1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Call of Duty: Modern Warfare passt nicht…

Plat weniger ein Problem, eher Updategröße

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Plat weniger ein Problem, eher Updategröße

    Autor: nille02 05.10.20 - 12:58

    Ein Bekannter von mir spielt es und er regt sich eher über die 50GB-80GB großen Updates auf die es ständig gibt.

  2. Re: Plat weniger ein Problem, eher Updategröße

    Autor: gaym0r 05.10.20 - 13:04

    Da hab ich selbst mit meiner 100 Mbit/s Leitung geflucht. Und jetzt denke ich an die armen Schweine, die nicht mehr als 50 Mbit/s (oder noch weniger) kriegen können.

  3. Re: Plat weniger ein Problem, eher Updategröße

    Autor: nightmar17 05.10.20 - 14:08

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da hab ich selbst mit meiner 100 Mbit/s Leitung geflucht. Und jetzt denke
    > ich an die armen Schweine, die nicht mehr als 50 Mbit/s (oder noch weniger)
    > kriegen können.

    Jo, bei mir sind es 5Mbit. Bei mir hat das letzte Update fast 3 Tage gedauert.
    Der PC läuft über nacht oder tagsüber, wenn wir arbeiten sind.
    Wenn nur der Download laufen würde, kann man das Internet komplett vergessen.
    Seit zwei Wochen habe ich zusätzlich noch eine O2 LTE Box, mit der kommen 20-30Mbit an.
    Das wird auch unsere DSL Leitung komplett ersetzen.

  4. Re: Plat weniger ein Problem, eher Updategröße

    Autor: Nitaco 05.10.20 - 14:27

    Und selbst eine schnelle Leitung bringt einem nichts, wenn die Downloadserver die erste Woche nach einem Season Update auch noch so überlastet sind und man nur mit 255 Kb/s herunterladen kann.

  5. Re: Plat weniger ein Problem, eher Updategröße

    Autor: Anonymouse 05.10.20 - 14:35

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Bekannter von mir spielt es und er regt sich eher über die 50GB-80GB
    > großen Updates auf die es ständig gibt.

    Das nervt schon. Vor allem wenn man Abends mal zocken will und dann erst das Update kommt. Dann hat sich das quasi schon erledigt. Dank der 200mbit dauert der eigentliche Download zwar nicht so lange, aber die PS4 hat dann noch die "nette" Eigenschaft, vor der Installation des Updates eine Sicherheitskopie des Spiel zu machen. Es werden dann also nochmal 100GB lokal auf der Platte kopiert und das dauert echt ewig lange. Dazu braucht man umheimlich viel freien Speicherplatz (100GB Spiel + 100GB Sicherung + XXGB Update). Ein Kumpel lädt deshalb schon einfch imemr das omplette Spiel einfach neu herunter, da sonst der Platz nicht reicht und, je nach Leitung, das wohl auch einfach schneller geht.

    Aber wenn ich das richtig gesehen habe, war das letzte Update eine Art Prä-Update, konnte also schon vorher heruntergeladen werden und wurde dann später einfach freigeschaltet. Bis dahin kann man dann aber erstmal zocken. Lässt sic hdann doch besser planen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.10.20 14:37 durch Anonymouse.

  6. Re: Plat weniger ein Problem, eher Updategröße

    Autor: Hotohori 05.10.20 - 15:21

    Warum sind die wohl so groß?

    Das tatsächliche Update wird vermutlich nur 1-2 GB groß sein, aber da sich die Dateien in großen Archiv Dateien befinden, werden halt direkt diese komplett neu runtergeladen anstatt nur der neue Inhalt und diese dann lokal gepatched.

    Sprich am Ende lädt man 80GB runter, darin sind dann 78-79GB alte Daten, die man schon hatte und der Rest ist tatsächlich neu.

    So ein Update System gehört verboten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.10.20 15:22 durch Hotohori.

  7. Re: Plat weniger ein Problem, eher Updategröße

    Autor: FreiGeistler 05.10.20 - 17:33

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sind die wohl so groß?
    >
    > Das tatsächliche Update wird vermutlich nur 1-2 GB groß sein, aber da sich
    > die Dateien in großen Archiv Dateien befinden, werden halt direkt diese
    > komplett neu runtergeladen anstatt nur der neue Inhalt und diese dann lokal
    > gepatched.
    >
    > Sprich am Ende lädt man 80GB runter, darin sind dann 78-79GB alte Daten,
    > die man schon hatte und der Rest ist tatsächlich neu.
    >
    > So ein Update System gehört verboten.

    Muss nicht sein. Oder nicht nur.
    Da das Spiel selbst auch enorm gross ist, nehme ich eher an, dass sie einfach sehr ineffizient mit Speicher umgehen.
    Sei es, dass sie für jede Kleinigkeit eine neue Textur anfertigen, dass sie diese Roh (z.B. dds; GPU-natives, unkomprimiertes Format) speichern oder dass sie jedes x1000-fach vorkommende Objekt jeweils in der Map separat speichern oder was weiss ich.
    Kann jemand mal mit mit WinDirStat oder so einen Blick darauf legen, was wieviel Speicher braucht? (die Windows-Version ist davon auch betroffen, oder?)

  8. Re: Plat weniger ein Problem, eher Updategröße

    Autor: mibbio 05.10.20 - 19:49

    Oder die Komponenten/Spielmodi sind hinsichtlich der Daten intern wie eigenständige Spiele organisiert, so dass man gemeinsame "Basisdaten" (die den Hauptteil ausmachen dürften) mehrfach redundant auf die Platte geschoben bekommen. Bei den Daten in den Updates dann genauso.

  9. Re: Plat weniger ein Problem, eher Updategröße

    Autor: tomatentee 05.10.20 - 22:49

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da hab ich selbst mit meiner 100 Mbit/s Leitung geflucht. Und jetzt denke
    > ich an die armen Schweine, die nicht mehr als 50 Mbit/s (oder noch weniger)
    > kriegen können.
    >
    Es gibt bei euch noch Leitungen UNTER 100MBit? Oo
    Wer bestellt sowas? Oder wohnst du auf nem einsamen Berg oder so?

  10. Re: Plat weniger ein Problem, eher Updategröße

    Autor: Atreyu 06.10.20 - 00:26

    Ich wohne auf einem Dorf und bin froh, dass wir immerhin 50 MBits/s haben. Und ich habe noch was: Geduld. Aber sowas ist ja heute nicht mehr angesagt, es muss alles SOFORT funktionieren.
    Ich hatte 10 Jahre lang 1 Mbit/s, da lernt man, dass man manchmal auch auf etwas warten muss und man weiss die 50 Mbit/s dann auch zu schätzen :)

    Ich bin zufrieden, aber ich zocke auch kein CoD (werde ich auch nie).

  11. Re: Plat weniger ein Problem, eher Updategröße

    Autor: nille02 06.10.20 - 10:30

    tomatentee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt bei euch noch Leitungen UNTER 100MBit? Oo
    > Wer bestellt sowas? Oder wohnst du auf nem einsamen Berg oder so?

    Ich habe nur eine 50Mbit Leistung obwohl ich bei der Telekom bis 250Mbit bekomme und bei Vodafone bis zum Gigabit.

    Aber ich brauche nicht mehr als die 50Mbit wenn ich ehrlich bin. Für 100Mbit will die Telekom 5¤ mehr, worüber ich noch am Nachdenken bin, aber auch nur wegen dem Upload.

    Vodafone ist bei mir wegen der massiven Überbuchung bei mir (Der Nachbar hat Gbit und bekommt Abends nur noch einen Bruchteil davon) unten durch und das man keine öffentliche IPv4 bekommt.

  12. Re: Plat weniger ein Problem, eher Updategröße

    Autor: BlindSeer 06.10.20 - 10:46

    Hier im Landkreis gibt es Orte mit 1Mbit und ich wohne nicht einsam auf einem Berg...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Junior) IT Consultant - Security Operations (m/w/d)
    Melitta Gruppe, Minden
  2. IT Consultant Business Automation (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  3. Junior IT System Engineer (m/w/d)
    rocon Rohrbach EDV-Consulting GmbH, Mainz
  4. Senior IT Projektmanager (w/m/d)
    Bechtle GmbH, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de