1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Capcom: PC-Version von Dead Rising…

Hardware Anforderungen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Hardware Anforderungen

    Autor: trkiller 11.06.14 - 11:24

    Wieso sollen die hoch sein?
    Wer zockt, der hat auch die Hardware. Wer es nicht hat soll zur Konsole wechseln. Es wird Langsam Zeit das auf ordentliche Hardware gesetzt wird und die Qualität wegen low HW nicht beeinträchtigt wird.

  2. Re: Hardware Anforderungen

    Autor: Himmerlarschundzwirn 11.06.14 - 11:27

    Weil manche schon gerne ab und zu mal ein Spiel spielen und sich nicht die Nächte um die Ohren schlagen. Warum sollten die sich sauteure Rechner oder gar noch extra eine Konsole kaufen, nur weil du immer noch zu viele Pixel siehst? ;-)

  3. Re: Hardware Anforderungen

    Autor: RedRanger 11.06.14 - 11:39

    Naja ich finde diese Anforderungen jetzt auch moderat. Das erfüllt mein mehrere Jahre alter Rechner schon. Den Rüste ich nun aber auch auf (bis auf die Grafikkarte, meine 560TI wird erst nächstes Jahr ausgetauscht).

    Ein aktueller Rechner für Spiele hat doch eh 8-16GB und einen aktuellen i5/i7/E3 Quadcore.

    Als Hoch würde ich i7 4770k (bzw 4790k), 16-32GB und eine GTX 780 oder besser bezeichnen.

  4. Re: Hardware Anforderungen

    Autor: h3ld27 11.06.14 - 11:39

    Und weil die Entwickler auch Spiele verkaufen wollen. Und zwar möglich viele und nicht nur an die paar Leute die ein High End Rechner haben und dann nur 10 Euro pro Spiel ausgeben wollen.

  5. Re: Hardware Anforderungen

    Autor: Himmerlarschundzwirn 11.06.14 - 11:41

    Naja die Minimalanforderungen erfüllt mein etwas älterer i3 auch gerade noch, aber das ist dem Herrn Profizocker ja auch nicht recht :-D

  6. Re: Hardware Anforderungen

    Autor: Himmerlarschundzwirn 11.06.14 - 11:42

    h3ld27 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > dann nur 10 Euro pro Spiel ausgeben wollen.

    Tja, wer oft ins Portmonee greift, kann halt nicht so tief rein greifen ;-)

    Gibt ja echt Leute, die haben mehr Spiele als Socken im Schrank :-D

  7. Re: Hardware Anforderungen

    Autor: TC 11.06.14 - 11:47

    Speicherplatzbedarf nervt am meisten

    wenn man nicht gerade 200¤ für eine 512er SSD über hat,
    wird man nicht viel gleichzeitig installiert halten können...

  8. Re: Hardware Anforderungen

    Autor: Dextar 11.06.14 - 12:01

    Steam Mover. Spiele die zurzeit nicht gespielt werden, werden auf die HDD geschoben.
    Wenn ich es wieder spiele schieb ich es zurück auf die SSD.

  9. Re: Hardware Anforderungen

    Autor: PhilSt 11.06.14 - 12:06

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Speicherplatzbedarf nervt am meisten
    >
    > wenn man nicht gerade 200¤ für eine 512er SSD über hat,
    > wird man nicht viel gleichzeitig installiert halten können...

    Es gibt für große Datenmengen übrigens auch noch klassische Festplatten...

  10. Re: Hardware Anforderungen

    Autor: cry88 11.06.14 - 12:10

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja die Minimalanforderungen erfüllt mein etwas älterer i3 auch gerade
    > noch, aber das ist dem Herrn Profizocker ja auch nicht recht :-D


    Wer zocken will kauft sich keinen i3. Alleine das Preis/Leistungsverhältnis is grauenhaft bei den Teilen. Ich würde mal behaupten ein Großteil aller Gamer, die in den letzten 4 Jahren einen Desktop PC gekauft haben, besitzen mindestens einen i5. Der Rest einen i7

  11. Re: Hardware Anforderungen

    Autor: Himmerlarschundzwirn 11.06.14 - 12:26

    Mir ist schon klar, dass ich mit meinem Rechner nicht als "Gamer" zähle, bin ja auch keiner. Trotzdem reicht die Kiste für die meisten Sachen locker noch aus.

  12. Re: Hardware Anforderungen

    Autor: Himmerlarschundzwirn 11.06.14 - 13:35

    Aber gerade einige Spiele könnten stark von Performance der SSDs profitieren. Auf einem reinen Spielerechner nur das System auf die SSD zu packen und die Spiele dann doch wieder auf ne langsame HDD ist vielleicht auch nicht der Weisheit letzter Schluss.

  13. Re: Hardware Anforderungen

    Autor: Lord Gamma 11.06.14 - 13:52

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber gerade einige Spiele könnten stark von Performance der SSDs
    > profitieren. Auf einem reinen Spielerechner nur das System auf die SSD zu
    > packen und die Spiele dann doch wieder auf ne langsame HDD ist vielleicht
    > auch nicht der Weisheit letzter Schluss.

    Das Laden der Daten in den Arbeitsspeicher dauert vielleicht minimal länger, Spiele laufen aber dennoch flüssig. Es gibt, glaube ich, kein Spiel, dass auf eine SSD angewiesen ist, um nicht zu ruckeln.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.06.14 13:53 durch Lord Gamma.

  14. Re: Hardware Anforderungen

    Autor: Himmerlarschundzwirn 11.06.14 - 14:07

    Also wenn ich nur mal Postal 2 hernehme (uralt, kein großer Hunger) dann ist das, was am meisten nervt, das Nachladen der Szenen. Mit ner SSD wäre das in einer Sekunde erledigt, wo er bei HDD gut mal 5-6 Sekunde gar nix macht. Und Spiele, die so arbeiten, dass sie immer wieder Spielteile von der Platte laden und nicht alles auf einmal, die könnten schon profitieren.

  15. Re: Hardware Anforderungen

    Autor: trkiller 11.06.14 - 14:11

    Naja ladezeiten sind heftig bei neuen Spielen wenn es auf der HDD liegt.
    BF4, diablo 3, und spiele die ich oft Spiele liegen auf der SSD, anders macht es kein Sinn und das klappt super auf einer 256GB SSD.

  16. Re: Hardware Anforderungen

    Autor: Anonymer Nutzer 11.06.14 - 20:19

    Und genau darum geht es dir auch, aber der "Gamer" halt... ;)

    Bisher hab ich die ein oder zwei Titel im Jahr, die mich dann doch interessiert haben, akzeptabel spielen können.

    Mein i5 ist aber nur ne 2320 - für mich langt das Teil aber seit 2012 unsinnig arg.

    Nach dem mein alter Aufrüst-PC (gestartet 2002/2003?) damals dann doch zum Teil aufgab, gabs mal was neues.

    Ich geh mal davon aus, dass meine HD 7750 hier das größte Problem sein. Aber ok, ich bin auch nicht interessiert, in diesem Fall ;)

    Aber Spiele war wirklich nicht die Intention bei meiner Kiste, nach 32bit wollte ich RAM, 16 mussten es schon sein, und SSD, ohne SSD als Systemplatte will ich schon gar nicht mehr ;)

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Teamlead (m/w/d)
    EWR AG, Worms
  2. Informatiker :in als Softwareentwickler :in/3rd Level Supporter :in (m/w/d)
    ARTS Holding SE, Darmstadt
  3. IT/OT Security Specialist (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Hannover
  4. Junior Consultant Payment für digitale Geschäftsmodelle (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de