Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Call of Duty: Activision Blizzard…

Überläufer?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Überläufer?

    Autor: FWS 12.04.10 - 12:55

    >Die beiden hätten verbotenerweise mit dem Chef des größten Konkurrenten - gemeint ist vermutlich Electronic Arts - in Kontakt gestanden…

    Die beiden Herren wollten wohl für Infinity Ward ein überlaufen zum „Feind“ vorbereiten. Na ja, wäre ihnen aber auch irgendwie nicht zu verdenken, wenn man die Geschäftspolitik von AB so betrachtet. Die Stammkundschaft läuft Ihnen offensichtlich noch schneller davon als die Mitarbeiter. Schon alarmierend wenn man die aktuellen Preise von MW2 mit MW1 vergleicht. Auf dem Amazonas ist MW2 (PC, neu) schon auf 22€ gesunken. MW1 (PC, neu), ein über zwei Jahre altes Programm, liegt statt dessen immer noch bei unglaublichen 42€ ! West und Zampella sind nicht blöd und haben vorhergesehen, dass sich die Kunden nur begrenzt ausnehmen lassen. Offenbar waren sie aber nicht schlau genug um die Überlaufaktion sauber durchzuführen…

  2. Re: Überläufer?

    Autor: JTR 12.04.10 - 13:05

    MW2 war jedenfalls mein letztes COD. Genauso wie ich nach AC2 kein Ubisoft Produkt mehr kaufen werde, solange sie auf den Onlinezwang bestehen. Und nein der Vergleich mit Steam hinkt gewaltig. Denn bei Steam kann ich 2 bis 3 Tage in den Offline Modus gehen, ohne Probleme zu bekommen.

  3. Re: Überläufer?

    Autor: FWS 12.04.10 - 13:18

    Ich hab´s bei MW1 belassen. Ich spiele fast nur online und da lasse ich mir nicht von einem Matchmakingsystem vorschreiben wo und mit wem und auf welchen Karten ich spiele.
    Das Ubisoft-Model unterstütze ich auch nicht. Ist mir aber verhältnismäßig leicht gefallen, da bis jetzt nichts veröffentlicht wurde, was ich unbedingt haben müsste.
    Wer hätte damals gedacht das Steam eines Tages als (vergleichsweise) kundenfreundlich wahrgenommen wird.

  4. Re: Überläufer?

    Autor: Olifumi 12.04.10 - 13:26

    In den Verkaufscharts sind aber genau diese Spiele am höchsten. Eine kleine Minderheit der informierten Spieler kann sich kaum gegen die Masse der MM Kunden durchsetzen. Ich habe ja selber gesehen wie sich AC2 und S7 Pallettenweise (direkt neben der Kasse) verkauft haben.
    Die Manager schauen auf die Verkaufszahlen und die geben ihnen Recht (das glauben sie zumindest).

  5. Re: Überläufer?

    Autor: asdasd 12.04.10 - 13:31

    Olifumi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In den Verkaufscharts sind aber genau diese Spiele am höchsten. Eine kleine
    > Minderheit der informierten Spieler kann sich kaum gegen die Masse der MM
    > Kunden durchsetzen. Ich habe ja selber gesehen wie sich AC2 und S7
    > Pallettenweise (direkt neben der Kasse) verkauft haben.
    > Die Manager schauen auf die Verkaufszahlen und die geben ihnen Recht (das
    > glauben sie zumindest).


    Richtig. CoD hat aber sein "High Peak" erreicht. Die Mark will AB noch noch Melken, bis sie kein Geld mehr abwirft. Tomb Raider oder C&C waren auch mal Mega-Seller. Heute? Lächerlich. Es gibt wenig Serien die lange Leben. Mario, Zelda, sogar Final Fantasy. Wieso? Weil nicht alle 6 Monate ein Teil, so billig wie möglich, erschien. Und genau die richtig will AB. Für die Investoren, yay /o/

  6. Re: Überläufer?

    Autor: DER GORF 12.04.10 - 13:36

    asdasd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Richtig. CoD hat aber sein "High Peak" erreicht. Die Mark will AB noch noch
    > Melken, bis sie kein Geld mehr abwirft. Tomb Raider oder C&C waren auch mal
    > Mega-Seller. Heute? Lächerlich. Es gibt wenig Serien die lange Leben.
    > Mario, Zelda, sogar Final Fantasy. Wieso? Weil nicht alle 6 Monate ein
    > Teil, so billig wie möglich, erschien. Und genau die richtig will AB. Für
    > die Investoren, yay /o/


    Kannst du das ganze bitte nochmal auf deutsch in ganzen Sätzen schreiben? Ich habe da jetzt nicht wirklich verstanden was du uns damit genau sagen wolltest.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  7. Re: Überläufer?

    Autor: moppel2010 12.04.10 - 13:37

    asdasd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Olifumi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In den Verkaufscharts sind aber genau diese Spiele am höchsten. Eine
    > kleine
    > > Minderheit der informierten Spieler kann sich kaum gegen die Masse der
    > MM
    > > Kunden durchsetzen. Ich habe ja selber gesehen wie sich AC2 und S7
    > > Pallettenweise (direkt neben der Kasse) verkauft haben.
    > > Die Manager schauen auf die Verkaufszahlen und die geben ihnen Recht
    > (das
    > > glauben sie zumindest).
    >
    > Richtig. CoD hat aber sein "High Peak" erreicht. Die Mark will AB noch noch
    > Melken, bis sie kein Geld mehr abwirft. Tomb Raider oder C&C waren auch mal
    > Mega-Seller. Heute? Lächerlich. Es gibt wenig Serien die lange Leben.
    > Mario, Zelda, sogar Final Fantasy. Wieso? Weil nicht alle 6 Monate ein
    > Teil, so billig wie möglich, erschien. Und genau die richtig will AB. Für
    > die Investoren, yay /o/

    Den Managern ist es völlig Egal ob eine Serie langlebig ist oder nicht. Nach spätestens 5 Jahren haben die finanziell ausgesorgt und dann kann ihnen die Zukunft der Firma und der Serie egal sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  4. Athmer oHG, Arnsberg-Müschede

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 24,99€
  3. (-90%) 5,99€
  4. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Ãœberraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41