1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CD Projekt Red: Entwicklerinfos zur…

Muskelbepackte Frauen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Muskelbepackte Frauen

    Autor: AndreasP 03.09.19 - 11:45

    "Bei den bisherigen Präsentationen haben zumindest wir keinen Fall, in dem etwa ein muskelbepackter Haudrauf eine weibliche Stimme verliehen bekommen hat - konsequent wäre es ja."

    Das ist so nicht korrekt.
    Video (cyberpunk-2077-trailer-gameplay-deep-dive) ab Minute 7: "[…] fastest and strongest among them […] as their leader. In this case it's a woman named Sasquash"

  2. Re: Muskelbepackte Frauen

    Autor: theFiend 03.09.19 - 12:53

    Das war aber ne Frau. Ich hab den Text hier so verstanden, das ein Mann (Haudrauf) eine weibliche Stimme bekommen können sollte... im Cyberpunk geht ja letztlich alles....

  3. Re: Muskelbepackte Frauen

    Autor: Hotohori 03.09.19 - 12:54

    Das ist aber auch körperlich eine Frau, soweit ich das sehe.

  4. Re: Muskelbepackte Frauen

    Autor: Local Horst 03.09.19 - 13:06

    Wenn auch kein optimales Beispiel, geht dennoch in die Richtung, die der Autor hier zu kritisieren versucht.

    Was es im übrigen noch gibt sind weiblich aussehende Menschen in Badeanzug mit Penis. Was für eine Stimme die haben, kann ich allerdings nicht sagen, da es sich um Poster handelt.

    Jedenfalls halte ich die Kritik aus der genderideoligischen Ecke für völlig unangebracht, diese Leute sind nie zufrieden.
    Es gibt einen Protagonisten, der alles sein kann, eine muskelbebackte Frau und Poster von Frauen mit Penis. Dennoch sehen die ständig XYZ nicht repräsentiert und regen sich auf.

    EDIT: Und das ist nur das wovon wir bis jetzt wissen.

    Es hängt mir zum Hals raus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.09.19 13:07 durch Local Horst.

  5. Re: Muskelbepackte Frauen

    Autor: nachgefragt 03.09.19 - 14:00

    Project Red hat imho eine recht gut SJW Defense.

    Z.B. haben nicht einmal selber gesagt das Sasquatsch eine Frau ist. Zumindest habe ich es von offizieller Seite weder gehört oder gelesen, das wird immer recht galant umschifft (wird es im Trailer explizit gesagt?). Überall wo steht, dass der Leader der Animals eine Frau ist, wurde das afaik so von der Presse reininterpretiert.

    Gleiches gilt für das Poster.

    Die *DidYouJustAssumeMyGender* Fraktion schießt sich da in letzter Zeit regemäßig ins eigene Bein.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.09.19 14:08 durch nachgefragt.

  6. Re: Muskelbepackte Frauen

    Autor: Local Horst 03.09.19 - 14:35

    Tatsächlich wird das in der aktuellen Gameplay Preview so gesagt.
    Ist aber letzendlich auch egal, kann ja jeder sein was er will nur die Empörung der *DidYouJustAssumeMyGender*-Fraktion legt ja tierisch wert darauf, dass alle Charaktäre mit nem Schild im den Hals rumlaufen auf dem steht "Ich bin DemiDoppelsternsystemDoctorWho-Gender".

    Das empfinde ich als den eigentlichen Sexismus.

  7. Re: Muskelbepackte Frauen

    Autor: nachgefragt 03.09.19 - 14:59

    Ah oke. Schade, wär geil gewesen, das exklusiv der Vorstellungskraft des Betrachters zu überlassen.

    Ich muss sagen mich interessiert das Spiel nicht mal sonderlich, aber was da teilweise von der Presse gefordert wird ist ja echt der Hammer...

    Dein letzter Satz fasst es eigentlich ganz gut zusammen. Rassismus kannst du auch dazu nehmen (Animal Gang). Alle sehen was sie sehen wollen und checken gar nicht, dass sie selbst die schlimmsten sind.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.09.19 15:00 durch nachgefragt.

  8. Re: Muskelbepackte Frauen

    Autor: countzero 03.09.19 - 15:44

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle sehen was sie sehen wollen und
    > checken gar nicht, dass sie selbst die schlimmsten sind.

    Das gilt aber für alle Seiten. Dieser Artikel ist ein gutes Beispiel. Da wird eine Randbemerkung gleich zur "Kritik des Autors" am Entwickler aufgeblasen.

    Wobei ich weder dir noch Local Horst was unterstellen will. Immerhin kann man hier normale Diskussionen führen.

    Zumindest in meiner subjektiven Wahrnehmung sind manche Kritiker an dem ganzen "Genderquatsch" viel nerviger als die angeblichen SJWs. Mir ist es, hauptsächlich auf heiße, schon mehrfach aufgefallen, dass völlig grundlos Gender-Diskussionen vom Zaun gebrochen werden. Da wird z.B. ein Spiel/Film mit männlichem Hauptdarsteller im Artikel besprochen, aber Gender/Repräsentation usw. ist gar kein Thema. In den Kommentaren findet sich aber garantiert jemand, der einen Beitrag im Stil von "Achtung, gleich kommen die SJWs!!!" aufmacht.

  9. Re: Muskelbepackte Frauen

    Autor: SuperHorst 03.09.19 - 17:44

    countzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nachgefragt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Alle sehen was sie sehen wollen und
    > > checken gar nicht, dass sie selbst die schlimmsten sind.
    >
    > Das gilt aber für alle Seiten. Dieser Artikel ist ein gutes Beispiel. Da
    > wird eine Randbemerkung gleich zur "Kritik des Autors" am Entwickler
    > aufgeblasen.
    >
    > Wobei ich weder dir noch Local Horst was unterstellen will. Immerhin kann
    > man hier normale Diskussionen führen.
    >
    > Zumindest in meiner subjektiven Wahrnehmung sind manche Kritiker an dem
    > ganzen "Genderquatsch" viel nerviger als die angeblichen SJWs. Mir ist es,
    > hauptsächlich auf heiße, schon mehrfach aufgefallen, dass völlig grundlos
    > Gender-Diskussionen vom Zaun gebrochen werden. Da wird z.B. ein Spiel/Film
    > mit männlichem Hauptdarsteller im Artikel besprochen, aber
    > Gender/Repräsentation usw. ist gar kein Thema. In den Kommentaren findet
    > sich aber garantiert jemand, der einen Beitrag im Stil von "Achtung, gleich
    > kommen die SJWs!!!" aufmacht.

    Hast du komplett recht mit. Hier im Forum lese ich auch immer nur von Leuten die sich darüber beschweren, dass sich andere über etwas beschweren. Aber von den eigentlichen Beschwerden über die sich aufgeregt wird, lese ich hier nichts. Da wird sich künstlich nen Feindbild geschaffen, um seine Homophobie zum Ausdruck zu bringen.

  10. Re: Muskelbepackte Frauen

    Autor: nachgefragt 03.09.19 - 19:18

    Ich bin da ganz auf deiner Seite.
    Ich verfolge das ganze auch nur als Beifahrer und bin verblüfft.
    Imho denke ich, das es einem Großteil der Bevölkerung inkl. mir schlicht scheiß egal ist.
    Es sind halt nur die Extreme, die sich gegenseit Aufreiben.
    Eigentlich ist das was grade in der Berichterstattung (und den Kommentaren) abgeht zu dem Spiel nen ganz gutes Bespiel.
    International vermutlich noch viel extremer als nur auf Deutschland betrachtet.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.09.19 19:38 durch nachgefragt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Neumünster, Neumünster
  2. Bonback GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. Rödl & Partner, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 106,68€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...
  3. 0,99€ (danach 7,99€/Monat für Prime-Kunden bzw. 9,99€/Monat für Nicht-Prime-Kunden...
  4. (u. a. Stirb Langsam 1 - 5, Kingsman 2-Film-Collection, Fight Club, Terminator)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


    Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
    Autonomes Fahren
    Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

    VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
    2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
    3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

    1. Oracle gegen Google: Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden
      Oracle gegen Google
      Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden

      Das höchste Gericht der USA wird im Streit Oracle gegen Google um die Verwendung von Java-APIs verhandeln. Der Supreme Court befasst sich nur noch mit einem bestimmten Aspekt der Klage gegen den Android-Hersteller.

    2. Messenger: Wire verlegt Hauptsitz in die USA
      Messenger
      Wire verlegt Hauptsitz in die USA

      Die Holding hinter dem Messenger Wire sitzt seit Juli in den USA - der Wechsel führte zu hitzigen Diskussionen in den sozialen Medien. Nun meldet sich Wire zu Wort und gibt Entwarnung: Es gehe um Geld, nicht um die Nutzerdaten.

    3. Darsteller: Paypal stellt Dienste für Pornhub ein
      Darsteller
      Paypal stellt Dienste für Pornhub ein

      Paypal wickelt keine Zahlungen mehr für Darsteller auf Pornhub ab. Die Begründung dafür klingt undurchsichtig.


    1. 21:45

    2. 17:34

    3. 17:10

    4. 15:58

    5. 15:31

    6. 15:05

    7. 14:46

    8. 13:11