Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Call of Duty: Black Ops hinter…

Wann kommt endlich...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wann kommt endlich...

    Autor: soap 02.05.10 - 10:45

    ein Shooter wo man sein Land vor den Amis und Briten beschützt?
    In jedem Shooter greifen die Amerikaner andere Länder an und sind trotzdem die guten. Wann ist endlich mal Payback time?

  2. Re: Wann kommt endlich...

    Autor: Nguyen Ai Quoc 02.05.10 - 11:38

    Was schwebt dir da vor? "Saving King Saddam", "Bomberman - Osama Edition", "Change History with the Fuhrer" - sowas in der Art?

    Na, da baller ich lieber deutsche Nazis nieder.

  3. Re: Wann kommt endlich...

    Autor: soap 02.05.10 - 19:11

    Nguyen Ai Quoc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was schwebt dir da vor? "Saving King Saddam", "Bomberman - Osama Edition",
    > "Change History with the Fuhrer" - sowas in der Art?
    >
    > Na, da baller ich lieber deutsche Nazis nieder.

    Sowas meinte ich nicht. Man könnte einen fiktiven Konflikt nehmen,
    wie in Modern Warfare 2.

  4. Re: Wann kommt endlich...

    Autor: RoteKacke 03.05.10 - 16:29

    Nguyen Ai Quoc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na, da baller ich lieber deutsche Nazis nieder.

    Mal wieder ein hirnloser Antifa-Jüngling unterwegs!

  5. Re: Wann kommt endlich...

    Autor: Prypjat 03.05.10 - 16:46

    Nguyen Ai Quoc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was schwebt dir da vor? "Saving King Saddam", "Bomberman - Osama Edition",
    > "Change History with the Fuhrer" - sowas in der Art?
    >
    > Na, da baller ich lieber deutsche Nazis nieder.

    Wie wäre es mit Cowboy gegen Indianer und man darf die Siedler aus seinem Land vertreiben. Wie wäre es mit Europa gegen Napoleon oder Europa gegen das Römische Reich. Wie wäre es mit Neue Welt gegen Kollonialstaaten oder Irak gegen Russland.

    Diese Liste liese sich jetzt beliebig fortsetzen. Aber das trifft bei Dir sowieso nicht auf Fruchtbaren Boden, denn Du denkst nur in schwarz/weiß.
    Nazis erschießen wird auf dauer Einseitig, zumal man alle Deutschen damit über einen Kamm schert. Kein Wunder, dass ich auf Amerikanischen und Britischen Servern immer gleich als Nazi beschimpft werde. Wir bekommen das Feindbild nicht aus den Köpfen der Europäer, dank Dir.

  6. Re: Wann kommt endlich...

    Autor: Oil of Olaz 03.05.10 - 17:16

    soap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ein Shooter wo man sein Land vor den Amis und Briten beschützt?
    > In jedem Shooter greifen die Amerikaner andere Länder an und sind trotzdem
    > die guten. Wann ist endlich mal Payback time?

    Im neuesten Call of Duty beschützt man den Süden der USA vor der terroristischen Ölpest...

  7. Re: Wann kommt endlich...

    Autor: ampelhannes 03.05.10 - 18:21

    na kann euch in DE eh egal sein da ihr die cdu/fdp version bekommt die euch die politik zumuten kann

  8. Re: Wann kommt endlich...

    Autor: Bouncy 03.05.10 - 18:56

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie wäre es mit Cowboy gegen Indianer und man darf die Siedler aus seinem
    > Land vertreiben. Wie wäre es mit Europa gegen Napoleon oder Europa gegen
    > das Römische Reich. Wie wäre es mit Neue Welt gegen Kollonialstaaten oder
    > Irak gegen Russland.
    zb empire: total war oder civilization 4 gehen doch genau in so eine richtung, historische schlachten neu nachspielen, so dass der evtl. real unterlegene dort gewinnt. das sind kommerziell erfolgreiche titel ohne die von dir beschimpfte einseitigkeit, ich schlage also vor du erweiterst deinen horizont mal dahingehend ;)

  9. Re: Wann kommt endlich...

    Autor: magic23 04.05.10 - 10:08

    Naja, sind halt keine Shooter..

    Finde schon auch, dass er bis zu einem gewissen Grad recht hat. Aber ist auch nicht anders zu erwarten, wenn Amerikaner selbst die Spiele entwickeln. Den in den USA vorherrschenden Patriotismus können wir eben nicht so ganz nachvollziehen - speziell wir Deutschen können das aufgrund unserer Geschichte nicht. Aber genau diesen Patriotismus gilt es in den USA zu bedienen, sonst floppt so ein Spiel dort ganz einfach.

    Da muss man wohl eher ein Crysis kritisieren, dass aus einem (soll man schon sagen "ehemaligen"?) deutschen Studio kommt und trotzdem genau dieses Clientel bedient und die glorreichen amerikanischen Weltretter huldigt. Warum muss ein Crysis 2 zum Beispiel in den USA spielen? Wie wäre es mit einer der vielen tollen Städte, die wir in Europa haben? Statt einem Hochhaus-durchsetzten New York wie wäre es da mit einem Shooter, der durch Paris führt? Oder Berlin? Oder andere schöne Städte, die auch optisch viel mehr hermachen. Und warum ist der Protagonist Amerikaner? Könnte doch in der deutschen Version auch ein Deutscher sein vom GSG9 oder sowas.. ;)

    Naja, wie schon gesagt: Sind die Shooter aus den USA so kann ich das noch irgendwo nachvollziehen. Für Produktionen aus Europa würde ich mir doch auch mal etwas mehr Mut der Entwickler wünschen, sich nicht immer der typischen Besetzungscouch zu bedienen..

  10. Re: Wann kommt endlich...

    Autor: Bouncy 04.05.10 - 10:50

    magic23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie wäre es mit
    > einer der vielen tollen Städte, die wir in Europa haben? Statt einem
    > Hochhaus-durchsetzten New York wie wäre es da mit einem Shooter, der durch
    > Paris führt? Oder Berlin? Oder andere schöne Städte, die auch optisch viel
    > mehr hermachen. Und warum ist der Protagonist Amerikaner? Könnte doch in
    > der deutschen Version auch ein Deutscher sein vom GSG9 oder sowas.. ;)
    uff, bei aller liebe zur heimat, weder finde ich, dass berlin eine sonderlich schöne oder bemerkenswerte stadt ist durch die in spielen laufen will, noch hat unsere amateurpolizei irgendeine autorität inne - müßte man als gsg9 spielen, hätte man wohl gewisse probleme sich als "held" zu fühlen (was natürlich das ist, was diese spiele vermitteln wollen).
    außerdem würde sowas in klischees ausarten. ich erinnere mich noch an spiele wie need for speed 4, das es extra in einer europäischen version gab, damit wir hier nicht durch amerikanische landschaften fahren "müssen". grün-weiße polizeiautos und schwarzwald waren das ergebnis. kuckuksuhr und autobahn. von deutschem mist wie autobahn-raser ganz zu schweigen. ich habe deutschland vor der haustüre und will das nicht auch noch in spielen sehen...

  11. Re: Wann kommt endlich...

    Autor: deffel 04.05.10 - 11:12

    magic23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    [...]
    > Da muss man wohl eher ein Crysis kritisieren, dass aus einem (soll man
    > schon sagen "ehemaligen"?) deutschen Studio kommt und trotzdem genau dieses
    > Clientel bedient und die glorreichen amerikanischen Weltretter huldigt.
    > Warum muss ein Crysis 2 zum Beispiel in den USA spielen?
    [...]

    Ich denke das es daran liegt, das eigentlich alle Länder ausser den USA
    in der Lage sind ihren Patriotismus (Nationalismus) als das zu sehen was es ist.
    Nur die Amis können das halt nicht so richtig - bzw. es können dort soviele nicht,
    das ein Studio sich Schaden würde wenn es diese Leute verprellen würde.

    Gruß der Deffel

    * Werft keine Informationen vor die Trolle *

    pro sachlicher Diskussion und freiem Gedankenaustausch

  12. Re: Wann kommt endlich...

    Autor: magic23 04.05.10 - 11:19

    Du weißt aber schon, dass die Deutsche GSG9 eine der am Besten ausgebildete Polizeitruppe der Welt ist? Du weißt auch, dass in Deutschland Elite-Soldaten ausgebildet werden, die weltweit gefragt sind?

    Nicht alles glauben, was in Filmen und Spielen gesagt wird. Die Amerikaner sind, was den Bodenkampf angeht, mit die größten Nieten mittlerweile. Ist auch kein Wunder, wenn man bedenkt, dass die Amerikaner am liebsten nur noch ferngesteuerte Roboter losschicken würden, damit bloß keiner umkommt im Krieg.. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.05.10 11:20 durch magic23.

  13. Re: Wann kommt endlich...

    Autor: magic23 04.05.10 - 11:22

    Sorum kann natürlich auch ein Schuh drauß werden.

    Naja, ich fände einen Shooter in Paris beispielsweise super. Snipern vom Eiffelturm, Verfolgungsjagd auf der Seine oder Schießereien in Notre Dame.. ;)

  14. Re: Wann kommt endlich...

    Autor: troshka 04.05.10 - 11:25

    soap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ein Shooter wo man sein Land vor den Amis und Briten beschützt?
    > In jedem Shooter greifen die Amerikaner andere Länder an und sind trotzdem
    > die guten. Wann ist endlich mal Payback time?

    Es gab mal Modifikation für HL oder CS, wo man als palästinensischer
    Kämpfer gegen Amis und Israelische Militär kämpfte. Hier in Medien hat man das als "dubiose terroristische Propaganda" durch den Dreck gezogen.

  15. Re: Wann kommt endlich...

    Autor: Bouncy 04.05.10 - 13:18

    magic23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du weißt aber schon, dass die Deutsche GSG9 eine der am Besten ausgebildete
    > Polizeitruppe der Welt ist? Du weißt auch, dass in Deutschland
    > Elite-Soldaten ausgebildet werden, die weltweit gefragt sind?
    im gegensatz zu softdrinks gilt hier aber:
    ausbildung ist nichts, image ist alles ;)
    deutsche polizei = oberwachtmeister mit pfeife. natürlich ist das gsg9 etwas anderes als der streifenpolizist, aber der ruf ist trotzdem der gleiche - respektiert werden die von der breiten mehrheit nicht im geringsten. völlig unabhängig davon, welches ansehen sie in fachkreisen genießen, in spielen ist das unwichtig - ein glorifizierter us army special forces elite soldier macht einfach mehr spaß als ein beamter mit sonderausbildung im gehobenen außendienst. das zu ändern, kann man nicht durch spiele erzwingen, diesen ruf müßte die deutsche polizei schon selbst ändern...

  16. Re: Wann kommt endlich...

    Autor: DiskrepaNator 04.05.10 - 14:16

    Gut erkannt! Und wenn du uns jetzt noch erklärst wie diese scheinbar unüberwindbare Diskrepanz zwischen "Schein" und Sein" beseitigt werden kann, dann wirst du es in der Spielbranche sehr weit bringen!

  17. Re: Wann kommt endlich...

    Autor: Bouncy 04.05.10 - 14:29

    DiskrepaNator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gut erkannt! Und wenn du uns jetzt noch erklärst wie diese scheinbar
    > unüberwindbare Diskrepanz zwischen "Schein" und Sein" beseitigt werden
    > kann, dann wirst du es in der Spielbranche sehr weit bringen!
    sag' ich doch:
    > das zu ändern, kann man nicht
    > durch spiele erzwingen, diesen ruf müßte die deutsche polizei schon selbst
    > ändern...
    die kümmert das unterirdische image, das sie haben, aber nicht. das ließe sich nur durch mehr kompetenz aus der welt schaffen, aber kompetente mitarbeiter kosten geld. hat man nicht, ergo stellt man pfeifen ein...

  18. Re: Wann kommt endlich...

    Autor: DiskrepaNator 04.05.10 - 14:53

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DiskrepaNator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    diesen ruf müßte die deutsche polizei schon
    > selbst
    > > ändern...
    > die kümmert das unterirdische image, das sie haben, aber nicht. das ließe
    > sich nur durch mehr kompetenz aus der welt schaffen, aber kompetente
    > mitarbeiter kosten geld. hat man nicht, ergo stellt man pfeifen ein...

    Das ist so nicht richtig! Die Polizei darf das nicht selbst ändern, denn schließlich haben wir in Deutschland ja die Gewaltenteilung. Was glaubst du wie groß der Aufschrei wäre wenn die Polizei sich selbst Kompetenzen zusprechen würde? Außerdem wurde gezielt an der Abrüstung der Polizei seitens der Politik in den letzten Jahren gearbeitet damit die Linke Ideologie in DE leichter Fuß fassen kann und der Schlagertrupp alias Antifa weitestgehend frei agieren darf/kann. Jüngstes Beispiel ist der Abgeordnete Thierse, der eine Demo zu blockieren versuchte die von zuständigen staatlichen Stellen nach rechtlicher Prüfung genehmigt wurde.

    http://www.pi-news.net/2010/05/sonne-mond-und-sterne/

  19. Re: Wann kommt endlich...

    Autor: mört 04.05.10 - 15:24

    Ich seh es schon vor mir. Sam Fisher steht vor dem Bundestag, auf dem in riesigen Lettern "Infiltrate the Bundestag and secure the Bundeskanzlerin!" geschrieben steht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senat der Freien und Hansestadt Hamburg - Senatskanzlei, Hamburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München, Braunschweig, Wolfsburg, Zwickau
  3. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. mit Gutschein: NBBX570
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

Mario Kart Tour im Test: Fahrgeschäft mit Spaßbremse
Mario Kart Tour im Test
Fahrgeschäft mit Spaßbremse

Den schnellsten Spielmodus gibts nur mit Monatsabo, dazu der Onlinezwang trotz eines (noch) fehlenden Multiplayermodus und Lootboxen: Mario Kart für mobile Endgeräte bietet zwar nette Wettrennen mit Figuren aus der Welt von Nintendo - aber als Spieler fühlen wir uns nicht sehr willkommen.
Von Peter Steinlechner


    1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
      China
      Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

      In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

    2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
      Nach Attentat in Halle
      Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

      Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

    3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
      Siri
      Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

      Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


    1. 15:37

    2. 15:15

    3. 12:56

    4. 15:15

    5. 13:51

    6. 12:41

    7. 22:35

    8. 16:49