1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Call-of-Duty-Konkurrenz: Medal of Honor…

Fotorealismus und 30 neue Waffen reichen nicht für einen guten, neuen FPS!

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fotorealismus und 30 neue Waffen reichen nicht für einen guten, neuen FPS!

    Autor: Jurastudent 23.11.09 - 12:01

    Was sollte ein neuer Shooter besser machen?

    - Waffen-Mods (CrySis, NOLF)

    - Stealth vs. Guns Blazing (NOLF, FarCry)

    - mehrere Lösungsansätze (Deus Ex), nicht unbedingt Sandbox

    - Stimmung, Story und Sound Design (F.E.A.R., nicht Teil 2!)

    - interessante Charaktere (FarCry) und Story (Deus Ex), entsprechend auch Humor (NOLF)

    - interessante Umgebung (FarCry, CrySis)

    - (evtl.) Bullet Time (F.E.A.R)


    Was sollte ein neuer Shooter NICHT unbedingt machen?

    - Erfahrungspunkte und Charakter-Stats (Wolfenstein, NOLF 2)

    - Waffen und -Mods gegen Bezahlung (Wolfenstein, FarCry 2)


    usw.

    Nur mal als Diskussionsansatz.

  2. Re: Fotorealismus und 30 neue Waffen reichen nicht für einen guten, neuen FPS!

    Autor: tirik 23.11.09 - 12:54

    deine liste gefällt mir nicht. eigentlich kann man deine punkte 2 "grobbereichen" zuordnen.

    - gameplay (waffen mods, stealth, lösungsansätze, bullet time, xp/stats)
    - atmosphäre (stimmung, story, sound, charaktere, humor, umgebung)

    sicherlich sind deine punkte wichtig für diese zwei bereiche, aber am ende nur details. ausserdem sind par beispiele schrecklich gewählt. vorallem interessante charaktere in far cry... please. die wichtigsten punkte im bereich gameplay und atmosphäre sind:

    gameplay:
    abwechslung! zwar angedeutet mit deinem zweiten punkt, aber es geht viel weiter als nur stealth/guns blazing. vorzeige shooter ist hier immer noch half-life 2.
    natürlich ist es damit nicht getan. aber hier steckt am meisten potential drin und hier wird immer noch - vorallem bei "big budget grafik-demos" - am meisten verschenkt!

    atmosphäre:
    glaubhafte welt! auf der einen seite stellt dies bereits hohe anforderungen an plot, charaktere, umgebung und sound, denn ohne hier qualität abzuliefern, ist es gar nicht möglich eine "glaubhafte spielewelt abzuliefern. andererseits werden damit hohe anforderungen an das leveldesign und das "enemy placing" gestellt. wichtig glaubhaft bedeutet nicht "realistisch". wenn der protagonist 10m hoch springen kann, ist das kein problem, solange dies sinnvoll und nachvollziehbar ins spiel eingebaut wird.
    auch hier, dies ist nur der imho wichtigste punkt. aber wie schon beim gameplay werden hier zu oft unnötige opfer erbracht nur um noch "szene XY" ins spiel zu integrieren. manchmal um spielzeit zu verlängern, manchmal weil es im trailer cool ausschaut und manchmal weil es die devs einfach nicht besser wissen...

    am ende kommt also im idealfall ein "abwechslungsreicher shooter in einer glaubhaften welt" heraus. leider gibt es davon wirklich viel zu wenige...

  3. Re: Fotorealismus und 30 neue Waffen reichen nicht für einen guten, neuen FPS!

    Autor: Loky 23.11.09 - 14:43

    Die Liste ist gut, leider ist der Masse der Deutschen entweder zu alt oder mittlerweile schon so in ihrem Nutzkonsoumviehverhalten geeicht, das sie die Fülle an Möglichkeiten schon nahe an den Nervenzusammenbruch bringt!

  4. Re: Fotorealismus und 30 neue Waffen reichen nicht für einen guten, neuen FPS!

    Autor: Pistolenschwertkämpfer of Death 24.11.09 - 00:22

    Ich währe schon froh, wenn endlich mal ein neues SWAT oder Rainbow Six heraus kommt.
    Der 2. Level in SWAT mit dem Haus und dem Keller hatte alleine schon mehr Atmosphäre wie ein komplettes Call of Honor zusammen.
    Es geht nunmal nichts über Taktikshooter.
    Da kann man wenigstens noch etwas denken und muß nicht nur hirnlos einen Levelschlauch mit eingebeamten Gegnern hinterher rennen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Diamant Software GmbH, Bielefeld
  2. Duravit AG, Hornberg
  3. Universität Passau, Passau
  4. freiheit.com technologies, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme