Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Call of Duty 6: Wirbel um gesperrte…
  6. Thema

ACHTUNG keine Keys bei Onlinekeystore.com/net G2play usw kaufen!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: ACHTUNG keine Keys bei Onlinekeystore.com/net G2play usw kaufen!!

    Autor: DerJochen 30.03.10 - 21:01

    Was du hier verbreitest sind Unwahrheiten, zumal sie keinen interessieren, da du hier noch alleine postest.

    Jeder bekommt seine Ware sofort nach Zahlung.

    https://www.ekomi.de/bewertungen-gamerdeals.html

    Brauche ich ja nichts zu sagen :)

  2. Re: ACHTUNG keine Keys bei Onlinekeystore.com/net G2play usw kaufen!!

    Autor: EGOSHOOTER 10.04.10 - 00:18

    ich habe bisher nur einen key dort gekauft, vor 7 tagen um genau zu sein.

    was ich dazu sagen kann ist: nachdem ich bei uns im clan auf ts erzählt habe, wie günstig ich an den key gekommen bin, hat mir umgehend ein anderes clanmitglied erzählt, er habe ebenfalls vor ca. einem jahr dort einen key geordert. alles schnell und unkompliziert wie bei mir.
    aber nach 3 monaten erhielt er einen anruf von der polizei. diese klärte ihn auf, dass eine anzeige gegen ihn vorliegt und dass sie einen hausdurchsuchungsbefehl haben, diesen aber nicht ausführen, weil sich diese anzeigen häufen und es sich herausgestellt hat, dass die meisten käufer von onlinekeystore keine kriminellen seien.
    dennoch läuft nun ein gerichtsverfahren gegen ihn und er meinte im schlimmsten fall wäre eine 5-jährige freiheitsstrafe zu verhängen.
    mein clan-kollege kann übrigens seit der anzeige davon ausgehen, dass seine ip regelmäßig überwacht wird. sehr schön...

    um noch etwas klarzustellen: weder ich noch mein clanpartner sind 17-jährige pubertierende. wir sind beide erwachsene familienväter und ich berichte eine tatsache ohne irgendwelche stimmung machen zu wollen.

    ich habe für mich aus der sache den schluss gezogen, dass ich in zukunft dort keine keys mehr bestellen werde.

  3. Re: ACHTUNG keine Keys bei Onlinekeystore.com/net G2play usw kaufen!!

    Autor: Flush 16.07.10 - 19:03

    Also da G2Play die Spiele gekauft hat und somit die Ware gebraucht ist, besagt deutsches Recht, dass man die Ware weiterverkaufen darf. Somit auch den Key, was Valve ja dringlich zu verhindern versucht. Wenn diese Shops illegal wären, wären sie schon längst aus dem Verkehr gezogen worden.

  4. Re: ACHTUNG keine Keys bei Onlinekeystore.com/net G2play usw kaufen!!

    Autor: Flush 16.07.10 - 19:14

    Ach ja, Leute erzählen viel

  5. Re: ACHTUNG keine Keys bei Onlinekeystore.com/net G2play usw kaufen!!

    Autor: Kunde bei G2play 04.09.10 - 15:42

    ich habe mir auch einen Key Gekauft hab ihn aber in der Email nicht bekommen also hab ich erst mal mit denne von G2play geplaudert die wollten aber Personalausweis und so haben sie nicht gekreigt also hab ich mich bei PayPal eingeloggt bin auf Konfliktlösungen gegangen und hab es mit dem Transaktionscode gemeldet und ein paar stunden hab ich mein geld wiederbekommen den der Deal war Key oder Geld ich glaube einen Key haben die nicht also schiecken die mir das Geld zurück.

  6. Re: ACHTUNG keine Keys bei Onlinekeystore.com/net G2play usw kaufen!!

    Autor: jimi 17.01.11 - 04:16

    ihr dummen bauern ich kauf seit einpaar jahre da meine keys und innerhalb von 48h bekommen!es sind regedit keys sie funtzen immer schaut auf eure paypal emailadrese da wird der key hingeschickt!!!

  7. Re: ACHTUNG keine Keys bei Onlinekeystore.com/net G2play usw kaufen!!

    Autor: p0wl 21.06.11 - 17:04

    wie peinlich hier manche leute sind ...

    schwaffeln was von wegen es ist illegal, hiers der richterliche beschluss, und dann geht es um volumenlizensen. was was komplett anderes ist. schwaffeln was von wegen nicht materiell verbunden keys usw. mal gemerkt das man auf manchen seiten "SCAN" artikel kaufen kann? das die keys zu 90% osteuropäische herkunft haben o.ä.?

    soviel schrott auf einem haufen reden.. mag sein das es nicht rechtens ist, aber eure basis hier, ist ja wohl mal lächerlich. wenn, dann ist es gerade mal die moralische frage, wenn man nicht gerade wie ein idiot "irgendwelche" keys kauft.

    also überlegt euch, vllt 10e mehr auszugeben, um den entwickler wirklich zu unterstützen, oder lasst es sein.

    das bei einem scheiß spiel wie black ops keiner mehr bock hat den vollpreis zu bezahlen...ist klar. und da das game von neoliberlisten ist, ist doch klar das sie nun versuchen aus ihrem haufen shice das letzte rauszudrücken...

    einfach mal hirn einschalten, und nicht wie hausmütterchen über sachen reden wo man irgendwie...0 plan von hat, aber mit /panic rumrennt und rumschreit, das es jeder mitkriegt.

    und ganz im ernst, die, die keinen key bekommen haben, waren glaube einfach nur zu dämlich mal in ihren junk-ordner, oder bei der richtigen email addi zu gucken ...

  8. Re: ACHTUNG keine Keys bei Onlinekeystore.com/net G2play usw kaufen!!

    Autor: XxWUxX 24.08.11 - 18:21

    ohje



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.08.11 18:23 durch XxWUxX.

  9. Re: ACHTUNG keine Keys bei Onlinekeystore.com/net G2play usw kaufen!!

    Autor: Gandariel 15.09.11 - 18:38

    Zitat (http://pwngy-zoggt.de/forum/index.php?page=Thread&threadID=872)

    In den meisten fällen ist es so, das der Anbieter/Betreiber des Shops in Singapur sitzt. Der Grund warum die Keys da so günstig sind haben zwei Gründe.
    Zum einen bekommt man nur einen key, also keine Anleitung, Verpakung oder Physischen Datenträger zum anderen ist in Singapur eine starke Inflation was die Währung angeht.
    Aus dem Grund (nicht nur in Singapur sondern auch in manchen anderen Asiatischen Gebieten) machen die Publisher und oder Entwickler so zu sagen Sonderpreise für diese Länder aber die auch nur für diese Länder gedacht und bestimmt sind.

    Aus dem Grund, weil die Import Produkte da so günstig sind (würde ja sonst kaum einer was kaufen da die es sich dann kaum leisten könnten) sind die Spiele z.B. auch um einiges günstiger als in anderen Ländern.

    jetzt zum Punkt legal oder illegal.
    Also Key Stores sind nicht illegal in Singapur,
    !ABER!
    Illegal sind diese aber für andere Länder wo die Publisher nicht diese Sonderpreisregelung wegen der Inflation eingeführt hat bzw handhabt.
    der Grund ist primär, weil somit die Steuern umgangen werden, zu Preisen gekauft wird die für andere Länder nicht zulässig sind und die Rechtslage (wie ein Shop aufgebaut sein muss bzw Impressumsinhalt usw) nicht die selbe ist.

    So ist es auch verboten eine ganz normale Retail aus z.B. Singapur zu importieren wegen dem geringen Preis und die Keys werden auch aus dem Preisargument von Plattformen wie Steam oder EA gesperrt ob in einem Key Store oder als normale Import Retail ist dabei egal.

    Wobei Valve mit Steam oder EA eher weniger die Keys sperrt mehr ist es Activision der die Keys sperrt bzw direkt eine Accountlöschung bei z.B. Steam beantragt aber Activision ist eh in meinen Augen ein drecks Publisher der zurecht und aus guten Grund bei der Mehrheit verhasst ist.
    Sag nur nach langer zeit sind die spiele immer noch sau teuer, die Spiele sind meist inhaltlich schwach da die recht schnell durch sind (4-6 Stunden) und Map Packs mit gerade mal 5 Maps die auch noch schlampig erstellt wurden kosten mal eben 15,99¤

    Zitat Ende

    Somit ergibt sich klarheit ! Asienkeys und andere Länder wo es dermaßen reduzierte Preise für Games gibt sind deshalb so billig weil sie für diese Länder Speziel gemacht worden sind und nur dort zu diesem Preis gekauft und aktiviert werden dürfen !

    Außerdem dürfen Steamkeys nur von autorisierten Resellern verkauft werden !

    STeam AGBs (http://store.steampowered.com/subscriber_agreement/german/)

    E. Steam Authorized Resellers

    Sie können ein Abonnement über ein autorisierten Verkaufspartner von Valve („Steam Authorized Reseller“) erwerben. Der „Product-Key“, der einen solchen Erwerb begleitet, wird verwendet, um Ihr Abonnement zu aktiveren. Wenn Sie ein Abonnement von einem autorisierten Verkaufspartner von Valve erwerben, stimmen Sie zu, sämtliche Fragen hinsichtlich dieses „Product-Keys“ an diesen Wiederkäufer zu richten.


    Wer sich also also solcher nicht ausweisen kann, handelt laut AGBs mit nicht Lizensierter Ware und ungültigen Keys ! Denn ein weiterverkauf von Privatgekauften Retailversionen ist nicht gestattet !

    Das tolle an der Sache ist das wenn Steam/EA/Ubisoft anfängt die Keystores zu verklagen bzw dicht zu machen und dann die verkauften Keys, die über den Store verkauft wurden Sperrt, möchte ich nicht in der ersten Reihe stehn. Überlegt euch selbst, ob es das Wert ist ? Vielleicht trifft es euch nicht heut, vielleicht auch nicht morgen aber der Tag wird kommen, wo Steam und Konsorten sich das Geschäft nicht
    kaputt mehr machen lassen (weil ihnen ja in Europa dadurch Einnahme fehlen, man siehe die Preisunterschiede). Bedenkt man dann das man einen Account mit unzähligen Spieln hat der dann gesperrt wird, würd ich mich ärgern.

  10. Re: ACHTUNG keine Keys bei Onlinekeystore.com/net G2play usw kaufen!!

    Autor: Kaos 24.10.11 - 12:34

    mistermumu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > noch mal für dich:
    >
    > "nur weil es "onlinefähig" ist, bedeutet es nicht, dass es legal ist. die
    > software auf rapidshare und co. funktioniert auch.


    Absoluter Quatsch.. sowas kann nur von jemandem Kommen der keine Ahnung hat.. KEIN Illegales Spiel mit Illegalen Cracks oder Keygens kann auch nur im Ansatz Online Spielen.. Sprich 50% des Spiels sind für den Spieler nicht nutzbar.. außer dem offline Spielen bleibt ihm nichts.. (meistens so 3 - 8 Stunden "Spaß")..
    Dementsprechend sind Keys die es einem ermöglichen Spiele direkt über Steam zu aktivieren, herunter zu laden und zu spielen(auch Online) nicht Illegal.. ein Key aus einem Illegalen Keygen funktioniert nicht, ein Key aus einem Store schon. (Gedankenstütze)
    Deswegen ist das mit den Spielen von Rapidshare und Co. kein Argument, da Online nicht nutzbar.
    Das einzige was vielleicht interessiert ist in diesem Fall das Die Keys aus Ostblockstaaten kommen und da dort die Preise wie schon erwähnt niedriger sind "verlieren" die Publisher dabei Geld... wobei sie dabei garkein Geld verlieren..
    Die Publisher rechnen dort nur die Differenz die sie Ihrer Menung nach verloren haben.. was voraussetzt das der Gamer sich das Spiel in Deutschland gekauft hätte.
    Was Alle nunmal nicht bedenken ist eben das dass Internet die Möglichkeit bietet Waren jeglicher Art zu kaufen von wo immer ich will. Das einzige worauf man achten muss ist eine Ausgewiesene MwSt. fertig.. schon ist nichts mehr illegal.

    Ich finde die Diskussion hier eigentlich total banane.. so weit am Thema vorbei wie es nur geht.. Denkt doch erst nach und Informiert euch richtig.. wirklich richtig.. nicht als leecher andere leecher befragen.. die sind genauso blöde und geben nur Kommentare aus unwissenheit.. Es reicht eben nicht mehr deinen Freund google einfach nur zu fragen.. Wie deine Frage aussieht und wie du sie Formulierst ist viel wichitger.
    Dann kommen auch wirkliche Informationen zustande und nicht son schund hier von Frustrierten teilzeit Gamern..

    Alles Panikmache.. mehr nicht..

    Schönen Gruß..

  11. Re: ACHTUNG keine Keys bei Onlinekeystore.com/net G2play usw kaufen!!

    Autor: Liquid Shokk 24.10.11 - 17:31

    Was Kaos schreibt ist völlig korrekt. Das Argument mit Rapidshare-Games ist wie der Vergleich von Äpfeln und Birnen. Einen Onlinefähigen Code besitzen und die Software beim Bublisher selbst ziehen ist doch was völlig anderes.

    Ich selbst beziehe regelmäßig Spiele von G2Play. Außerdem die Game-Time-cards für WoW - 20,- ¤ für 2 Monate, unschlagbar. Ich bekomme jedes mal einen als Bild gescannten Code per Mail, manchmal muss man eben mal warten bis der Chinese (oder wer auch immer) aus seinem übermüdetem Halbschlaf-Zustand erwacht, is halt so.

    Jetzt das Argument der illegalen Asiatischen Billigpreise: In Asien werden bestimmt keine EU-Versionen mit englischer, deutscher, französischer und spanischer Sprache verkauft. Genau das gleiche gilt für die WoW Game-Time-Cards (die Codes sind auf die EU beschränkt). Ich gehe mal davon aus das G2Play nicht jeden Monat einen LKW von Blizzard überfällt, trotzdem haben sie immer Codes verfügbar.

    Ich gehe davon aus das es einfach in irgendwelchen bestimmten Handelsstrukturen besonders günstige Preise gibt, so wie die teuren Bahlsen Kekse auch mal in der Billigpackung bei Aldi stecken.

    Jeder der schreibt: "Unterstützt die Entwickler und zahlt 10,-¤ mehr", bitte macht das, aber seid euch darüber im klaren das der Entwickler auf jeden Fall auch trotzdem etwas an dem "günstigen" Produkt verdient hat. Die Preise bei uns sind einfach nur angeglichen an wohlständische, industrienationelle verhältnisse. Hat vielleicht nicht mal etwas mit der Inflation in einem anderen Land zu tun, sondern einfach nur mit der tatsache das Menschen woanders nicht 0,99 ¤ für Milch oder 1200,- ¤ für nen LCD Fernseher bezahlen sondern nur einen Bruchteil dessen - fürs selbe Produkt.

    Theoretisch müsste man vielleicht noch die MwSt. draufrechnen, aber das macht bei Sachen im Wert von 20-30 Euronen nichmal der Zoll.

    MfG



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.10.11 17:35 durch Liquid Shokk.

  12. Re: ACHTUNG keine Keys bei Onlinekeystore.com/net G2play usw kaufen!!

    Autor: dollar 28.10.11 - 09:19

    Kaos schrieb:
    > Denkt doch erst nach und Informiert euch richtig..
    > wirklich richtig..

    bitte tue das und äussere dich erst dann. das gleiche an die befürworter der unauthorisierten keyshops. redet euch selbst gut zu, wenn euch das beruhigt. ahnung von der rechtslage oder den hintergründen habt ihr NULL.

    [ ] ich habe nicht verstanden, dass ein computerspiel eine softwarelizenz ist
    [ ] ich habe nicht verstanden, was eine softwarelizenz ist
    [ ] ich habe nicht verstanden, wie man eine softwarelizenz rechtlich abgesichert nutzen darf
    [ ] ich habe nicht verstanden, dass ein online funktionierender key nicht gleich legale nutzung dieses bedeutet
    [ ] ich argumentiere aus der lebenserfahrung eines teenagers
    [ ] ich bestelle markenware in china zum 3tel des regulären preises und mir kommt dabei kein merkwürdiger verdacht ;)
    [ ] ob fake, oder echt. legal, oder illegal. mir egal. ich nutze es und gebe damit an, hauptsache billig.
    [ ] ich rede mir gutes gewissen ein und hoffe, die kripo schreibt mich nicht an, weil mein key hehlerware ist

    und so könnte man stundenlang weiter aufzählen.

    die meisten befürworter der unseriösen keyshops könnten alle punkte auf einmal ankreuzen.

    wenn die vielen berichte der letzen 2-3 jahre über massen an gesperrten keys und vorladungen/ermittlungen der kripo nicht überzeugen, dem wird man halt nicht helfen können, bis er selbst auf die schnauze fällt.

    und nur für die etwas weniger naiven unter euch hier mal ein denkanstoss: die hersteller und publisher haben in den letzten 2-3 jahren so wenig gegen die keyshops und die unathorisierten keys unternommen, weil sie die entwicklung des digitalen vertriebsmarktes genaustens beobachtet und selbst verstärkt diesen entwickelt haben. sieht man ja an origin, steam und co. das ist nicht mehr die zukunft, das ist bereits der vertriebsmarkt schlechthin. die publisher mussten nicht mal etwas dafür tun, sonndern haben es einfach laufen lassen und ab und zu, durch massenweise sperren gezeigt, welche macht sie haben und was illegal ist. daneben konnten sie mit hohen absatzzahlen ihrer produkte protzen.

    in meinen augen eine geniale strategie und die dummen user sitzen jetzt auf hehlerware und illegalem zeug, dass sie an ihre accounts gebunden haben und jederzeit alles verlieren können, incl. der legal erworbenen lizenzen.

    fazit:
    dumme und naive user = 0
    publisher = 100

  13. Re: ACHTUNG keine Keys bei Onlinekeystore.com/net G2play usw kaufen!!

    Autor: dollar 28.10.11 - 18:18

    ganz vergessen noch zum thema zu posten, dass sich diese diskussionen eh erledigen werden, wenn ab jetzt die user die origin-software einsetzen werden und damit die bedingungen der publisher akzeptieren. da wird euch nämlich jedes spiel auf rechtmässige lizenzierung gescannt und auch euer gesammtes system auf illegales ;)

    mal zum nachlesen: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Anwalt-setzt-Kopierschutz-von-Electronic-Arts-mit-Spyware-gleich-1368221.html

  14. Re: ACHTUNG keine Keys bei Onlinekeystore.com/net G2play usw kaufen!!

    Autor: Wizzler 30.10.11 - 03:45

    dollar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kaos schrieb:
    > > Denkt doch erst nach und Informiert euch richtig..
    > > wirklich richtig..
    >
    > bitte tue das und äussere dich erst dann. das gleiche an die befürworter
    > der unauthorisierten keyshops. redet euch selbst gut zu, wenn euch das
    > beruhigt. ahnung von der rechtslage oder den hintergründen habt ihr NULL.
    >
    > [ ] ich habe nicht verstanden, dass ein computerspiel eine softwarelizenz
    > ist
    > [ ] ich habe nicht verstanden, was eine softwarelizenz ist
    > [ ] ich habe nicht verstanden, wie man eine softwarelizenz rechtlich
    > abgesichert nutzen darf
    > [ ] ich habe nicht verstanden, dass ein online funktionierender key nicht
    > gleich legale nutzung dieses bedeutet
    > [ ] ich argumentiere aus der lebenserfahrung eines teenagers
    > [ ] ich bestelle markenware in china zum 3tel des regulären preises und mir
    > kommt dabei kein merkwürdiger verdacht ;)
    > [ ] ob fake, oder echt. legal, oder illegal. mir egal. ich nutze es und
    > gebe damit an, hauptsache billig.
    > [ ] ich rede mir gutes gewissen ein und hoffe, die kripo schreibt mich
    > nicht an, weil mein key hehlerware ist
    >
    > und so könnte man stundenlang weiter aufzählen.
    >
    > die meisten befürworter der unseriösen keyshops könnten alle punkte auf
    > einmal ankreuzen.
    >
    > wenn die vielen berichte der letzen 2-3 jahre über massen an gesperrten
    > keys und vorladungen/ermittlungen der kripo nicht überzeugen, dem wird man
    > halt nicht helfen können, bis er selbst auf die schnauze fällt.
    >
    > und nur für die etwas weniger naiven unter euch hier mal ein denkanstoss:
    > die hersteller und publisher haben in den letzten 2-3 jahren so wenig gegen
    > die keyshops und die unathorisierten keys unternommen, weil sie die
    > entwicklung des digitalen vertriebsmarktes genaustens beobachtet und selbst
    > verstärkt diesen entwickelt haben. sieht man ja an origin, steam und co.
    > das ist nicht mehr die zukunft, das ist bereits der vertriebsmarkt
    > schlechthin. die publisher mussten nicht mal etwas dafür tun, sonndern
    > haben es einfach laufen lassen und ab und zu, durch massenweise sperren
    > gezeigt, welche macht sie haben und was illegal ist. daneben konnten sie
    > mit hohen absatzzahlen ihrer produkte protzen.
    >
    > in meinen augen eine geniale strategie und die dummen user sitzen jetzt auf
    > hehlerware und illegalem zeug, dass sie an ihre accounts gebunden haben und
    > jederzeit alles verlieren können, incl. der legal erworbenen lizenzen.
    >
    > fazit:
    > dumme und naive user = 0
    > publisher = 100


    Du hast Recht:
    Mir ist es vollkommen egal, ob die Aktivierung des Keys legal, illegal oder grenzwertig ist.

    Deine Punkte oben könnte ich fast alle ankreuzen. Und? Wo ist das Problem?

    Du hältst mich deswegen für dumm?
    Ansichtssache. Du scheinst allerdings auch nicht der cleverste zu sein, wenn man die überteuerten Preise bei Steam, Origin und Konsorten bezahlt.

    Ach, und erzähl nicht so einen Blödsinn, dass man deswegen seinen kompletten (Steam-)Account verlieren kann.
    Steam entfernt nur das Spiel aus deiner Bibliothek und das wars.

    Ich hab knappe 230 Spiele auf meinem Steamaccount laufen und bestimmt 70% sind Keys die ich über G2play gekauft habe.

    Einer wurde mir gesperrt und das Spiel aus meiner Bibliothek entfernt (Fallout: New Vegas). Mein Steamaccount wurde weder temporär geschlossen, noch gab es andere Konsequenzen.

    Als ich die Mail von Steam zur Informierung bekam, hab ich die an den Support von G2play weitergeleitet und keine 2 Stunden nachdem ich denen die Mail geschickt habe, bekam ich einen neuen Key.
    Der Support von G2play wird dem Namen übrigens auch gerecht und antwortet spätestens innerhalb einer Stunde - anders als die Schnarchnasen von Steam.

    Während ich dann auf meine Vorladung bei der Kripo warte, kann ich mir ja die Zeit mit meinen günstigen Spielen vertreiben. Findest du nicht auch?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.10.11 03:47 durch Wizzler.

  15. Re: ACHTUNG keine Keys bei Onlinekeystore.com/net G2play usw kaufen!!

    Autor: verarsche2011 31.10.11 - 07:21

    Heute 31.10.11

    Ich wollte es selber wissen und habe den Test gemacht.
    Seit mehreren Tagen keine Reaktion.
    Am ende eines kaufes soll man eine Telefon Nr. angeben wo dir
    eine 4 stelliger Pin durchgesagt wird, nur auf english.
    Gibst du falsch ein oder verstehst du diesen nicht gleich
    gibt es keine recall funktion keine Wiederholungsmöglichkleiten.
    Bleibt nur der Support der Antwortet aber ums verecken nicht.

    Fazit
    Echt leute lasst euch nicht blenden und auch nicht weiter rumtesten.
    Finger weg von dieser Seite, wenn hier oder anderswo leute schreiben
    das alles okay ist, dann verarsche oder sind selbst leute die bei denen arbeiten
    und nach new und feed um ihre seite auschau halten und gegenargumentieren.
    Das ist verarsche da.

  16. Re: ACHTUNG keine Keys bei Onlinekeystore.com/net G2play usw kaufen!!

    Autor: S4bre 14.12.11 - 01:37

    keine ahnung und davon viel.

    es handelt sich um digtale lizenzen und die kann man sehr wohl kaufen WO man WILL.
    Und illegal sind die auch nicht..allenfalls könnte es sein das dubiöse Stores keys von GEKLAUTER ware verkaufen oder dass Kreditkartenmissbrauch betrieben wurde von Käufern und deren Keys gesperrt wurden.

    g2play ist für mich ein absolut seriöser laden aus singapore mit echter geschäftsadresse und vor allem ansässig in einem Staat der eine RIGIDE justiz hat die gnadenlos vorgeht gegen alles was dem Ansehen ihrer Wirtschaft schaden könnte, dass ist nicht wie hier zu Lande. Singapore ist praktisch eine Diktatur.

    Die wären schon LANG nicht mehr im business wenns nicht sauber zugehen würde.

    Die kaufen kontingente zum asiatischen marktpreis von echten datenträgern, scannen den key vom datenträger label ein und vernichten danach den datenträger.
    Und der Preis dort ist weitaus günstiger als sonst wo. Zum Beweis log dich doch
    mal über einen indischen Proxy auf EA Store ein und schau was da die preise sind.

    Einen keygen der ausser einer zufälligen übereinstimmung einen validen key produziert für ein Produkt dass seine Keys beim Publisher online prüft, den zeig mir mal....woher sollen die also ihre validen keys herzaubern? Alchemie? rofl
    EA verdient daran genauso Geld wie an ihrer eigenen Vertriebsplattform auch, nur
    das die halt die Eurokunden knallhart überteuert abzocken. Wir haben einen freien
    Welthandel und ich kann kaufen wo ich will. Meine Keys laufen immer noch ALLE.

    Ich bin da schon lange kunde , zuverlässig top abwicklung der zahlung und support reagiert innerhalb MINUTEN bei problemen. Auch da können sicher Fehler passieren das zb. aus versehen ein key der bereits verkauft wurde nochmal verkauft wird weil evtl jemand einen Fehler gemacht hat. Das wird dann korrigiert.
    Oder sie haben zuwenig eingekauft und können die überraschend hohe Nachfrage nicht zeitnah befriedigen dass kann dir ÜBERALL im Handel passieren wenn du was bestellst etc.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.12.11 01:40 durch S4bre.

  17. Re: ACHTUNG keine Keys bei Onlinekeystore.com/net G2play usw kaufen!!

    Autor: verarsche2011 14.02.12 - 17:41

    Man habt ihr Probleme.

    Ja man sollte aufpassen wo man einkauft aber auch mal seinen verdammten SPAM
    Ordner oder seine anderen Mails überprüfen weil man sich mit der Anmeldung
    vertan hat und nicht mehr weis welche Mail den Key erhalten hat.
    Erst schaun dann meckern. nicht alle diese Onlinekeystores sind gleich unseriös.

    Und so Spiele wie COD u. co. verblöden unsere Kinder vollkommen, mal davon abgesehen. Irgendwann wenn ihr älter seid wird das auf euch zurückfallen und
    redet dann was von Jugend und keinen respekt mehr etc. bla, bla.
    Mir wärs lieber es gäbe solche Spiele nicht fertig. Und ja ich zocke sie selber
    ab und zu aber höstens 5 min am Tag, cheatet ja sowieso nur alle rum online.
    In dem Sinne muss man sagen man bezahlt nicht nur das Spiel sondern auch noch die Cheats via Monatsapo.

    Also was regt euch so auf.. ist doch gut die bannerei.
    Wird weniger dumm gezock, hat doch auch was^^

  18. Re: ACHTUNG keine Keys bei Onlinekeystore.com/net G2play usw kaufen!!

    Autor: hesjustamonk 16.05.12 - 15:41

    ich würde da sowieso niemals einkaufen!

    Ob legal hin oder her!!

    und wenn die Accounts gesperrt werden tauchen sicherlich weniger Probleme mit Server Überlastungen auf ^^

  19. Re: ACHTUNG keine Keys bei Onlinekeystore.com/net G2play usw kaufen!!

    Autor: gerrard123 01.07.13 - 11:32

    Damit ihr keine Probleme mit Spielkeys habt, schaut ihr mal einfach www.fast2play.de.
    Die Keys sind legal, Suport ist einfach Klasse (5 bis 10 Minuten nach der Bestellung sind die bestellten Keys auf dem E-mail). Die Spiele sind viel billiger, als bei Steam, aber das ist natürlich ganz normal

  20. Re: ACHTUNG keine Keys bei Onlinekeystore.com/net G2play usw kaufen!!

    Autor: be_commerce 18.02.14 - 16:54

    Wer glaubt Valve, Ubi, EA & Co wüssten nicht von jedem einzelnen Key wo der gelandet ist der ist naiv.

    @dollar - Auf dem Gemüsefach von meinem neuen Kühlschrank steht "OWOZE i WARZIWA" was wohl Obst und Gemüse bedeuten soll.
    Warum kommt ein BOSCH-Kühlschrank nach Deutschland "zurück"???
    Ist das illegal???
    Nein!
    Natürlich wollen die Hersteller, dass keiner merkt, dass der Rest der Welt weniger bezahlt als wir - aber sie wollen auch die "kleinen Dollar" mitnehmen die aus den Ostblockstaaten und Schwellenländern kommen.
    Kauf du weiter deine Spiele beim "deutschen Fachhändler" und zahle für das gleiche Produkt einfach mal das doppelte.

    Autokauf im Ausland + Re-Import - 40% gespart!
    Schweizer, der seine Möbel in unserem Online-Shop kauft - 60% gespart!

    Wer morgens zum Bäcker und zum Metzger gehen, seinen Fernseher noch vom Techniker aus dem Laden um die Ecke auf- und einstellen lassen kann, wessen Wagen noch vom Vertragshändler zum waschen abgeholt wird, der kann sich den ganzen Kram leisten.
    Ich bin jetzt auch regelmäßig auf g2play unterwegs und hab da schon einiges gespart!
    Aber - teilweise sind die Aktionen auf steam auch noch günstiger!
    Was daran ist illegal??? Nach deutschem Recht? NICHTS!
    Und ich hab noch keinerlei schlechte Erfahrung gemacht!
    Wendet euch mal an den Support von EA! Da erfahrt Ihr mal was Service ist :-) HAHA.
    Wenn bei g2play was klemmt - bekommt man im Zweifel eher mal einen zweiten Key, als das sie dich in der Luft hängen lassen.

    - Ein wenig englischkenntnisse Helfen allerdings
    Wenn die z.Bsp. deine Ausweiskopie anfordern - weil du für die Registrierung EINE ANDERE E-MAIL ADRESSE ALS FÜR DIE PAYPAL-ZAHLUNG VERWANDT HAST - dann sollst du da alles schwärzen, bis auf deinen Namen!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Sankt Wendel
  2. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  3. über experteer GmbH, Nürnberg
  4. RSG Group GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

  1. Energie: Tuning fürs Windrad
    Energie
    Tuning fürs Windrad

    Moderne Windturbinen sind viel leistungsfähiger als alte Anlagen. Doch nicht immer kann man Alt gegen Neu tauschen. Mit ein paar einfachen Techniktricks oder Umbaumaßnahmen lässt sich der Ertrag von bestehenden Windkraft-Anlagen dennoch steigern.

  2. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  3. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.


  1. 08:01

  2. 12:30

  3. 11:51

  4. 11:21

  5. 10:51

  6. 09:57

  7. 19:00

  8. 18:30