1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › C&C Generals 2: Das erste Command and…

Origin zwang? Bye Bye C&C (kwt)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Origin zwang? Bye Bye C&C (kwt)

    Autor: gaRt3n 15.08.12 - 18:40

    kwt

  2. Re: Origin zwang? Bye Bye C&C (kwt)

    Autor: kellemann 15.08.12 - 19:54

    Was hast du bei EA erwartet? Aber es gibt echt schlimmeres ... immer dieses genörgle über Steam-, generell Online-, Originzwang.

    Komm doch einfach mit einer Idee wie man Raupkopierern besser Herr werden kann als damit oder meinst du die Publisher tuen sich das Freiwilligkeit an? Weitere Software bedeutet auch immer mehr Probleme, mehr Entwickler, mehr Support, etc.

  3. Re: Origin zwang? Bye Bye C&C (kwt)

    Autor: Technokrat 15.08.12 - 20:02

    kellemann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Komm doch einfach mit einer Idee wie man Raupkopierern besser Herr werden
    > kann als damit

    DVD mit Key ohne sonstigen Kopierschutz dafür 10 ¤ günstiger.

  4. Re: Origin zwang? Bye Bye C&C (kwt)

    Autor: tomek 15.08.12 - 20:46

    Technokrat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kellemann schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Komm doch einfach mit einer Idee wie man Raupkopierern besser Herr
    > werden
    > > kann als damit
    >
    > DVD mit Key ohne sonstigen Kopierschutz dafür 10 ¤ günstiger.

    Dir ist schon klar, dass sogar diese Smartphone-Spiele und -Apps illegal kopiert werden. Und die kosten gerade mal 1 - 5 Euro.

  5. Re: Origin zwang? Bye Bye C&C (kwt)

    Autor: pythoneer 15.08.12 - 21:51

    tomek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dir ist schon klar, dass sogar diese Smartphone-Spiele und -Apps illegal
    > kopiert werden. Und die kosten gerade mal 1 - 5 Euro.

    Die haben auch keinen Key

  6. Re: Origin zwang? Bye Bye C&C (kwt)

    Autor: Charles Marlow 15.08.12 - 22:38

    kellemann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hast du bei EA erwartet? Aber es gibt echt schlimmeres ... immer dieses
    > genörgle über Steam-, generell Online-, Originzwang.
    >
    > Komm doch einfach mit einer Idee wie man Raupkopierern besser Herr werden
    > kann als damit oder meinst du die Publisher tuen sich das Freiwilligkeit
    > an? Weitere Software bedeutet auch immer mehr Probleme, mehr Entwickler,
    > mehr Support, etc.

    Ist es nicht seltsam, dass sich bei jedem Artikel zu diesem Thema immer einer findet, der das total gut findet und auch noch wortgenau die Phrasen der Firmen nachbetet...

  7. Re: Origin zwang? Bye Bye C&C (kwt)

    Autor: Yash 15.08.12 - 22:41

    kellemann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komm doch einfach mit einer Idee wie man Raupkopierern besser Herr werden
    > kann als damit oder meinst du die Publisher tuen sich das Freiwilligkeit
    > an? Weitere Software bedeutet auch immer mehr Probleme, mehr Entwickler,
    > mehr Support, etc.

    Steamspiele waren in der Vergangenheit oft schon vor dem Release als Download verfügbar und es hat oft nur wenige Tage gedauert, bis sie gecrackt waren. Steams (und Origin) Nutzen ist ein ganz anderer als die Vermeidung von Schwarzkopien.

  8. Re: Origin zwang? Bye Bye C&C (kwt)

    Autor: borstie 16.08.12 - 07:51

    Yash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kellemann schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Komm doch einfach mit einer Idee wie man Raupkopierern besser Herr
    > werden
    > > kann als damit oder meinst du die Publisher tuen sich das Freiwilligkeit
    > > an? Weitere Software bedeutet auch immer mehr Probleme, mehr Entwickler,
    > > mehr Support, etc.
    >
    > Steamspiele waren in der Vergangenheit oft schon vor dem Release als
    > Download verfügbar und es hat oft nur wenige Tage gedauert, bis sie
    > gecrackt waren. Steams (und Origin) Nutzen ist ein ganz anderer als die
    > Vermeidung von Schwarzkopien.


    wo ist eigentlich euer problem?
    besteht die gesamte golem-trollfraktion aus topbankern, kernforschern, geheimagenten und generälen oder warum macht ihr so ein drama wegen der paar daten, die die publisher sammeln? alle angst, dass diese tools dem publisher mitteilen was ihr noch so an gecrackten sachen auf der platte habt? :D
    diese daten werden doch (ausser zu marketingzwecken) auch genutzt um den service zu verbessern was wieder allen zu gute kommt...

    sollen sie doch erfassen, wann ich wie lange mit wem was zocke... mir doch egal. was für konsequenzen soll es denn haben?


    warum wird eigentlich immer so gegen origin/steam/uplay etc geflamed?

    ich persönlich sehe da primär erstmal hauptsächlich vorteile für uns als user... alle registrierten games jederzeit unbegrenzt downloaden... kein "omg dvd kaputt was mach ich jetzt" drama... shopverfügbarkeit für addons... einfaches bedieninterface... kein in den laden rennen... patchverfügbarkeit... friendlist etc. pp..

    heutzutage ist doch eh so gut wie jeder fast immer online... zumindest der kreis, der sich für solche dinge interessiert. wen zur hölle interessiert es da, ob origin im hintergrund läuft? es erzeugt keine last, macht so gut wie keinen traffic (ausser man lädt halt games...^^).

    aber ist im endeffekt eh egal. wenn es euch net passt, dann spielt mensch-ärgere-dich-nicht oder mikado...niemand zwingt euch, origin zu nutzen... nur dieses ständige unqualifizierte steinewerfer-dummgelaber nervt...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.12 08:06 durch borstie.

  9. Re: Origin zwang? Bye Bye C&C (kwt)

    Autor: dnl 16.08.12 - 08:23

    Moin,

    >sollen sie doch erfassen, wann ich wie lange mit wem was zocke... mir doch egal. was >für konsequenzen soll es denn haben?

    >warum wird eigentlich immer so gegen origin/steam/uplay etc geflamed?

    Hmm.. wie lange ich Spiele und was ich Spiele ? mir egal wer oder was das "erfasst". Derzeit nutzte ich Steam auf einem reinen Spiele Rechner... zum Surfen und Arbeiten nutze ich kein i7 und eine 300+W fressende Graka ^^.

    Wo mir jedoch die Galle kommt ? WIE diese Firmen mit meinen Daten umgehen !
    (wann war der letzte "Einbruch" bei Steam und Konsorten?)
    Ich nutze zwar keine Kreditkarte in Steam... aber ich bin auch nicht alleine im I-Net ^^ und Paysave gibt es nicht überall..

    mfg

  10. Re: Origin zwang? Bye Bye C&C (kwt)

    Autor: PrefoX 16.08.12 - 08:30

    es geht darum das EA das böse unserer industrie ist.

  11. Re: Origin zwang? Bye Bye C&C (kwt)

    Autor: Captain 16.08.12 - 09:14

    kellemann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hast du bei EA erwartet? Aber es gibt echt schlimmeres ... immer dieses
    > genörgle über Steam-, generell Online-, Originzwang.
    >
    > Komm doch einfach mit einer Idee wie man Raupkopierern besser Herr werden
    > kann als damit oder meinst du die Publisher tuen sich das Freiwilligkeit
    > an? Weitere Software bedeutet auch immer mehr Probleme, mehr Entwickler,
    > mehr Support, etc.

    der Kampf ist eh verloren, ich kenne kein Spiel, das man sich nicht ohne den Online Zwang "besorgen" könnte....
    Ich habe keines dieser Spiele, solange es Steam und Co gibt, gehen die Spiel mir am A... vorbei...

  12. Re: Origin zwang? Bye Bye C&C (kwt)

    Autor: Captain 16.08.12 - 09:15

    Yash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Steamspiele waren in der Vergangenheit oft schon vor dem Release als
    > Download verfügbar und es hat oft nur wenige Tage gedauert, bis sie
    > gecrackt waren. Steams (und Origin) Nutzen ist ein ganz anderer als die
    > Vermeidung von Schwarzkopien.

    Ja, und das haben die Publisher auch schon selber zugegeben, es geht um die Vernichtung des Gebrauchtspielemarktes

  13. Re: Origin zwang? Bye Bye C&C (kwt)

    Autor: Captain 16.08.12 - 09:17

    Der Weg zur Hölle ist mit der Bequemlichkeit und Faulheit der User gepflastert...

  14. ES IST FREE 2 PLAY

    Autor: a.nym 16.08.12 - 09:47

    Mein Gott, etwas mitdenken ! Free2Play heist das es eine (sichere) Plattform für Ingame Währung/Items geben muss. Sonnst hätte F2P keinen Sinn....

    Ob die Platzform dann Steam,Origin,B-Net,Ms-Live oder Geld2win heißt ist doch BANANE !

    Es ist ein Interessanter schritt von EA F2P zu wagen bei Mainstream Titeln ... (die Garantie auch als Voll-Game wieder jeden Verkaufs Rekord gebrochen hätten)


    Erst regen sich alle über DRM auf .... ist DRM endlich WEG (f2p) ist auch falsch
    Leute was WOLLT IHR DENN ????

  15. Re: Origin zwang? Bye Bye C&C (kwt)

    Autor: a.nym 16.08.12 - 09:50

    Captain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Yash schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Steamspiele waren in der Vergangenheit oft schon vor dem Release als
    > > Download verfügbar und es hat oft nur wenige Tage gedauert, bis sie
    > > gecrackt waren. Steams (und Origin) Nutzen ist ein ganz anderer als die
    > > Vermeidung von Schwarzkopien.
    >
    > Ja, und das haben die Publisher auch schon selber zugegeben, es geht um die
    > Vernichtung des Gebrauchtspielemarktes


    Blödsinn, du kannst (nach dem EuGh Urteil) das zeug frei verkaufen ... Theoretisch auch ohne .... Schenkung Funktion von Steam ... z.b. über den Preis der Schenkung wird man sich bei eBay schon einig :)

  16. Re: ES IST FREE 2 PLAY

    Autor: fortran 16.08.12 - 10:08

    a.nym schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Gott, etwas mitdenken ! Free2Play heist das es eine (sichere)
    > Plattform für Ingame Währung/Items geben muss. Sonnst hätte F2P keinen
    > Sinn....
    >
    > Ob die Platzform dann Steam,Origin,B-Net,Ms-Live oder Geld2win heißt ist
    > doch BANANE !


    Komisch, kein einziges der F2P-Spiele, die ich bisher so gespielt habe, hat so eine Plattform benötigt... Sicher dass sowas "notwendig" ist?

  17. Re: ES IST FREE 2 PLAY

    Autor: borstie 16.08.12 - 10:53

    fortran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > a.nym schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mein Gott, etwas mitdenken ! Free2Play heist das es eine (sichere)
    > > Plattform für Ingame Währung/Items geben muss. Sonnst hätte F2P keinen
    > > Sinn....
    > >
    > > Ob die Platzform dann Steam,Origin,B-Net,Ms-Live oder Geld2win heißt
    > ist
    > > doch BANANE !
    >
    > Komisch, kein einziges der F2P-Spiele, die ich bisher so gespielt habe, hat
    > so eine Plattform benötigt... Sicher dass sowas "notwendig" ist?

    Notwendig ist es mit Sicherheit nicht. Aber warum sollte EA nicht die Möglichkeit nutzen, mehr User auf seine zentrale Plattform zu bringen? Ist marketingtechnisch nicht doof...

    ...von den Kosten, die bei einer eigenen Plattform entstehen würden mal ganz zu schweigen.

  18. Re: ES IST FREE 2 PLAY

    Autor: fortran 16.08.12 - 11:08

    Stimmt, ändert aber nichts daran, dass man den ganzen Originschwachsinn eigentlich gar nicht braucht ;)

  19. Re: ES IST FREE 2 PLAY

    Autor: Vollstrecker 16.08.12 - 11:25

    Ich finde den Weg, den Blizzard geht gut. Jedes Spiel bringt seinen eigenen Launcher mit, der nur bei Bedarf gestartet wird. Trotzdem gibt es einen gebündelten Account und man kann seine gekauften Spiele bequem per Webseite verwalten.

  20. Re: Origin zwang? Bye Bye C&C (kwt)

    Autor: Captain 16.08.12 - 12:10

    a.nym schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blödsinn, du kannst (nach dem EuGh Urteil) das zeug frei verkaufen ...
    > Theoretisch auch ohne .... Schenkung Funktion von Steam ... z.b. über den
    > Preis der Schenkung wird man sich bei eBay schon einig :)

    dann versuch doch mal das Geschenk zu benutzen ;-), benutzet Spiele sind meines Wissens nicht von Account zu Accoiunt übertragbar, oder hat sich das was geändert?

    Ich lasse mich gerne positiv überraschen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ConceptPeople consulting gmbh, Hamburg
  2. ZfP Südwürttemberg, Bad Schussenried
  3. Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main
  4. über duerenhoff GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
      I am Jesus Christ
      Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

      In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

    2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
      Dorothee Bär
      Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

      Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

    3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
      Mobilität
      E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

      Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


    1. 17:28

    2. 15:19

    3. 15:03

    4. 14:26

    5. 13:27

    6. 13:02

    7. 22:22

    8. 18:19