1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Call of Duty Ghosts: Kampagne mit Action…

Lautstärke im Weltall!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lautstärke im Weltall!

    Autor: hrothgaar 11.09.13 - 01:35

    Schüsse und Feuer im Weltall, na toll! In Physik nie aufgepasst hä?! Fail

  2. Re: Lautstärke im Weltall!

    Autor: sh4itan 11.09.13 - 07:02

    hrothgaar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schüsse und Feuer im Weltall, na toll! In Physik nie aufgepasst hä?! Fail


    Dann würdest du also die Szene spielen, wenn sie in völliger Stille spielt?

  3. Re: Lautstärke im Weltall!

    Autor: non_sense 11.09.13 - 08:20

    sh4itan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hrothgaar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schüsse und Feuer im Weltall, na toll! In Physik nie aufgepasst hä?!
    > Fail
    >
    > Dann würdest du also die Szene spielen, wenn sie in völliger Stille spielt?

    Wenn man sich an die Gesetze der Natur halten würde, könnte man so eine Szene gar nicht spielen, da die Kugeln nicht aus dem Lauf fliegen ;)

  4. Re: Lautstärke im Weltall!

    Autor: bikinihorst 11.09.13 - 10:22

    Waffen können im All abgefeuert werden, da das Schießpulver in der Munition den zur Explosion benötigten Sauerstoff enthält. Zündung des Pulvers und daraus resultierend die Bewegung der Kugel aus dem Lauf ist also möglich

    edit:
    http://www.straightdope.com/columns/read/2282/would-a-gun-work-in-space



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.09.13 10:24 durch bikinihorst.

  5. Re: Lautstärke im Weltall!

    Autor: Raistlin 11.09.13 - 10:29

    Wenn die Kugel den benötigten Sauerstoff enthält dann entsteht auch das Mündungsfeuer?

  6. Re: Lautstärke im Weltall!

    Autor: iFreilicht 11.09.13 - 13:28

    ich denke eher mündungs-rauch.
    auf YouTube nach smartereveryday gun underwater suchen.
    ich denke wasser hat auf das Mündungsfeuer einen ähnlichen Einfluss wie Vakuum.

  7. Re: Lautstärke im Weltall!

    Autor: Moe479 11.09.13 - 13:52

    ja, warum denn nicht? das pulver bzw. die durch zündung austretenden gase treiben das geschoss durch den lauf ... am ende des laufes entweichen sie in einer stichflamme ob im annäherndem vakuum oder in einer druckathmosphäre ist dabei erst einmal gleich. im all müsste das ganze sogar noch besser funktionieren, da das geschoss quasi nichts vor sich aus dem lauf drücken muss ...

  8. Re: Lautstärke im Weltall!

    Autor: mc_candle 11.09.13 - 19:31

    Also die Lautstärke ist dort gar nicht so das Problem. Wie hier schon mehrfach erwähnt wurde, verfügt moderne Munition von vornherein, um eine optimale Zündung zu erreichen, über ausreichend Sauerstoff. Explosionen kann es im Weltraum auch geben, wenn z.B. Sauerstofftanks explodieren. Die ausgestoßenen Partikel könnten dann als Geräusche wahrgenommen werden.

    Das viel größere physikalische Problem bezüglich des Abfeuerns von konventionellen Schusswaffen im Weltraum ist der Impulserhaltungssatz.

    Angenommen ein Astronaut schießt mit einem Sturmgewehr (5,56 * 45mm NATO) im Weltraum, so wird die Kugel auf 1000 m/s beschleunigt. Ein Astronaut, der samt Ausrüstung 100kg wiegt, müsste nach dem Schuss auf 0,004 m/s oder 4mm/s in die entgegengesetzte Richtung beschleunigt werden. Bei 30 Schuss sind es schon 0,12 m/s.

    AFAIK müsste die Rechnung stimmen, doch ich bin kein Physiker bzw. hatte damit nie viel zu Tun ;) :

    M(Kugel) * V(Kugel) = M(Astronaut) * V(Astronaut)
    4g * 1000m/s= 100kg * V(Astronaut) = 0,004m/s

    Man könnte jedoch mit einem Raketenrucksack dem Rückstoß entgegenwirken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Team H&C talents der Höchsmann & Company KG, Berlin
  2. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München
  3. Narda Safety Test Solutions GmbH, Pfullingen
  4. Polizei Rheinland-Pfalz, Mainz, Koblenz, Trier, Kaiserslautern, Ludwigshafen am Rhein

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Frontier Promo (u. a. Elite Dangerous für 6,25€, Planet Coaster für 8,99€, Jurassic...
  2. (u. a. LG OLED65BX9LA 100Hz HDMI 2.1 für 1.499€ - Bestpreis)
  3. gratis (bis 10. März, 10 Uhr)
  4. mit 299€ neuer Bestpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chaos Computer Club: Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte
Chaos Computer Club
Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte

Der Chaos Computer Club hat einmal durchgespielt, welche Möglichkeiten ein böswilliger Ausrüster im 5G-Netz wirklich hätte. Dies wird vom IT-Sicherheitsgesetz aber ignoriert.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Wochenrückblick Durch die Hintertür
  2. Kritische Infrastruktur Massive Probleme im europäischen Stromnetz
  3. rC3 Neue Tickets für den CCC

Gamestop-Blase: Am Ende haben wieder die Großinvestoren gewonnen
Gamestop-Blase
Am Ende haben wieder die Großinvestoren gewonnen

Der Börsenrausch um die Gamestop-Aktie hat weder Kapital umverteilt noch wurde der Finanzmarkt dadurch demokratisiert. Vielmehr gewannen wie bei jeder Blase die großen Investoren.
Eine Analyse von Gerd Mischler

  1. Trade Republic EU will Trading-Apps wegen Gamestop-Aktie untersuchen
  2. Wallstreetbets Gamestop-Aktie steigt massiv - Handel zeitweise gestoppt
  3. Wallstreetbets Finanzchef von Gamestop tritt zurück

Hybrid-Flugzeug: Wie Faradair Kurzstreckenflüge umweltfreundlich machen will
Hybrid-Flugzeug
Wie Faradair Kurzstreckenflüge umweltfreundlich machen will

Der kastenförmige Boxwing von Faradair sieht etwas seltsam aus, soll aber Fliegen auf kurzen Strecken umweltfreundlich und zugleich bezahlbar machen.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Brennstoffzellenflugzeug DLR stellt neuen Brennstoffzellenantrieb für Hy4 vor
  2. Peter Salzmann Elektrischer Wingsuit erreicht 300 km/h
  3. Überschallflugzeug Boom stellt Überschallprototyp XB-1 vor

  1. Ford, VW und Co. legen nach: Tesla ist noch lange nicht tot
    Ford, VW und Co. legen nach
    Tesla ist noch lange nicht tot

    Die Meldung, Elon Musk sei tot, ließ die Tesla-Aktie abstürzen. Bei aller starken Konkurrenz ist das die größte Gefahr für den Elektroauto-Hersteller.

  2. Freenet Flex: Klarmobil macht eine Tarifoption teurer
    Freenet Flex
    Klarmobil macht eine Tarifoption teurer

    Der größte Smartphone-Tarif von Freenet Flex wird teurer und erhält dafür mehr ungedrosseltes Datenvolumen. Die meisten Beschränkungen bleiben.

  3. Go Trabi Go: Mehr Trabis als Teslas auf den Straßen
    Go Trabi Go
    Mehr Trabis als Teslas auf den Straßen

    In Deutschland sind immer noch mehr Trabis als Teslas zugelassen. Das Kuriosum zeigt, wie weit wir tatsächlich mit der Elektromobilität sind.


  1. 09:19

  2. 08:51

  3. 08:36

  4. 08:23

  5. 07:16

  6. 17:48

  7. 17:28

  8. 17:00