Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Call of Duty: Modern Warfare Remastered…

Hat das überhaupt LAN und dedizierte Server?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat das überhaupt LAN und dedizierte Server?

    Autor: Umaru 24.06.17 - 20:12

    Und meine Ultra-Low-Config für perfekte FPS und Sicht möchte ich auch nicht missen.
    Das waren Zeiten damals ... Immer schön den Chat trollen, Martynoobs und Last-Stand-Noobs flamen, messern, messern, messern ... Raketenwerfer und Pumpgun ^_°
    Das war richtiger Krieg mit teilweise 32 Spielern. Gibt auch gute Mods dafür.
    Jetzt sagt mir: Wozu brauche ich das remastered? Kriege ich auch alle Features und Freiheiten des Vorgängers? Oder sind Gamer von heute so unwissend und an Gängelung gewöhnt, dass die das nicht kennen? Ich kriege schon bei Quake Champions Anfälle, weil ich die Perfektion von Quake 3 kenne und nicht einsehe, dass alle Freiheiten gestrichen wurden. Oder mit den Worten von Worthabuy: The gaming industry is fucked!

  2. Re: Hat das überhaupt LAN und dedizierte Server?

    Autor: MemberBerries 24.06.17 - 21:14

    Versuch doch heute mal Leute für eine LAN zusammen zu bekommen, die alten Säcke haben keine Zeit und die jungen haben kein Bock ihr Equipment zu schleppen.
    Die bleiben lieber daheim bei Mami und zocken über's Internetz. ;)

    -----------------------------------------------------
    Member "e-Bug ...immer ein bitchen schneller!!!"? I Member!

  3. Re: Hat das überhaupt LAN und dedizierte Server?

    Autor: bark 24.06.17 - 23:04

    Was ist der Vorteil von dedizierten servern. Heute klicke ich auf Party einladend dann auf die Namen meiner Kumpels und hab mich im Spiele verbunden. Hab einen eigenen Kanal für Sprache, Bild und Text. Kann Party parallel aufnehmen lassen und allen zu Verfügung stelle. Die Party und das multiyppayer spiel gestalten wie ich möchte.
    Dedizierte Server braucht kein Mensch. Und Ultra Löw Setting sind in Zeiten von 60fps spielen irrelevant.

    PS: bei Microsoft kannst du so spiele auch noch 15 Jahre nach Release spielen und Performance Probleme. Übers Netz.



    Umaru schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und meine Ultra-Low-Config für perfekte FPS und Sicht möchte ich auch nicht
    > missen.
    > Das waren Zeiten damals ... Immer schön den Chat trollen, Martynoobs und
    > Last-Stand-Noobs flamen, messern, messern, messern ... Raketenwerfer und
    > Pumpgun ^_°
    > Das war richtiger Krieg mit teilweise 32 Spielern. Gibt auch gute Mods
    > dafür.
    > Jetzt sagt mir: Wozu brauche ich das remastered? Kriege ich auch alle
    > Features und Freiheiten des Vorgängers? Oder sind Gamer von heute so
    > unwissend und an Gängelung gewöhnt, dass die das nicht kennen? Ich kriege
    > schon bei Quake Champions Anfälle, weil ich die Perfektion von Quake 3
    > kenne und nicht einsehe, dass alle Freiheiten gestrichen wurden. Oder mit
    > den Worten von Worthabuy: The gaming industry is fucked!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.06.17 23:18 durch bark.

  4. Re: Hat das überhaupt LAN und dedizierte Server?

    Autor: glacius 25.06.17 - 16:38

    Vorteil dedicated, man kickt die Idioten :) spielt die maps und Modi auf die man bock hat.

  5. Re: Hat das überhaupt LAN und dedizierte Server?

    Autor: bark 25.06.17 - 18:17

    Das geht heute genauso. Dafür braucht man keine dedicated Server. Das kann man heute genauso auch machen oder mal in Club und Communities verabreden.


    glacius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorteil dedicated, man kickt die Idioten :) spielt die maps und Modi auf
    > die man bock hat.

  6. Re: Hat das überhaupt LAN und dedizierte Server?

    Autor: tomatentee 25.06.17 - 23:59

    Dann lass doch mal die Liste mit WC-Mod&co servern sehen...

  7. Re: Hat das überhaupt LAN und dedizierte Server?

    Autor: marcelpape 26.06.17 - 07:26

    tomatentee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann lass doch mal die Liste mit WC-Mod&co servern sehen...

    +1 Manchmal geht es zwar auch so mit Mods, bspw. bei L4D2, wo dann meistens einer der vier Spieler hostet und man problemlos mit Custom-Sachen aus dem Steam-Workshop spielen kann, aber sonst sind mir kaum welche bekannt, wobei es bei Battlefield 3 und neuer ja auch keine Mods mehr gibt, die Server dafür aber umfangreiche Einstellmöglichkeiten haben, mitunter gibt's dann zumindest zusätzliche Tools wie Sniper-Limit und weitere Regeln, wenn zum Beispiel jemand eine nicht erlaubte [Explosions]waffe benutzt wird er erstmal nach einem Abschuss damit nur gekillt und damit ermahnt und wenn er es wieder macht wird er automatisch gekickt oder auch solche Abstimmungsgeschichten wie nächste Map.

    Das und außerdem gibt's keinen Ärger mit Host-Migration, wenn dieser quittet, zudem kann der Host durch Dashboarden auf den Konsolen (also direkt ins Home-Menü gehen, was auf dem PC Alt+F4 bzw. Prozess über Taskmanager beenden entspricht) das ganze Match beenden und welchen die eine gute Runde haben, diese damit kaputt machen, weil es dann nicht gezählt wird.
    Bei dedizierten Servern geht das schonmal nicht so leicht, die meisten Anbieter haben nämlich DDoS-Schutz, da gibt es dann höchstens HRNSHN-Admins, die ihn mitten drin abschalten, aber unterm Strich ist sowas wohl deutlich seltener.

    Ansonsten finde ich eine Umsetzung wie Black Ops 2 auf PC noch in Ordnung wo es zwar Matchmaking gibt, das Spiel selbst dann aber auf einem richtigen Server läuft.

    Und um noch mal auf die Mods zu kommen: Gerade die halten so manchen alten Schinken am Leben, beim angesprochenen Left4Dead 2 hat man die Standardkampagnen wohl bald durch und dann gehts mit den Custom-Kampagnen aus dem Workshop erst richtig los, oder CoD 4 mit Promod, Counter-Strike war ja ursprünglich eine Half Life-Mod, Desert Combat für Battlefield 1942, wenn ich richtig informiert bin, sind die Entwickler dieser Mod dann bei DICE eingestellt worden und haben dann den Großteil von Battlefield 2 entwickelt, so ähnlich auch mit den CS-Entwicklern, die dann mW bei Valve untergekommen sind, ansonsten noch solche Dinger wie iCEnhancer für GTA IV, erinnert mich an die Werbung für so ein Stylingprodukt "Verboten gut aussehen" ;)

    Da ist es dann auch kein Wunder, dass R* bzw. Take2 gerade so einen Shitstorm kassieren weil sie mehr oder weniger Mods für GTA 5 (nicht GTA Online, wo es sowieso nicht erlaubt ist) verbieten wollen...

  8. Re: Hat das überhaupt LAN und dedizierte Server?

    Autor: Knarz 26.06.17 - 08:07

    Also wir machen einmal im Jahr eine Lan mit ~20 Leuten. Sind alle so zwischen 20 und 35.
    Dafür kommt die Hälfte auch einmal quer durch Deutschland gefahren.
    Den Willen dazu gibt es also schon.

  9. Re: Hat das überhaupt LAN und dedizierte Server?

    Autor: sTy2k 26.06.17 - 16:24

    bark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist der Vorteil von dedizierten servern. Heute klicke ich auf Party
    > einladend dann auf die Namen meiner Kumpels und hab mich im Spiele
    > verbunden. Hab einen eigenen Kanal für Sprache, Bild und Text. Kann Party
    > parallel aufnehmen lassen und allen zu Verfügung stelle. Die Party und das
    > multiyppayer spiel gestalten wie ich möchte.
    > Dedizierte Server braucht kein Mensch. Und Ultra Löw Setting sind in Zeiten
    > von 60fps spielen irrelevant.
    >
    > PS: bei Microsoft kannst du so spiele auch noch 15 Jahre nach Release
    > spielen und Performance Probleme. Übers Netz.


    Wenn die Engine auf der alten CoD4 Engine aufsetzt, dann brauchst du definitiv mehr als 60 FPS ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Berlin, Strausberg
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 119€
  3. 149,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49