1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cast AR: "Verwandle dein ganzes Zimmer…

Projektoren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Projektoren

    Autor: Desertdelphin 15.10.13 - 13:10

    Die kleinen Futzel auf der Brille sollen die Projektoren sein? Wie soll das denn klappen?

    1. Power?
    2. Verwackeln bei Bewegungen?

    Oder hab ich das alles falsch verstanden

  2. Re: Projektoren

    Autor: PhilSt 15.10.13 - 14:37

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die kleinen Futzel auf der Brille sollen die Projektoren sein? Wie soll das
    > denn klappen?
    >
    > 1. Power?
    > 2. Verwackeln bei Bewegungen?
    >
    > Oder hab ich das alles falsch verstanden

    Hab ich mich auch grad gefragt... 20 ANSI-Lumen pro Projektor?

  3. Re: Projektoren

    Autor: Hotohori 15.10.13 - 14:37

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die kleinen Futzel auf der Brille sollen die Projektoren sein? Wie soll das
    > denn klappen?
    >
    > 1. Power?
    > 2. Verwackeln bei Bewegungen?
    >
    > Oder hab ich das alles falsch verstanden

    Wenn es nicht funktionieren würde, gäbe es die Kickstart Kampagne nicht. ;)

    In dem Kickstart Video wird auch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass nichts in dem Video nachträglich bearbeitet wurde. Sprich alles was man dort sieht ist auch wirklich so zu sehen.

    Da die Brille eh per HDMI und USB angeschlossen wird, ist sie eh verkabelt und kriegt so wohl dann auch ihren Strom den sie benötigt.

    Und das Headtracking ist genau dazu da das verwackeln zu unterdrücken, bewegt sich dein Kopf, wird das projizierte Bild entsprechend angepasst, so das es starr wirkt. Sieht man auch gut im Video.

    Das einzige was ich mich frage: ist die Projektion wirklich hell genug?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.10.13 14:38 durch Hotohori.

  4. Re: Projektoren

    Autor: derdiedas 15.10.13 - 14:39

    Ja - schon mal was von LED Projektoren gehört?

    Also Stromverbrauch sollte machbar sein dank neuer LED Technik.
    Bewegungsunschärfe wird dank Fuzzy Logik herausgerechnet und einfach ein Punkt etwa auf der Matte wirkt als "Anker" für die Darstellung so das man die Brille auch aus der Darstellungsfläche heraus bewegen kann und keine 3 D Objekte mehr sieht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Düsseldorf
  2. Bundesanzeiger Verlag GmbH, Köln
  3. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  4. INFODAS, Nordrhein-Westfalen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
Der bessere Ultrabook-i7

Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Renoir Asrock baut 1,92-Liter-Mini-PC für neue AMD-CPUs
  2. Arlt-Komplett-PC ausprobiert Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
  3. Ryzen 4000G (Renoir) AMD bringt achtkernige Desktop-APUs mit Grafikeinheit

Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer