Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bungie: Preload und Systemanforderungen…

Meine Gedanken ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meine Gedanken ...

    Autor: MrReset 17.10.17 - 12:47

    Ich kenne keinen PC-Spieler, der sehnsüchtig auf D2 gewartet hat. Zumal man für D2 wieder einen neuen Client installieren müsste: Blizzard-Account-Launcher
    Und Online-FPS gibt es ja nun auch wie Sand am Meer ...
    Ach, und wenn Bungie meint, die PC-Spieler haben ihnen jemals Halo vergeben, da irren sie sich!

  2. Re: Meine Gedanken ...

    Autor: svnshadow 17.10.17 - 13:11

    Das ist lustig... ich kenn einige Oo
    Und neu installieren muss von denen auch keiner den Blizzard Launcher seit SC2, WoW und Overwatch....

  3. Re: Meine Gedanken ...

    Autor: III 17.10.17 - 13:35

    Der Lauchner ist wohl das geringste Problem, dürften viele fast schon im Autostart haben...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.10.17 13:44 durch III.

  4. Re: Meine Gedanken ...

    Autor: MrReset 17.10.17 - 14:12

    svnshadow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist lustig... ich kenn einige Oo
    > Und neu installieren muss von denen auch keiner den Blizzard Launcher seit
    > SC2, WoW und Overwatch....

    Da haben wir wohl verschiedene Bekanntenkreise. Mein Bekanntenkreis meidet DRM wo es geht. Da bedeutet kein STEAM, uPlay, Origin oder eben Blizzard Launcher. Gibt aber immer noch mehr als genug Spiele, auch zum Miteinander-Spielen.

  5. Re: Meine Gedanken ...

    Autor: svnshadow 17.10.17 - 14:17

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > svnshadow schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist lustig... ich kenn einige Oo
    > > Und neu installieren muss von denen auch keiner den Blizzard Launcher
    > seit
    > > SC2, WoW und Overwatch....
    >
    > Da haben wir wohl verschiedene Bekanntenkreise. Mein Bekanntenkreis meidet
    > DRM wo es geht. Da bedeutet kein STEAM, uPlay, Origin oder eben Blizzard
    > Launcher. Gibt aber immer noch mehr als genug Spiele, auch zum
    > Miteinander-Spielen.

    Ja, das ist in der Tat jedem selbst überlassen....wobei dann die Auswahl der Tunierfähigen Spiele radikal schrumpft, was wir dann doch recht bedauern würden

  6. Re: Meine Gedanken ...

    Autor: MrReset 17.10.17 - 14:50

    svnshadow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MrReset schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > svnshadow schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Das ist lustig... ich kenn einige Oo
    > > > Und neu installieren muss von denen auch keiner den Blizzard Launcher
    > > seit
    > > > SC2, WoW und Overwatch....
    > >
    > > Da haben wir wohl verschiedene Bekanntenkreise. Mein Bekanntenkreis
    > meidet
    > > DRM wo es geht. Da bedeutet kein STEAM, uPlay, Origin oder eben Blizzard
    > > Launcher. Gibt aber immer noch mehr als genug Spiele, auch zum
    > > Miteinander-Spielen.
    >
    > Ja, das ist in der Tat jedem selbst überlassen....wobei dann die Auswahl
    > der Tunierfähigen Spiele radikal schrumpft, was wir dann doch recht
    > bedauern würden

    Bei uns sind alle aus dem Alter raus, wo wir ein Spiel unbedingt spielen "müssen". Wenn uns die Rahmenbedingungen nicht gefallen - und mit DRM bedeutet bei allen: Geldbörse bleibt zu - wird nach Alternativen geschaut. Und da gibt es am PC-Markt einfach unglaublich viele Spiele die man zocken kann ...

  7. Re: Meine Gedanken ...

    Autor: svnshadow 17.10.17 - 15:01

    Natürlich, schon allein durch GoG wächst die Option an DRM-Freien Spielen ja ständig soweit ich das im Hinterkopf habe

    wir "müssen" auch nichts unbedingt spielen ;) aber so ein paar kleinere Tuniere oder auch nur normale Multiplayer-sessions sind immer nice .... aber wie gesagt, da gibts viel auswahl und das muss jeder für sich selbst entscheiden

  8. Re: Meine Gedanken ...

    Autor: itza 17.10.17 - 17:07

    Remember Halo :P

    Zwei Jahre Verzögerung ohne jegliche nennenswerte Verbesserung ist einfach ein NoGo! Kann ich nur zustimmen, seit dem ist Bungie/Microsoft sowas von unten durch, auch nach 16 Jahren noch! ;)

    Hexe! ... Hexe! ... Sie ist von einem Dämon besessen! Löscht sie!
    - Ein besorgter Algorithmus der virtuellen Welt



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.10.17 17:09 durch itza.

  9. Re: Meine Gedanken ...

    Autor: Legacyleader 17.10.17 - 17:28

    itza schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Remember Halo :P
    >
    > Zwei Jahre Verzögerung ohne jegliche nennenswerte Verbesserung ist einfach
    > ein NoGo! Kann ich nur zustimmen, seit dem ist Bungie/Microsoft sowas von
    > unten durch, auch nach 16 Jahren noch! ;)

    Ähm Bungie lässt unter Activision publishen... daher auch das Money Milking. Ich denke Bungie hat sich das mit Destiny anders vorgestellt und wurde schon in Teil 1 von Activision unter Druck etc gesetzt (20¤ DLC's usw usw kommen noch dazu). Die werden ihren 10 Jahres Vertrag erfüllen und sich hoffentlich danach von Activision trennen, damit Bungie wieder Spiele wie Halo CE oder Marathon machen kann.

    Bungie ist ja von Microsoft weg damit die nicht unendlich Halo Games entwickeln müssen auch für mich war nach Teil 3 Schluss. Halo 4 und 5 sollen ja schrecklich gewesen sein... kann ich nicht beurteilen da die Teile aus Prinzip nicht gespielt werden.

    Ich hasse Computer!

  10. Re: Meine Gedanken ...

    Autor: Hotohori 17.10.17 - 20:03

    So schlecht war Halo 4 jetzt auch nicht, aber man merkt einfach sofort, dass es kein Bungie Halo ist, von daher war danach auch für mich Schluss (auch weil ich keine One habe).

    Die Bungie SciFi Spiele haben einfach diesen ganz speziellen bunten Bungie Look, den ich einfach sehr mag. Auch darum hatte ich immer Interesse an Destiny.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, Berlin
  2. AKDB, Regensburg
  3. Vodafone GmbH, Frankfurt am Main
  4. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Sennheiser Momentum 2 Wireless für 199€ statt 229€ im Vergleich)
  3. 39€ + Versand (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
    US-Boykott
    Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

  2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


  1. 13:20

  2. 12:11

  3. 11:40

  4. 11:11

  5. 17:50

  6. 17:30

  7. 17:09

  8. 16:50