1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CD Projekt Red: Update 1.2 für Cyberpunk…

40GB für ein paar Einstellungsänderungen - WOW!

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 40GB für ein paar Einstellungsänderungen - WOW!

    Autor: Berlinlowa 29.03.21 - 23:07

    Also mal Hand aufs Herz:
    Für ein paar Regeländerungen beim Spawnen der Polizei, für "verfeinerte Steuerung" von Fahrzeugen und das Freischalten bereits vorhandenen Raytracings für AMD benötigen die 40GB?
    Ich hätte erwartet, dass das eine Config-Datei von 10kb ist. Das wirft ein eher negatives Licht auf die Softwarearchitektur, den Patchmechanismus und/oder die Entwickler-Fähigkeiten.

    Wie groß soll denn der Download werden, wenn die mal echte neue Funktionen nachrüsten, oder neuen Content wie Figuren, Aufgaben, Schauplätze?

  2. Re: 40GB für ein paar Einstellungsänderungen - WOW!

    Autor: Hathawulf 29.03.21 - 23:37

    Hast du dir eigentlich genau durchgelesen was sie gemacht haben? Bei Golem gibt es nur eine Zusammenfassung. Das Patch ist mehr als 15 A4 Seiten lang. Überleg das nächste mal bevor zu so was sinnloses postest.

  3. Re: 40GB für ein paar Einstellungsänderungen - WOW!

    Autor: markus1981 29.03.21 - 23:38

    Und du glaubst das du mit solchen pauschalen Behauptungen hast irgendwas triggers kannst.
    Und für eine config Datei brauchst du noch immer eine Anwendung die das interpretieren kann.

    Und mir raytracing hast du doch auch noch nicht beschäftigt...


    Berlinlowa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mal Hand aufs Herz:
    > Für ein paar Regeländerungen beim Spawnen der Polizei, für "verfeinerte
    > Steuerung" von Fahrzeugen und das Freischalten bereits vorhandenen
    > Raytracings für AMD benötigen die 40GB?
    > Ich hätte erwartet, dass das eine Config-Datei von 10kb ist. Das wirft ein
    > eher negatives Licht auf die Softwarearchitektur, den Patchmechanismus
    > und/oder die Entwickler-Fähigkeiten.
    >
    > Wie groß soll denn der Download werden, wenn die mal echte neue Funktionen
    > nachrüsten, oder neuen Content wie Figuren, Aufgaben, Schauplätze?

  4. Re: 40GB für ein paar Einstellungsänderungen - WOW!

    Autor: packansack 30.03.21 - 00:06

    Leute, er hat Recht. Was nimmt am meisten Platz weg bei einem Spiel? Die Assets, Texturen, Grafiken, Sounds. Wurde davon irgendwas neues ins Spiel eingeflegt? Kommt dieser Patch mit nem DLC? Ich weiß es nicht, vermute aber mal nein. Der Rest ist Code, und wenn die auch eine Millionen Zeilen umgeschrieben haben, sollte das nur ein paar Mb sein.

    Alles andere ist irrsinnig. Wer denkt, 40Gb für einen Patch sind ok... naaaaja. Nimmt Raytracing wirklich so viel Platz weg? Wenn dem so ist, ist es höchste Zeit, dass Entwickler verschiedene Versionen ihrer Spiele anbieten (machen ja auch einige, und bieten HiRes Textures optional an), weil wenn eh nur 5% der Leute Raytracing aktivieren können/wollen, sollen die denen einen Megapatch anbieten, alle anderen kriegen den 50Mb Normalo Patch.

    Sauerei ist diese Platz- und Datenverschwendung, nichts anderes.

  5. Re: 40GB für ein paar Einstellungsänderungen - WOW!

    Autor: JeffersonWB 30.03.21 - 00:18

    Dann ist der echte Next Gen Patch für PS5 und Series X sicher 80 bis 100 GB groß denn da kommen ja die 4K Texturen dazu...

  6. Re: 40GB für ein paar Einstellungsänderungen - WOW!

    Autor: gunterkoenigsmann 30.03.21 - 02:02

    Vielleicht sind bei den Einstellungsänderungen ja auch Änderungen der Kompression der mitgelieferten Texturen oder so dabei...

  7. Re: 40GB für ein paar Einstellungsänderungen - WOW!

    Autor: Lemo 30.03.21 - 03:02

    packansack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leute, er hat Recht. Was nimmt am meisten Platz weg bei einem Spiel? Die
    > Assets, Texturen, Grafiken, Sounds. Wurde davon irgendwas neues ins Spiel
    > eingeflegt? Kommt dieser Patch mit nem DLC? Ich weiß es nicht, vermute aber
    > mal nein. Der Rest ist Code, und wenn die auch eine Millionen Zeilen
    > umgeschrieben haben, sollte das nur ein paar Mb sein.
    >
    > Alles andere ist irrsinnig. Wer denkt, 40Gb für einen Patch sind ok...
    > naaaaja. Nimmt Raytracing wirklich so viel Platz weg? Wenn dem so ist, ist
    > es höchste Zeit, dass Entwickler verschiedene Versionen ihrer Spiele
    > anbieten (machen ja auch einige, und bieten HiRes Textures optional an),
    > weil wenn eh nur 5% der Leute Raytracing aktivieren können/wollen, sollen
    > die denen einen Megapatch anbieten, alle anderen kriegen den 50Mb Normalo
    > Patch.
    >
    > Sauerei ist diese Platz- und Datenverschwendung, nichts anderes.


    Na da hat jemand aber richtig viel Ahnung von Spieleengines und Compiling.
    Kann über solche Aussagen immer nur den Kopf schütteln, das strotzt nur so vor Denkendstation ohne überhaupt anzufahren,
    Du lädst nicht nur ein Zeile Code herunter, du lädst jede Datei, die geändert wurde oder auf Änderungen referenziert in der neuen Version herunter und zum Teil auch mehr, wegen der Checksumthematik

  8. Re: 40GB für ein paar Einstellungsänderungen - WOW!

    Autor: Hildi 30.03.21 - 04:41

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > packansack schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Leute, er hat Recht. Was nimmt am meisten Platz weg bei einem Spiel? Die
    > > Assets, Texturen, Grafiken, Sounds. Wurde davon irgendwas neues ins
    > Spiel
    > > eingeflegt? Kommt dieser Patch mit nem DLC? Ich weiß es nicht, vermute
    > aber
    > > mal nein. Der Rest ist Code, und wenn die auch eine Millionen Zeilen
    > > umgeschrieben haben, sollte das nur ein paar Mb sein.
    > >
    > > Alles andere ist irrsinnig. Wer denkt, 40Gb für einen Patch sind ok...
    > > naaaaja. Nimmt Raytracing wirklich so viel Platz weg? Wenn dem so ist,
    > ist
    > > es höchste Zeit, dass Entwickler verschiedene Versionen ihrer Spiele
    > > anbieten (machen ja auch einige, und bieten HiRes Textures optional an),
    > > weil wenn eh nur 5% der Leute Raytracing aktivieren können/wollen,
    > sollen
    > > die denen einen Megapatch anbieten, alle anderen kriegen den 50Mb
    > Normalo
    > > Patch.
    > >
    > > Sauerei ist diese Platz- und Datenverschwendung, nichts anderes.
    >
    > Na da hat jemand aber richtig viel Ahnung von Spieleengines und Compiling.
    > Kann über solche Aussagen immer nur den Kopf schütteln, das strotzt nur so
    > vor Denkendstation ohne überhaupt anzufahren,
    > Du lädst nicht nur ein Zeile Code herunter, du lädst jede Datei, die
    > geändert wurde oder auf Änderungen referenziert in der neuen Version
    > herunter und zum Teil auch mehr, wegen der Checksumthematik

    Schlechter Stil. So sollte man heutzutage keinen Code mehr stricken.

    Denkendstation?

    > Du lädst nicht nur ein Zeile Code herunter, du lädst jede Datei, die
    > geändert wurde oder auf Änderungen referenziert in der neuen Version
    > herunter und zum Teil auch mehr, wegen der Checksumthematik

    Spannend. Denkendstation? Wer arbeitet denn heutzutage noch so?

  9. Re: 40GB für ein paar Einstellungsänderungen - WOW!

    Autor: ChrisMaster 30.03.21 - 06:40

    Ich meine mal wo gelesen zu haben, dass Assets vorkompiliert werden damit die Zielhardware weniger rechnen muss. Das Ganze wird als "baking" bezeichnet und macht Patches entsprechend groß wenn es Änderungen an der Shader Pipeline gibt.

  10. Re: 40GB für ein paar Einstellungsänderungen - WOW!

    Autor: Pyromaniac 30.03.21 - 07:01

    markus1981 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und du glaubst das du mit solchen pauschalen Behauptungen hast irgendwas
    > triggers kannst.
    > Und für eine config Datei brauchst du noch immer eine Anwendung die das
    > interpretieren kann.
    >
    > Und mir raytracing hast du doch auch noch nicht beschäftigt...
    >
    Die von Blender.org beschäftigen sich mit Raytracing, die können das auf Nvidia, AMD und auch einfach nur auf der CPU. Zusätzlich können die das auf Mac, Windows und Linux. Und doch brauchen die keine GB an Daten, sondern nur rund 150MB für solche eine Software. Daher ist der Einwand, dass der Patch so groß ist wegen Raytracing oder Code-Änderungen einfach nur Blödsinn. Entweder wurden hier massiv Texturen und Audio-Daten verändern und/oder hinzugefügt, oder das ist absolut mieser Programmierstil.

  11. Re: 40GB für ein paar Einstellungsänderungen - WOW!

    Autor: markus1981 30.03.21 - 07:12

    Ohh das argument so ist schwach und albern...das man gar nicht weis wie man das ausdiskutieren kann...
    Ungefähr so als ob du sagst die Erde ist flach ich sehe keine krümmung...



    Pyromaniac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > markus1981 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und du glaubst das du mit solchen pauschalen Behauptungen hast irgendwas
    > > triggers kannst.
    > > Und für eine config Datei brauchst du noch immer eine Anwendung die das
    > > interpretieren kann.
    > >
    > > Und mir raytracing hast du doch auch noch nicht beschäftigt...
    > >
    > Die von Blender.org beschäftigen sich mit Raytracing, die können das auf
    > Nvidia, AMD und auch einfach nur auf der CPU. Zusätzlich können die das auf
    > Mac, Windows und Linux. Und doch brauchen die keine GB an Daten, sondern
    > nur rund 150MB für solche eine Software. Daher ist der Einwand, dass der
    > Patch so groß ist wegen Raytracing oder Code-Änderungen einfach nur
    > Blödsinn. Entweder wurden hier massiv Texturen und Audio-Daten verändern
    > und/oder hinzugefügt, oder das ist absolut mieser Programmierstil.

  12. Re: 40GB für ein paar Einstellungsänderungen - WOW!

    Autor: Psy2063 30.03.21 - 07:14

    Hildi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Du lädst nicht nur ein Zeile Code herunter, du lädst jede Datei, die
    > > geändert wurde oder auf Änderungen referenziert in der neuen Version
    > > herunter und zum Teil auch mehr, wegen der Checksumthematik
    >
    > Spannend. Denkendstation? Wer arbeitet denn heutzutage noch so?

    Jeder? Updates von anderen Spielen sind auch regelmäßig in der Größenordnung, auch trotz Delta-Patcher.

    Überall auf der Welt außer in Deutschland kostet Bandbreite so gut wie nichts. Es ist so gut wie immer schneller, die ganze .pak Datei neu zu laden, statt ein "configfile" das dann alles auspacken, zeilenweise ersetzen und wieder einpacken muss.

  13. Re: 40GB für ein paar Einstellungsänderungen - WOW!

    Autor: LusisOrdo 30.03.21 - 07:16

    Pyromaniac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die von Blender.org beschäftigen sich mit Raytracing, die können das auf
    > Nvidia, AMD und auch einfach nur auf der CPU. Zusätzlich können die das auf
    > Mac, Windows und Linux. Und doch brauchen die keine GB an Daten, sondern
    > nur rund 150MB für solche eine Software. Daher ist der Einwand, dass der
    > Patch so groß ist wegen Raytracing oder Code-Änderungen einfach nur
    > Blödsinn. Entweder wurden hier massiv Texturen und Audio-Daten verändern
    > und/oder hinzugefügt, oder das ist absolut mieser Programmierstil.

    Du weißt aber, dass Blender quasi nackt daher kommt.
    Die Blenderprojektdatei welche alle Assets von Cyberpunk (gerne auch noch ohne Texturen) die 150MB groß ist möchte ich sehen (das ist ja wie zu sagen, mein Adobe Premiere hat doch nur 2GB installationsgröße, wie kann es sein, dass die Videoprojektdatei meines 1 Stunden Projektes 200GB und das fertige Video immer noch ~10GB hat, schlechtes Programm).
    Und auch, dass du die PatchNotes immer noch nicht gelesen hast und nur einen Bruchteil des Inhaltes nenst zeigt dann doch eher den Troll. Beispielsweise wurden Autos komplett umgebaut um einfacher Fahrbar zu sein (3D Assets, Texturen), NPC verhalten und Animationen wurden geändert (viele viele Abhängigkeiten und weit mehr als nur ein bisschen code).
    Also gilt auch hier wie so oft lesen dann schreiben. Und wenn dir die Patchnotes zu lang sind dann spare dir doch den unqualifizierten kommentar.

    Dieses ganze ich weiß es zwar nicht aber vermute geht mir mittlerweile nicht nur bei den Querdenkern massiv auf den Geist. Entweder informieren oder einfach annehmen, dass man auch mal keine Meinung zu einem Thema haben muss. Das geht auch!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.03.21 07:20 durch LusisOrdo.

  14. Re: 40GB für ein paar Einstellungsänderungen - WOW!

    Autor: mgra 30.03.21 - 07:47

    Wenn die Kommentarsektion hier Cyberpunk gemacht hätte dann wärs ein makelloses, Bugfreies, technisch absolut einwandfreies Meisterwerk geworden.

    Meine Fresse, wo waren wohl die Prioritäten des Entwicklers? Entweder alle Bugs fixen, Assets neu kompilieren, wirklich jeden Stein umdrehen.....oder: den Patch möglichst klein halten damit die Vollhonks hier im Forum nur 10 Minuten anstatt zwei Stunden downloaden müssen.

    Dieses arrogante, uninformierte "was ein Kackprodukt, geht ja viel besser" ist wirklich nervig.

  15. Re: 40GB für ein paar Einstellungsänderungen - WOW!

    Autor: Gamma Ray Burst 30.03.21 - 07:56

    mgra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------
    > Dieses arrogante, uninformierte "was ein Kackprodukt, geht ja viel besser"
    > ist wirklich nervig.

    Sind wahrscheinlich PHP “Programmierer” ... die es nicht zur nächst sinnvollen Sprache geschafft haben, und das Wort binary nur aus Wikipedia kennen.

  16. Re: 40GB für ein paar Einstellungsänderungen - WOW!

    Autor: toastedLinux 30.03.21 - 08:13

    Man sollte auch bedenken, dass es in den meisten Ländern auch 400Gb sein könnten ohne das es ein Problem wäre. Weil dort Internet vernünftig ausgebaut ist. Ich habe auch eine 500 Leitung und muss über 40gb nicht groß nachdenken, aber wen man nur 16 oder weniger hat ist da echt scheiße

  17. Re: 40GB für ein paar Einstellungsänderungen - WOW!

    Autor: xSureface 30.03.21 - 08:19

    Wie haben die es nur geschafft, das ganze Spiel zu Laden.
    Wenn man den Patch klein hält, Meckern sie dass die Installation von 5GB 3h dauert.
    Manche brauchen einfach was zu meckern, sonst fühlen sie sich Klein.

  18. Re: 40GB für ein paar Einstellungsänderungen - WOW!

    Autor: Michael H. 30.03.21 - 08:27

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hildi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > > Du lädst nicht nur ein Zeile Code herunter, du lädst jede Datei, die
    > > > geändert wurde oder auf Änderungen referenziert in der neuen Version
    > > > herunter und zum Teil auch mehr, wegen der Checksumthematik
    > >
    > > Spannend. Denkendstation? Wer arbeitet denn heutzutage noch so?
    >
    > Jeder? Updates von anderen Spielen sind auch regelmäßig in der
    > Größenordnung, auch trotz Delta-Patcher.
    >
    > Überall auf der Welt außer in Deutschland kostet Bandbreite so gut wie
    > nichts. Es ist so gut wie immer schneller, die ganze .pak Datei neu zu
    > laden, statt ein "configfile" das dann alles auspacken, zeilenweise
    > ersetzen und wieder einpacken muss.

    Don´t feed the troll.
    Ich behaupte der/die Gute hier hat:
    1. keinen blassen von Spieleprogrammierung
    2. keinen blassen von Softwareentwicklung und Veröffentlichung von Software sowie Updateprozessen etc
    3. einfach nur ne Holz-Internetleitung, bei der selbst n 150MB Patch seine weile dauert.
    4. so viel Experience, dass er Cyberpunk in 4 Wochen fertig gestellt hätte, mitnem hunderstel der aktuellen Größe, weil sind ja nur n paar Zeilen Code. Und dann safe bugfrei mit allen technischen Schickanen...

  19. Re: 40GB für ein paar Einstellungsänderungen - WOW!

    Autor: xSureface 30.03.21 - 08:28

    Bugfrei soweit, dass der Charakter sich nicht bewegt und der Rest nicht auffällt. Wird dann als Meditationsspiel verkauft.

  20. Re: 40GB für ein paar Einstellungsänderungen - WOW!

    Autor: ChrisMaster 30.03.21 - 08:44

    Gamma Ray Burst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mgra schrieb:
    > --------------------------------------------------------------------------
    > > Dieses arrogante, uninformierte "was ein Kackprodukt, geht ja viel
    > besser"
    > > ist wirklich nervig.
    >
    > Sind wahrscheinlich PHP “Programmierer” ... die es nicht zur
    > nächst sinnvollen Sprache geschafft haben, und das Wort binary nur aus
    > Wikipedia kennen.


    Binary hilft dir halt nix im Web, oder möchtest du zurück zu CGI? Python wird genauso interpretiert wie JavaScript mit seinen 500.000 nodejs Paketen. Aber lass mich raten, die einzig wahre Entwicklung geht ja auf dem Desktop mit MFC und C++, weil man dort schön jeden einzelnen Pointer optimieren kann.

    Gruß, ein PHP Entwickler

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Palmer AG, Würzburg, Leipzig (Home-Office möglich)
  2. über duerenhoff GmbH, Raum München
  3. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim, Östringen
  4. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Lübbenau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme