Rätsel bleiben...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema


  1. Re: Mir wird es auf ewig ein Rätsel bleiben...

    Autor: Peace Ð 25.02.22 - 13:54

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pecker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > demon driver schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ..., was Menschen, zumal erwachsene, daran fasziniert, in ihrer
    > begrenzten
    > > > Freizeit eine Arbeit zu verrichten, die in der Befolgung der
    > Anweisungen
    > > > anderer besteht, um als Resultat dann auch noch bloß eine industriell
    > > > vorgefertigte, schlechte, hässlich anzuschauende Nachbildung
    > irgendeines
    > > > realen oder fiktiven Gegenstands zu erhalten.
    > >
    > > Was mir ein Rätsel bleibt, sind Menschen, die es nicht schaffen, über
    > den
    > > Tellerrand zu schauen.
    >
    > Was hat das mit Tellerrand zu tun?


    Dir fehlt der Blick über den Tellerrand der zu verrichtenden Arbeit. Auch für Erwachsene kann der Aufbau eines solchen Modells durchaus entspannend, meditativ und auch einfach spaßig sein.

  2. Re: Mir wird es auf ewig ein Rätsel bleiben...

    Autor: nachgefragt 25.02.22 - 13:54

    Das könnte man nun je nach Perspektive auf so ziemlich jedes Hobby ummützen. Sei es nun 90 Minuten mit 22 Leuten nach Regelvorgaben hinter einen Ball herzurennen oder mit einer Stricknadel Schlaufen in einem bestimmten Muster zu machen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.22 13:54 durch nachgefragt.

  3. Re: Mir wird es auf ewig ein Rätsel bleiben...

    Autor: demon driver 25.02.22 - 14:02

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann nicht verstehen, was andere dazu treibt, wiederum anderen ihr
    > völlig harmloses Hobby madig zu reden. Was machst du denn so wenn du nicht
    > arbeitest? Doof vor der Glotze gammeln? Gruppensaufen? Du merkst, man kann
    > alles schlecht reden.

    Da können wird drüber reden, wenn Golem das, was ich in meiner Freizeit mache, öffentlich mit einem Artikel adelt. Es geht auch nicht ums Schlechtreden, sondern ums Verstehenwollen.

    > P.S. du brauchst es nicht zu verstehen. Nur akzeptieren.

    Wie könnte ich es denn auch nicht akzeptieren? Was bleibt mir anderes übrig? Und mich stört es doch auch nicht, wenn das andere machen. Ich kann und darf es aber trotzdem in Frage stellen. Zumal wenn es gerade auf einem meiner häufiger besuchten Kanäle öffentlich abgefeiert wird...

  4. Re: Mir wird es auf ewig ein Rätsel bleiben...

    Autor: spitfire_ch 25.02.22 - 14:03

    > Deswegen sprach ich ja auch von Faszination, nicht von Sinn. Gerade der
    > Spaßaspekt daran erschließt sich mir nicht. Ich könnte mir schon vom
    > Konzept her kaum etwas Langweiligeres vorstellen.

    Nicht allen macht (zum Glück) das Gleiche Spass. Ich kann mir kaum was Langweiligeres vorstellen, als zu Stricken - dennoch gibt es viele Menschen, die (freiwillig) Abende damit verbringen und offensichtlich Spass daran haben. Für jene, die an einer Tätigkeit keinen Spass haben, ist es natürlich schwer nachzuvollziehen, weshalb andere so begeistert davon sind :)

    Allergisch reagiere ich auf Leute, die dann versuchen, einem den Spass auszureden. z.B. "Ah, nein, für sowas habe ich keine Zeit, das ist doch pure Zeitverschwendung." Übersetzt: "Im Gegensatz zu Dir fange ich mit meinem Leben nur Sinnvolles an." Ganz so, als ob man sich dafür schämen müsste, sich ab und an etwas Lebensfreude zu gönnen.

  5. Re: Mir wird es auf ewig ein Rätsel bleiben...

    Autor: Sharra 25.02.22 - 14:05

    Wie schauts denn mit Modellbau allgemein aus? Auch so unverständlich für dich?
    Klemmbaustein ist nur Modellbau light. Man muss nichts zuschneiden, verkleben oder lackieren.

  6. Re: Mir wird es auf ewig ein Rätsel bleiben...

    Autor: demon driver 25.02.22 - 14:05

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das könnte man nun je nach Perspektive auf so ziemlich jedes Hobby
    > ummützen. Sei es nun 90 Minuten mit 22 Leuten nach Regelvorgaben hinter
    > einen Ball herzurennen oder mit einer Stricknadel Schlaufen in einem
    > bestimmten Muster zu machen.

    Legomodelle bauen ist zweifellos nicht das einzige zweifelhafte Hobby, das es gibt, soviel ist richtig. Mit den von mir angedeuteten Merkmalen unterscheidet es sich zumindest von diesen beiden aber doch noch sehr deutlich (und damit meine ich nachteilig)...

  7. Re: Mir wird es auf ewig ein Rätsel bleiben...

    Autor: nachgefragt 25.02.22 - 14:06

    Einige haben Spaß am Rätseln, aber nicht alle finden die Lösung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.22 14:06 durch nachgefragt.

  8. Re: Mir wird es auf ewig ein Rätsel bleiben...

    Autor: nachgefragt 25.02.22 - 14:08

    In wie fern. Ich möchte behaupten fast jedes Hobby lässt sich anzeifeln, sonst würde es Sinn machen es professionell zu betreiben. Nenn gerne ein Gegenbeispiel.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.22 14:10 durch nachgefragt.

  9. Re: Mir wird es auf ewig ein Rätsel bleiben...

    Autor: Pecker 25.02.22 - 14:13

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pecker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > demon driver schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ..., was Menschen, zumal erwachsene, daran fasziniert, in ihrer
    > begrenzten
    > > > Freizeit eine Arbeit zu verrichten, die in der Befolgung der
    > Anweisungen
    > > > anderer besteht, um als Resultat dann auch noch bloß eine industriell
    > > > vorgefertigte, schlechte, hässlich anzuschauende Nachbildung
    > irgendeines
    > > > realen oder fiktiven Gegenstands zu erhalten.
    > >
    > > Was mir ein Rätsel bleibt, sind Menschen, die es nicht schaffen, über
    > den
    > > Tellerrand zu schauen.
    >
    > Was hat das mit Tellerrand zu tun?

    Sag ich ja, du kannst das nicht.
    Dein Argument könnte man genau so aufs Musikhören anwenden. Wer ist bitte so doof und hört Musik in seiner begrenzten Freizeit.
    Aber wie der Name Freizeit schon sagt, es das freie Zeit, die jeder so nutzen kann, wie er möchte.
    Dabei gibt es klar Freizeitaktivitäten, die ich selber so nicht machen würde, weil sie mir persönlich keinen Spaß machen, aber dennoch verstehe ich die Motivation dahinter.

  10. Re: Mir wird es auf ewig ein Rätsel bleiben...

    Autor: demon driver 25.02.22 - 14:13

    spitfire_ch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Deswegen sprach ich ja auch von Faszination, nicht von Sinn. Gerade der
    > > Spaßaspekt daran erschließt sich mir nicht. Ich könnte mir schon vom
    > > Konzept her kaum etwas Langweiligeres vorstellen.
    >
    > Nicht allen macht (zum Glück) das Gleiche Spass. Ich kann mir kaum was
    > Langweiligeres vorstellen, als zu Stricken - dennoch gibt es viele
    > Menschen, die (freiwillig) Abende damit verbringen und offensichtlich Spass
    > daran haben. Für jene, die an einer Tätigkeit keinen Spass haben, ist es
    > natürlich schwer nachzuvollziehen, weshalb andere so begeistert davon sind
    > :)

    Ich behaupte ja nicht, das Zusammenstecken von Legomodellen sei die einzige langweilige Freizeitbeschäftigung. Mir fällt dabei halt nur die bemerkenswerte Kombination aus besonderem Langweiligkeitspotenzial mit erstens der Fremd- und Vorbestimmtheit des Ergebnisses und zweitens dessen bauartbedingter Hässlichkeit auf. Beim Stricken kann das alles auch zutreffen, aber wenigstens kommt da nicht notwendig etwas heraus, was andere einen zu stricken angewiesen haben, und es muss auch nicht notwendig etwas Hässliches herauskommen ;-)

    > Allergisch reagiere ich auf Leute, die dann versuchen, einem den Spass
    > auszureden. z.B. "Ah, nein, für sowas habe ich keine Zeit, das ist doch
    > pure Zeitverschwendung." Übersetzt: "Im Gegensatz zu Dir fange ich mit
    > meinem Leben nur Sinnvolles an." Ganz so, als ob man sich dafür schämen
    > müsste, sich ab und an etwas Lebensfreude zu gönnen.

    Damit darfst du dich gerne an diejenigen Kritiker/Nörgler wenden, die so reden; ich bin für die nicht zuständig!

  11. Re: Mir wird es auf ewig ein Rätsel bleiben...

    Autor: demon driver 25.02.22 - 14:18

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In wie fern. Ich möchte behaupten fast jedes Hobby lässt sich anzeifeln,
    > sonst würde es Sinn machen es professionell zu betreiben. Nenn gerne ein
    > Gegenbeispiel.

    Ich hatte doch schon erklären versucht, dass es mir nicht um *Sinn* geht. Es geht mir um eine besondere Kombination von Aspekten des Legomodelle-Zusammensteckens, aufgrund derer es mir schleierhaft ist, warum das Menschen *Spaß* machen kann, und diese Aspekte findest du in deinen beiden Hobbybeispielen auch nicht in dieser Kombination wieder.

  12. Re: Mir wird es auf ewig ein Rätsel bleiben...

    Autor: nachgefragt 25.02.22 - 14:20

    Dann lass das "Sinn" gerne weg und antworte noch einmal. Das war ja auf die Sinnhaftigkeit einer professionalität bezogen.
    Warum finde ich den Aspekt nicht bei den Beispielen wieder. Warum sind die für dich Faszinierend.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.22 14:26 durch nachgefragt.

  13. Re: Mir wird es auf ewig ein Rätsel bleiben...

    Autor: demon driver 25.02.22 - 14:24

    Peace Ð schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Pecker schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > demon driver schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > ..., was Menschen, zumal erwachsene, daran fasziniert, in ihrer
    > > begrenzten
    > > > > Freizeit eine Arbeit zu verrichten, die in der Befolgung der
    > > Anweisungen
    > > > > anderer besteht, um als Resultat dann auch noch bloß eine
    > industriell
    > > > > vorgefertigte, schlechte, hässlich anzuschauende Nachbildung
    > > irgendeines
    > > > > realen oder fiktiven Gegenstands zu erhalten.
    > > >
    > > > Was mir ein Rätsel bleibt, sind Menschen, die es nicht schaffen, über
    > > den
    > > > Tellerrand zu schauen.
    > >
    > > Was hat das mit Tellerrand zu tun?
    >
    > Dir fehlt der Blick über den Tellerrand der zu verrichtenden Arbeit.

    Nein. Die Arbeit war nur einer von mehreren Aspekten, die ich in der Kombination als zweifelhaft ansehe. Warum sollte Freizeitbeschäftigung keine Arbeit beinhalten können? Hab ich nie infrage gestellt.

    > Auch für Erwachsene kann der Aufbau eines solchen Modells durchaus entspannend,
    > meditativ und auch einfach spaßig sein.

    "Entspannend" und "meditativ" kann ich vielleicht noch nachvollziehen, wenn man komplett jeden Gedanken daran vermeidet, was man da eigentlich macht. "Spaßig" beim besten Willen nicht.

  14. Re: Mir wird es auf ewig ein Rätsel bleiben...

    Autor: demon driver 25.02.22 - 14:27

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann lass das "Sinn" gerne weg und antworte noch einmal. Das war ja auf die
    > Sinnhaftigkeit einer professionalität bezogen.

    Eher nicht. Was übrigbleibt – "alles lässt sich anzweifeln" – ist kein seriöses Gesprächsangebot; da verzichte ich dann doch einfach!

  15. Re: Mir wird es auf ewig ein Rätsel bleiben...

    Autor: unbuntu 25.02.22 - 14:29

    Früher hat man sich wenigstens aus verschiedensten Steinen aus ner Grabbelkiste ne eigene Enterprise zusammengebaut, Fantasie war da die Sache, die Lego ausgemacht hat.

    Heute gibts nur noch teure Lizenzmodelle und 1000 Sondersteine, die nur an einer bestimmten Stelle genutzt werden können und die extra für dieses eine Modell gebaut werden...

    Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe.
    - Albert Einstein

  16. Re: Mir wird es auf ewig ein Rätsel bleiben...

    Autor: bazoom 25.02.22 - 14:29

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Spaßig" beim besten Willen nicht.


    Für dich nicht. Für mich auch nicht. Für andere schon. Denke genau das meinte er mit Tellerrand, das DU dir nicht vorstellen kannst das es ANDEREN Spaß macht.

  17. Re: Mir wird es auf ewig ein Rätsel bleiben...

    Autor: nachgefragt 25.02.22 - 14:30

    Da du mit dem "zweifelhaften" angefangen hast, können wir es sicherlich dabei belassen. Ich wünsche weiterhin viel Spaß und Faszination beim Rätseln.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.22 14:32 durch nachgefragt.

  18. Re: Mir wird es auf ewig ein Rätsel bleiben...

    Autor: demon driver 25.02.22 - 14:33

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Pecker schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > demon driver schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > ..., was Menschen, zumal erwachsene, daran fasziniert, in ihrer
    > > begrenzten
    > > > > Freizeit eine Arbeit zu verrichten, die in der Befolgung der
    > > Anweisungen
    > > > > anderer besteht, um als Resultat dann auch noch bloß eine
    > industriell
    > > > > vorgefertigte, schlechte, hässlich anzuschauende Nachbildung
    > > irgendeines
    > > > > realen oder fiktiven Gegenstands zu erhalten.
    > > >
    > > > Was mir ein Rätsel bleibt, sind Menschen, die es nicht schaffen, über
    > > den
    > > > Tellerrand zu schauen.
    > >
    > > Was hat das mit Tellerrand zu tun?
    >
    > Sag ich ja, du kannst das nicht.
    > Dein Argument könnte man genau so aufs Musikhören anwenden. Wer ist bitte
    > so doof und hört Musik in seiner begrenzten Freizeit.

    Hä? Erklär mir, wo ich im Musikhören etwas auch nur entfernt Ähnliches finde wie "eine Arbeit zu verrichten". Ein Arbeit, die außerdem noch "in der Befolgung der Anweisungen anderer besteht", und wo ich "als Resultat dann auch noch bloß eine industriell vorgefertigte, schlechte, hässlich anzuschauende Nachbildung irgendeines realen oder fiktiven Gegenstands" erhalte. Wenn du "meinem Argument" in irgendeiner Weise widersprechen willst, solltest du vielleicht zuallererst versuchen, zu verstehen, was das Argument denn überhaupt ist.

    > Aber wie der Name Freizeit schon sagt, es das freie Zeit, die jeder so
    > nutzen kann, wie er möchte.
    > Dabei gibt es klar Freizeitaktivitäten, die ich selber so nicht machen
    > würde, weil sie mir persönlich keinen Spaß machen, aber dennoch verstehe
    > ich die Motivation dahinter.

    Siehe oben; nicht mein Thema.

  19. Re: Mir wird es auf ewig ein Rätsel bleiben...

    Autor: demon driver 25.02.22 - 14:35

    bazoom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > "Spaßig" beim besten Willen nicht.
    >
    > Für dich nicht. Für mich auch nicht. Für andere schon. Denke genau das
    > meinte er mit Tellerrand, das DU dir nicht vorstellen kannst das es ANDEREN
    > Spaß macht.

    Kann ich aber doch sehr wohl. Ich weiß nur nicht, warum sowas passiert.

  20. Re: Mir wird es auf ewig ein Rätsel bleiben...

    Autor: demon driver 25.02.22 - 14:38

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie schauts denn mit Modellbau allgemein aus? Auch so unverständlich für
    > dich?
    > Klemmbaustein ist nur Modellbau light. Man muss nichts zuschneiden,
    > verkleben oder lackieren.

    Ich kann auch mit Modellbau an sich nichts anfangen, aber das ist nicht mein Thema, denn da ist ja wenigstens das Ergebnis nicht schon von vornherein unansehnlich; einer der Aspekte, die ich im Ausgangspost nannte. Die Kombination der genannten Aspekte macht es für mich so unverständlich.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) IT-Koordination
    Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  2. Data Scientist (w/m/d)
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  3. Manager Platform Software (m/w/d)
    Knorr-Bremse AG, Schwieberdingen bei Stuttgart
  4. Software-Entwickler C/C++ und .Net (w/m/d)
    AL-KO THERM GMBH, Jettingen-Scheppach

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 799€ (Tiefstpreis)
  2. (u. a. Intel Core i7 12700K für 359€ statt 382,88€ im Vergleich, und MSI MAG Z790 Tomahawk...
  3. 129€ (Bestpreis, Vergleichspreis 142,19€)
  4. (u. a. WD Black SN750 SE 500 GB inkl. Battlefield 2042 für 59,90€ statt 94€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de