Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CD Projekt Red: Journalist oder Rockstar…

Ich wünsche mit ein Spiel mit umfassendem "Folgen-System"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich wünsche mit ein Spiel mit umfassendem "Folgen-System"

    Autor: Schattenwerk 17.07.17 - 11:30

    Ich hoffe, dass dieses Spiel viel Handlungsspielraum bietet und auch reale Folgen aus seinen Handlungen ableitet.

    Ich spiele gerade die Mass Effect Trilogie und ich bin sehr angetan davon, dass mich Handlungen aus Teil 1 und 2 nun in Teil 3 einholen oder positiv beeinflussen.

    Alleine leichte Randbemerkungen, dass sich Charaktere in Teil 2 für die in Teil 1 ausgewählten Handlungen bedanken finde ich schon eine schöne Sache.

    Alles in allem hoffe ich, dass dieses Spiel in diese Richtungen geht. Entscheidungen treffen mit spürbaren Folgen, welche nicht nur oberflächlich daher kommen aber ansonsten doch nur einem linearem Spielverlauf. Wäre für mich auch der einzige Grund um überhaupt ein Spiel ein zweites Mal zu spielen.

  2. Re: Ich wünsche mit ein Spiel mit umfassendem "Folgen-System"

    Autor: Vaako 17.07.17 - 13:04

    Hoffentlich schaun sie sich etwas von Vampire the Masquerade ab, das Klassensystem könnte intressant sein und ich hoffe sie machen die rpg Aspekte nicht so flach wie in den neueren Deus Ex games, weil bisher klingt das Setting sehr ähnlich.

  3. Re: Ich wünsche mit ein Spiel mit umfassendem "Folgen-System"

    Autor: ArcherV 17.07.17 - 13:34

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe, dass dieses Spiel viel Handlungsspielraum bietet und auch reale
    > Folgen aus seinen Handlungen ableitet.
    >
    > Ich spiele gerade die Mass Effect Trilogie und ich bin sehr angetan davon,
    > dass mich Handlungen aus Teil 1 und 2 nun in Teil 3 einholen oder positiv
    > beeinflussen.
    >
    > Alleine leichte Randbemerkungen, dass sich Charaktere in Teil 2 für die in
    > Teil 1 ausgewählten Handlungen bedanken finde ich schon eine schöne Sache.
    .

    Ist ja bei Witcher 1 bis 3 nicht anders ;)

  4. Re: Ich wünsche mit ein Spiel mit umfassendem "Folgen-System"

    Autor: Dampfnudeln 17.07.17 - 14:37

    Schon mal Hammer & Sichel gespielt? Bietet sehr viel Freiheit in der Vorgehensweise und gestaltung der Geschichte (wenn auch meist negativ). Das die meisten Gebäude auch noch vollständig zerstörbar sind, fand ich immer ziemlich beeindruckend.

  5. Re: Ich wünsche mit ein Spiel mit umfassendem "Folgen-System"

    Autor: Schattenwerk 17.07.17 - 15:14

    Bei Witcher fand ich die Auswirkungen auf die Spielwelt jedoch weniger präsent als bei Mass Effect.

    Witcher 3 hatte eine riesige Open World, welche beeindruckend war. Dennoch fand ich die Auswirkungen meines Handelns dort nicht so intensiv wieder, wie ich es mir gewünscht hätte.

  6. Re: Ich wünsche mit ein Spiel mit umfassendem "Folgen-System"

    Autor: ArcherV 17.07.17 - 17:25

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Witcher fand ich die Auswirkungen auf die Spielwelt jedoch weniger
    > präsent als bei Mass Effect.
    >
    > Witcher 3 hatte eine riesige Open World, welche beeindruckend war. Dennoch
    > fand ich die Auswirkungen meines Handelns dort nicht so intensiv wieder,
    > wie ich es mir gewünscht hätte.

    Eigentlich sind die Auswirkungen stärker als in Mass Effect.

    I

    Je nachdem wie du dich in Teil 1 bis 2 entscheidest fehlen dir in Teil 3 div. Charaktere etc.

  7. Re: Ich wünsche mit ein Spiel mit umfassendem "Folgen-System"

    Autor: packansack 18.07.17 - 01:28

    Nix passiert da.
    In den Städten verändert sich überhaupt nichts.
    Alle Armeen hängen da rum wo sie am Anfang waren.
    Alle Könige heben nie ihre Hintern vom Thron. Wie bei Oblivion/Skyrim.

    Sowas erinnert mehr an MMOs, aber in einem Singleplayer RPG ist das arg armselig, auch wenn es eigentlich alle so machen. Aber Spiele werden halt immer schlechter.

    Ich erwarte heutzutage von einem Top RPG a la Witcher echte Zufälligkeit, zum Beispiel dass ein Dorf überfallen werden kann und man es beschützen kann (oder eben nicht), oder eine Armee eine Stadt angreift, mit echten Verlusten auf beiden Seiten, mit Königen die 'wirklich' in den Krieg ziehen und nicht dieser durchgescriptete Mist, den wir heutzutage bekommen, wo man auf einem riesigen Schlachtfeld durch einen schmalen Korridor rennt und wie immer gegen 2-3 Gegner kämpft. Es fehlen die realen Konsequenzen. Am Ende ist alles nur eine Quest.

    Die FF Teile machen es in dem Punkt besser, da verändert sich die Welt teils drastisch irgendwann im Spielverlauf. Es passiert etwas, die Geschichte geht voran, man kann nicht mehr zurück.

  8. Re: Ich wünsche mit ein Spiel mit umfassendem "Folgen-System"

    Autor: ustas04 18.07.17 - 03:42

    packansack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die FF Teile machen es in dem Punkt besser, da verändert sich die Welt
    > teils drastisch irgendwann im Spielverlauf. Es passiert etwas, die
    > Geschichte geht voran, man kann nicht mehr zurück.

    FF7.......Hätt ich das gewusst hatte ich wenigstens die items von ihr wieder genommen!
    welche szene das wohl war :D

    jup stimmt die "point of no return" elemente find ich ebenfalls super als werkzeug für rpgs



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.07.17 03:44 durch ustas04.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Berlin
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  3. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen
  4. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Roccat Isku+ Force FX für 66€ und Predator Collection für 13,99€)
  2. 54,90€
  3. (u. a. Morrowind PC/Konsole für 15€ und Prey PS4/XBO für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Smartphones: Huawei installiert ungefragt Zusatz-App
    Smartphones
    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

    Huawei hat ungefragt eine Zusatz-App auf eine Reihe von Smartphones installiert. Mit dabei waren verschiedene Huawei-Smartphones, aber auch einige Honor-Modelle. Die App-Installation soll auf einen internen Fehler bei Huawei zurückzuführen sein.

  2. Android 8.0: Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da
    Android 8.0
    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

    Oneplus hat Android 8.0 alias Oreo für das Three und das 3T veröffentlicht. Damit ist Oneplus ganz vorn mit dabei, wenn es um Updates auf Oreo geht. Weitere Oneplus-Smartphones sollen das Update im nächsten Jahr bekommen.

  3. Musikstreaming: Amazon Music für Android unterstützt Google Cast
    Musikstreaming
    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

    Google und Amazon nähern sich weiter an. Die Amazon-Music-App für Android unterstützt offiziell Googles Cast-Technik, um Musik vom Smartphone oder Tablet etwa auf einen Chromecast zu übertragen - allerdings nicht uneingeschränkt.


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02