Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bluehole: Neue Bilder aus der Pubg-Wüste

Die Screenshots sehen sogar gut aus ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Screenshots sehen sogar gut aus ...

    Autor: non_existent 16.11.17 - 17:02

    ... im Gegensatz zu eigentlichen Spiel, was immer noch aussieht wie eine Early Alpha.

  2. Re: Die Screenshots sehen sogar gut aus ...

    Autor: suit1337 16.11.17 - 17:25

    Die Screenshots sehen doch wie im Spiel aus? Mit fragwürdigem AA bei Zähnen, Kabeln oder anderen Details und 2-dimensionaler Vegetation, die ab 150 Metern einfach verschwindet :)

    Auf Screenshot #2 fällt das mangelnde AA beim Windrad stark auf - das mit der Vegetation fällt nicht auf, weil es so wenig gibt. Bei Feldern und Äckern auf Erangel sieht man das viel deutlicher.

  3. Re: Die Screenshots sehen sogar gut aus ...

    Autor: Proctrap 16.11.17 - 17:36

    die meisten müssen die grafik herunter drehen da es einfach gar nicht optimiert ist

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  4. Re: Die Screenshots sehen sogar gut aus ...

    Autor: Steggesepp 16.11.17 - 18:32

    Jop, das spiel frisst schon unglaublich viel Leistung. In letzter Zeit ist es noch extremer geworden, liegt wohl an den Anti-Cheat Messungen im Background. Aber auch generell, es gibt kaum ein Spiel (welche ich in Besitz habe) wo meinen übertakteten 2500k an die Grenze bringt, PUBG schafft das aber mit leichtigkeit :D

  5. Re: Die Screenshots sehen sogar gut aus ...

    Autor: zZz 16.11.17 - 21:30

    non_existent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... im Gegensatz zu eigentlichen Spiel, was immer noch aussieht wie eine
    > Early Alpha.

    Schlimm find ich eigentlich nur die Animationen. Gut, daran soll's nicht scheitern. Die Animationen von The Witcher 3 waren auch unter aller sau, trotzdem ein super Spiel.

  6. Re: Die Screenshots sehen sogar gut aus ...

    Autor: Proctrap 17.11.17 - 00:47

    das Problem sind auch so verbuggte Gegenden; hatte ursprünglich alles so wie vorgegeben, nicht die beste fps, aber ausreichend
    dann kamen Passagen wo aus dem nix in bestimmter Blickrichtung nur noch Diashow drin war

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.11.17 00:47 durch Proctrap.

  7. Re: Die Screenshots sehen sogar gut aus ...

    Autor: ArcherV 17.11.17 - 08:56

    zZz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Die Animationen von The Witcher 3 waren auch unter aller sau,
    > trotzdem ein super Spiel.


    Bitte was?
    Die Animationen von Mass Effect Andromeda waren schlecht, aber nicht die vom Hexer.

  8. Re: Die Screenshots sehen sogar gut aus ...

    Autor: zZz 17.11.17 - 11:32

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Bitte was?
    > Die Animationen von Mass Effect Andromeda waren schlecht, aber nicht die
    > vom Hexer.

    Dann hast Du ganz einfach andere Qualitätskriterien. Auch in einem Fantasy-Titel messe ich die Qualität einer Animation an der Glaubwürdigkeit. Bei Witcher 3 sind sowohl die Mimik (Botox?) als auch die Bewegungen der Figuren nicht besonders glaubwürdig. Und mit dem Alter des Spiels lässt sich das auch nicht entschuldigen, da gibt es deutlich besseres. Ich würde jedenfalls erwarten, dass sich auch ein Studio wie CD Projekt Motion Capturing leisten können sollte.

  9. Re: Die Screenshots sehen sogar gut aus ...

    Autor: ArcherV 17.11.17 - 11:55

    zZz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann hast Du ganz einfach andere Qualitätskriterien. Auch in einem
    > Fantasy-Titel messe ich die Qualität einer Animation an der
    > Glaubwürdigkeit. Bei Witcher 3 sind sowohl die Mimik (Botox?) als auch die
    > Bewegungen der Figuren nicht besonders glaubwürdig. Und mit dem Alter des
    > Spiels lässt sich das auch nicht entschuldigen, da gibt es deutlich
    > besseres. Ich würde jedenfalls erwarten, dass sich auch ein Studio wie CD
    > Projekt Motion Capturing leisten können sollte.


    Ich fande die Welt von W3 sehr glaubwürdig und überzeugend.

    Klar, an die Cinematic Trailer kam das nicht heran, aber das erwartet doch auch niemand ?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  3. über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Großraum Stuttgart
  4. Bosch Gruppe, Wernau (Neckar)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 12,17€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  2. 5€
  3. 199€ (Bestpreis!)
  4. 319€ (aktuell günstigste GTX 1070!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
  2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
  3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    1. Uploadfilter: EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
      Uploadfilter
      EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

      In der Debatte über die Reform des EU-Urheberrechts verschärft sich der Ton. Während die EU-Kommission Vergleiche mit dem Brexit-Referendum zieht und Unions-Politiker von Fake-Kampagnen sprechen, gehen Tausende Gegner von Uploadfiltern in Köln auf die Straße.

    2. Datenschutz: 18.000 Android-Apps spionieren Nutzer unzulässig aus
      Datenschutz
      18.000 Android-Apps spionieren Nutzer unzulässig aus

      Selbst populäre Apps mit Hunderten Millionen Nutzern verstoßen gegen die Werberichtlinien von Google. Das Unternehmen reagierte monatelang nicht auf die Vorwürfe.

    3. Erneuerbare Energien: Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
      Erneuerbare Energien
      Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen

      Der Erdölkonzern Shell setzt sein Engagement im Bereich erneuerbare Energien fort. Nun kauft das Unternehmen einen Konkurrenten für Teslas Powerwalls aus dem Allgäu.


    1. 16:51

    2. 13:16

    3. 11:39

    4. 09:02

    5. 19:17

    6. 18:18

    7. 17:45

    8. 16:20