Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bungie: Destiny und der Gesundheitsbalken

Lebensleistung: Cursorvariante erfunden, über rote Einfärbung aufgeregt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lebensleistung: Cursorvariante erfunden, über rote Einfärbung aufgeregt

    Autor: warten_auf_godot 31.10.14 - 11:24

    Lebensleistung: Cursorvariante erfunden, über rote Einfärbung aufgeregt ...

    während die Entwickler 200 Phantastilliarden Lines of Code geschrieben und die Grafiker/Leveldesigner die Oberfläche mehrerer Planeten erstellt haben ...

    Menschen dieser Art erinnern mich ein wenig an Franck Eggelhofer, der sich ein "ein Zipfelchen" Zitronenschale in seinen Cappuccino reibt ...

    http://www.youtube.com/watch?v=BdcUUp5OG8w



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.10.14 11:25 durch warten_auf_godot.

  2. Re: Lebensleistung: Cursorvariante erfunden, über rote Einfärbung aufgeregt

    Autor: Marentis 31.10.14 - 11:43

    Naja, dein Vergleich ist nicht ganz fair.
    Du rechnest die Einzelleistung einer Person gegen die Leistungen ganzer Teams auf.
    Entwicklung ist allgemein ein kooperatives Projekt und die meisten Beiträge sind - gemessen am Gesamtprojekt - sehr klein aber dennoch wichtig.

  3. Re: Lebensleistung: Cursorvariante erfunden, über rote Einfärbung aufgeregt

    Autor: sn1x 31.10.14 - 12:00

    Stimmte ich dir voll zu. Und außerdem können kleine Dinge einen großen Unterschied bewirken und gerade die einfachen Dinge übersieht man gerne.

    "Wer sich für kleine Aufgaben zu groß fühlt, ist für große Aufgaben zu klein". Oder so ähnlich ;)

  4. Re: Lebensleistung: Cursorvariante erfunden, über rote Einfärbung aufgeregt

    Autor: Andrej553 31.10.14 - 12:34

    Habe ich richtig gelesen, dass ein rot-färbender-Bildschirm als Neuheit verkauft wird? Was ist mit all den cod's da drausen?

  5. Re: Lebensleistung: Cursorvariante erfunden, über rote Einfärbung aufgeregt

    Autor: sn1x 31.10.14 - 12:41

    Wo steht in dem Beitrag was von Neuheit? Stimmt, gar nicht.

  6. Re: Lebensleistung: Cursorvariante erfunden, über rote Einfärbung aufgeregt

    Autor: Insomnia88 31.10.14 - 12:44

    Nein du hast nicht richtig gelesen.

  7. Re: Lebensleistung: Cursorvariante erfunden, über rote Einfärbung aufgeregt

    Autor: Keksmonster226 31.10.14 - 13:15

    Sich selbst feiern ist richtig widerlich und unsympathisch in meinen Augen.

  8. Re: Lebensleistung: Cursorvariante erfunden, über rote Einfärbung aufgeregt

    Autor: wmayer 31.10.14 - 14:52

    Wenn es nichts neues oder besonderes ist - warum dann groß darüber reden?

  9. Re: Lebensleistung: Cursorvariante erfunden, über rote Einfärbung aufgeregt

    Autor: cry88 31.10.14 - 16:26

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es nichts neues oder besonderes ist - warum dann groß darüber reden?
    Weil er es nicht wollte, aber dann doch eingesehen hat, dass es die bessere Variante ist in einem Shooter, da niemand auf seine Statusleisten schauen wollte.

    So aufregend ist sein Leben halt nicht und wenn man ihn interviewed ... na ja.

  10. Re: Lebensleistung: Cursorvariante erfunden, über rote Einfärbung aufgeregt

    Autor: theonlyone 31.10.14 - 16:29

    Roter Bildschirm nervt extrem, wenn dann noch andere Effekte dazu kommen ist das ein furchtbares Feature, das ich bei Möglichkeit jedesmal abschalten würde.

    Das sieht anders aus wenn z.B. TrefferZonen durch eine "dezente" Färbung am Rand angezeigt werden, damit man die Richtung mitbekommt aus der man getroffen wird (bei gutem Sound hört man es ja auch, ist also nur konsequent).


    Aber die furchtbare starke Einfärbung ist einfach nervig, bitte sein lassen.

  11. Re: Lebensleistung: Cursorvariante erfunden, über rote Einfärbung aufgeregt

    Autor: Hotohori 31.10.14 - 22:30

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Roter Bildschirm nervt extrem, wenn dann noch andere Effekte dazu kommen
    > ist das ein furchtbares Feature, das ich bei Möglichkeit jedesmal
    > abschalten würde.
    >
    > Das sieht anders aus wenn z.B. TrefferZonen durch eine "dezente" Färbung am
    > Rand angezeigt werden, damit man die Richtung mitbekommt aus der man
    > getroffen wird (bei gutem Sound hört man es ja auch, ist also nur
    > konsequent).
    >
    > Aber die furchtbare starke Einfärbung ist einfach nervig, bitte sein
    > lassen.

    Dagegen gibt es ein einfaches Mittel: nicht treffen lassen. ;)

    Gerade weil es nervig ist, fällt es auch richtig auf und will man vermeiden es zu sehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BASF SE, Ludwigshafen
  2. DIS AG, Raum Wolfsburg
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. BruderhausDiakonie - Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 0,75€
  2. 54,99€
  3. 4,99€
  4. 74,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
    Surface Hub 2S angesehen
    Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

    Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
    2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
    3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

    Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
    Mobile-Games-Auslese
    Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

    Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
    2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
    3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    1. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
      Android
      Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

      Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

    2. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
      BSI
      iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

      Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.

    3. Datenleck: Persönliche Daten von Ecuadors Bürgern ungeschützt im Netz
      Datenleck
      Persönliche Daten von Ecuadors Bürgern ungeschützt im Netz

      Detaillierte persönliche Informationen von Ecuadors Bürgern waren offen zugänglich im Internet. Insgesamt umfasste die Datenbank 20 Millionen Einträge, darunter auch der 2017 eingebürgerte Julian Assange.


    1. 17:40

    2. 16:08

    3. 15:27

    4. 13:40

    5. 13:24

    6. 13:17

    7. 12:34

    8. 12:02